Erbrecht

    • Regelung der Unternehmensnachfolge mittels Testament

      Eine erfolgt durch ein sog. Unternehmertestament, bei dem neben den familien- und erbrechtlichen sowie steuerrechtlichen Regelungen auch das Handels- und Gesellschaftsrecht zu beachten sind. Das Testament eines selbständigen Unternehmers ist daher immer eine komplexe Angelegenheit, da die wesentlichen Aspekte für die Gestaltung des Testaments aus unterschiedlichen Rechtsbereichen herrühren.

      Udo Schwerd- 77 Leser -
    • Facebook & Co. – Wer kümmert sich um mein digitales Erbe?

      Viele Menschen sind heutzutage digital unterwegs: Sie nutzen die sozialen Netzwerke, betreiben eine eigene Webseite, korrespondieren per E-Mail, haben Fotos auf ihrem Computer oder in der Cloud liegen. Verträge werden online abgeschlossen und über PayPal gezahlt. Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was nach dem Tode mit diesen Daten passieren soll? Oder ist e ...

      Katharina Mosel/ Linden und Mosel Blog- 75 Leser -
  • Behindertentestament eines Unternehmers

    Ein ist die hohe Schule der Erbfolgegestaltung und auch für den Rechtsanwalt eine entsprechende Herausforderung. Ein Behindertentestament und ein Unternehmertestament für sich genommen sind schon anspruchsvoll, so dass die Kombination beider Sonderformen des Testamants eine Menge Fragen und Probleme aufwerfen.

    Udo Schwerd- 29 Leser -
  • Notfallvertretung durch Ehegatten

    … große Missbrauchsmöglichkeit durch nicht wohlgesinnte Ehegatten. Die in diesem Rechtsgebiet tätigen Juristen empfehlen allen Beteiligten eine notarielle Vorsorgevollmacht nebst Patientenverfügung, um dieser unübersichtlichen und schwierigen Diskussion im Notfall aus dem Weg zu gehen. Matthias Winterstein Rechtsanwalt und Notar Fachanwalt für Erbrecht Fachanwalt für Familienrecht Der Beitrag Notfallvertretung durch Ehegatten erschien zuerst auf WINTERSTEIN. …

    WINTERSTEIN – Hamburg Ahrensburg Bargteheide Trittau- 42 Leser -


  • Repetitorium zum Erbrecht – Fall 2: Ehegatten – Aufgabe

    Dieser Fall beschäftigt sich mit dem Ehegattenerbrecht unter Berücksichtigung der eherechtlichen Zugewinnausgleichsansprüche. Die Lösung zu diesem Fall wird am 21.08.2017 zur Verfügung gestellt! Den größten Lerneffekt erzielt Ihr, wenn Ihr erstmal versucht, den Fall durchzulösen, um dann mit der Lösung den Lernerfolg zu überprüfen und Lücken zu schließen.

    examensrelevant- 40 Leser -
  • Teilung der Erbschaft: Zuteilung von Losen

    … In seinem Urteil vom 22. Juni 2017 (5A_396/2015) behandelt das Bundesgericht Fragen zur Zuweisung von Losen im Zusammenhang mit einer Erbteilung. Sind die Voraussetzungen für die Bildung von solchen Losen erfüllt und können sich die Erben auf die Zuweisung der Lose untereinander nicht einigen, bleibt der Richter an die im Gesetz vorgesehenen…

    Lawblogswitzerland.chin Erbrecht- 40 Leser -
  • Nachlassverwaltung – und ihre Aufhebung wegen Zweckerreichung

    …; Prütting/Helms/Abramenko, FamFG 3. Aufl. § 48 Rn. 11; Bahrenfuss/Rüntz, FamFG 3. Aufl. § 48 Rn. 14; Staudinger/Dobler, BGB (2016) § 1988 Rn. 15; Floeth, RPfleger 2015, 478, 479; in diese Richtung auch MünchKomm-BGB/Küpper, 7. Aufl. § 1988 Rn. 4 Fn.19; Rojahn in Burandt/Rojahn, Erbrecht 2. Aufl. § 48 FamFG Rn. 4 RGZ 135, 305, 307; MünchKomm-BGB/Küpper, 7. Aufl. § 1975 Rn. 3 vgl. jurisPK-BGB/Klinck, 8. Aufl. Aktualisierung 17.03.2017, § 1988 Anm.05.1 BT-Drs. 16/6308, S.198 …

    Rechtslupe- 47 Leser -
  • Regelverschonung: Das Erben von Kunstwerken (Teil 1)

    … In dieser Serie beschäftigt sich der KunstrechtBlog mit dem Erben von Kunstwerken. In den ersten beiden Teilen werden die Grundlagen und Voraussetzungen umrissen. Fall: Das Erben von Kunstwerken Der Erblasser war zu Lebzeiten ein Künstler und hat zum Zweck der Gewinnerzielung seine Kunstwerke verkauft. Er hat durch Testament seine…

    Corinna Vom Berg/ kunstrechtblog.dein Erbrecht- 35 Leser -
  • 4 Jahre, 4 Anwälte

    …Es ist vollbracht. Nach 4 Jahren einigen sich die Erben auf eine Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft. Es war schwierig. Es war kompliziert. Eine Firma mußte abgewickelt werden, zeitweise war Nachlaßverwaltung angeordnet, ein Miterbe verstarb, mißtrauische Miterben, 3 Gerichtsverfahren… Aber nun ist alles in trockenen Tüchern – dank notarieller…

  • Bestattungskosten und -vorsorge

    … In der anwaltlichen Praxis zeigt sich: Neben Vorsorgemaßnahmen für Alter und Krankheit wie Generalvollmacht, Patientenverfügung und Testament sollte auch an die Bestattungsvorsorge gedacht werden, um sicherzustellen, dass die Bestattung nach den eigenen Vorstellungen erfolgt. Dabei ist folgender Regelungskontext im Blick zu behalten: Aus Gründen…

  • Schmerzensgeld bei Bestattung der Asche des Verstorbenen im Fluss?

    Das LG Krefeld hat entschieden, dass die Tochter eines Verstorbenen kein Schmerzensgeld wegen einer von der primär zur Totenfürsorge berufenen Ehefrau veranlassten Ausgrabung der Urne und Flussbestattung verlangen kann. Die alleinerbende und totenfürsorgeberechtigte Ehefrau bestattete die Urne mit der Asche ihres Ehemannes zunächst auf einem Friedhof in ihrem Familiengrab.

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 72 Leser -


  • Gerechtes Schenken will gelernt sein!

    Worauf Eltern bei lebzeitigen Schenkungen an Kinder achten sollten, um ungerechte Ergebnisse zu vermeiden Eltern mit mehreren Kindern werden in aller Regel wollen, dass die Kinder im Hinblick auf Schenkungen und Erbe in etwa gleich behandelt werden. Dennoch kommt es oft vor, dass eines der Kinder früher Unterstützung benötigt, als seine Geschwister und deshalb bereits zu Lebze ...

    Katrin Groll/ Rechthaber- 139 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK