Entschädigung - Seite 3

  • Diskriminierung weiblicher Stellenbewerber im IT-Bereich

    … Soweit eine Stellenbewerberin sich darauf beruft, dass sowohl generell im IT-Bereich als auch im IT-Bereich der Arbeitgeberin überwiegend Männer tätig seien, vermag dies allein nicht die Vermutung iSv. § 22 AGG zu begründen, dass die Stellenbewerberin im konkreten Stellenbesetzungsverfahren wegen ihres Geschlechts benachteiligt wurde. Insoweit…

    Rechtslupe- 74 Leser -
  • Die Top Ten für den April 2017

    … Auf urteilsbesprechungen.de ging es um eine Gerichtsentscheidung, die sich um die Rechtswirkungen des Katasters dreht. Anhand dessen wurden Grundbuch, Kataster und ihr Zusammenhang erläutert. Bei Verkehrsunfällen bietet die Versicherung des Gegners oft die Abwicklung an. Ob das eine gute Idee ist, führt verkehrsrecht-faq.de aus. Die soziale…

    Sie hören von meinem Anwalt!- 179 Leser -


  • Mittelbare oder unmittelbare eines Stellenbewerbers

    …Der Anspruch auf Entschädigung nach § 15 Abs. 2 AGG setzt einen Verstoß gegen das in § 7 Abs. 1 AGG geregelte Benachteiligungsverbot voraus, wobei § 7 Abs. 1 AGG sowohl unmittelbare als auch mittelbare Benachteiligungen verbietet. Nach § 3 Abs. 2 AGG liegt eine mittelbare Benachteiligung vor, wenn dem ……

    Rechtslupe- 25 Leser -
  • Büdingen: Vorerst keine Auswirkung des NPD-Urteils

    … schon bei der bloßen Feststellung der Verfassungsfeindlichkeit. Mit der Möglichkeit der Streichung von Staatsgeldern für die Partei sei dies auch nicht vergleichbar. Denn die Fraktionsgelder kommen nicht der Partei als solcher, sondern der konkreten örtlichen Fraktion zugute, die dadurch ihre Fraktionsarbeit bestreiten kann. Nicht das letzte Wort…

    Sie hören von meinem Anwalt!- 95 Leser -
  • Das missbräuchliche AGG-Entschädigungsverlangen eines Stellenbewerbers

    …Das Entschädigungsverlangen eines Stellenbewerbers nach § 15 Abs. 2 AGG ist einem durchgreifenden Rechtsmissbrauchseinwand (§ 242 BGB) ausgesetzt, sofern dieser sich nicht beworben haben sollte, um die ausgeschriebene Stelle zu erhalten, sondern es ihm darum gegangen sein sollte, nur den formalen Status als Bewerber iSv. § 6 Abs. 1 Satz…

    Rechtslupe- 68 Leser -


  • Erstes Urteil gegen TUIFly wegen Flugverspätung im Oktober 2016

    … vorgerichtlicher Korrespondenz mit unserer Kanzlei erklärt, dass den Flugpassagieren keine Entschädigung zustehe. Die Airline beruft sich nach Gerichtsangaben darauf, dass die hohe Zahl an Krankmeldungen ein „wilder Streik“ und somit ein außergewöhnlicher Umstand im Sinne von höherer Gewalt gewesen sei, so dass sie nicht zur Zahlung von…

    WK LEGAL Online Blogin Zivilrecht- 311 Leser -
  • Diskriminierung – Entschädigung – Rechtsmissbrauch

    …Das Entschädigungsverlangen nach § 15 Abs. 2 AGG kann dem durchgreifenden Rechtsmissbrauchseinwand (§ 242 BGB) ausgesetzt sein. Dies ist der Fall, sofern der Stellenbewerber/die Stellenbewerberin sich nicht beworben hat, um die ausgeschriebene Stelle zu erhalten, sondern es ihm/ihr darum gegangen ist, nur den formalen Status als Bewerber im Sinne…

    Rechtslupe- 31 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK