Entgeltextra

    • Fester Eurobetrag als Sonn-, Feiertags- und Nachtarbeitszuschläge

      Ist ein fester Eurobetrag als Sonn-, Feiertags- und Nachtarbeitszuschläge zulässig? Die Frage lässt sich wie so oft mit einem ja, aber… beantworten. Grundsätzlich ist dies möglich, allerdings sollten Sie im Betrieb ein paar Dinge beachten. Fester Eurobetrag als Sonn-, Feiertags- und Nachtarbeitszuschläge – müssen Zuschläge sein? Zunächst einmal ist es natürlich zulässig nicht ...

      Minijobs aktuell- 60 Leser -
  • Haben auch Minijobber Anspruch auf Weihnachtsgeld?

    … Immer wieder erhalte ich die Frage, ob auch Minijobber Anspruch auf Weihnachtsgeld haben? Die Antwort lässt sich leider nur mit einem „vielleicht“ beantworten. Es sind nämlich noch ein paar weitere Bedingungen zu klären, um diese Frage beantworten zu können. Kein gesetzlicher Anspruch Ein gesetzlicher Anspruch auf Weihnachtsgeld besteht weder…

    Minijobs aktuell- 99 Leser -
  • Entgeltextras für Minijobber

    … Minijobber: Fahrtkostenzuschüsse Ein anderes beliebtes Entgeltextra für Minijobber ist die Zahlung von Fahrtkostenzuschüssen für die Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte. Hier können Sie nämlich die zusätzlichen Fahrtkostenzuschüsse pauschal (mit 15 % Lohnsteuer zuzüglich Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer) auch an Minijobber zahlen. Durch die…

    Minijobs aktuell- 117 Leser -


  • Feiertagszuschläge und Minijob – so berechnen Sie die Zuschläge

    … Die Frage ob Feiertagszuschläge und Minijob zu zahlen sind, ist vielfach keine Frage mehr in den Betrieben. Auch im Minijob werden Feiertagszuschläge gezahlt. Dies ist in vielen Branchen mittlerweile üblich und in Anbetracht der Gleichbehandlung von Teilzeit- und Vollzeitkräften in vielen Fällen auch nachvollziehbar. Im Lohnbüro sind daher…

    Minijobs aktuell- 47 Leser -
  • Auch Minijobber erhalten Feiertagsvergütung

    … Für Feiertage, die auf einen Arbeitstag fallen, erhalten auch Ihre Minijobber und kurzfristigen Aushilfen Feiertagsvergütung. Es gilt der Grundsatz, dass der Arbeitnehmer für Feiertage, an denen er nicht arbeiten „kann“, die Vergütung erhält, die er bei tatsächlicher Arbeitsleistung erhalten hätte. Ein Feiertag darf also nicht zum Nachteil des…

    Minijobs aktuell- 54 Leser -
  • Feiertagszuschlag am 1. Mai auch für Minijobber

    … Den Feiertagszuschlag am 1. Mai können Sie auch für Minijobber zahlen. Für Arbeiten am 1. Mai – dem Tag der Arbeit – können Sie einen Feiertagszuschlag von 150 % steuer- und beitragsfrei auszahlen. Damit können Sie den Stundenlohn Ihrer Minijobber verdoppeln, ohne dass dafür Beiträge fällig werden. Aushilfen und Feiertagszuschlag am 1. Mai Für…

    Minijobs aktuell- 103 Leser -
  • Grundlohnberechnung für SFN-Zuschläge

    … noch einige weitere Lohnbestandteile, die Sie bei der Grundlohnberechnung berücksichtigen müssen: vermögenswirksame Leistungen (VWL), laufende Zuschläge und Zulagen (z. B. Schmutzzulage), die nicht steuerbegünstigt sind, laufende Sachbezüge, soweit sie steuerpflichtig sind, steuerpflichtige Fahrkostenzuschüsse (die nicht pauschal mit 15…

    Minijobs aktuell- 63 Leser -
  • Steuerfreie Wochenendzuschläge sind nur teilweise möglich

    … 20 %. Der Minijob erhält also 12 Euro je Stunde. Da die Zuschläge für Samstagsarbeit nicht steuerlich begünstigt sind, sind die Zuschläge hier steuerpflichtig und damit auch beitragspflichtig. Diese Zuschläge können steuerfrei gezahlt werden Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit (SFN-Zuschläge) sind steuerfrei, wenn diese für…

    Minijobs aktuell- 71 Leser -
  • Feiertagszuschläge für Minijobber berechnen

    …, wenn tatsächlich gearbeitet worden ist. Das ist bei Krankheit nicht der Fall (auch nicht bei Urlaub). Daher sind die fortgezahlten Zuschläge bei Krankheit steuer- und beitragspflichtig. Bitte beachten Sie dies unbedingt bei Ihrer Lohnabrechnung. Denn die Betriebsprüfer nehmen diese Krankheits- und Urlaubszeiten im Rahmen einer Prüfung gern etwas…

    Minijobs aktuell- 77 Leser -
  • Mit einem Fahrtkostenzuschuss legal die 450-€-Grenze überschreiten

    … können Sie zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn des Minijobbers als Barzuschuss auszahlen und die Fahrtkostenzuschüsse pauschal mit 15 % lohnversteuern (§ 40 Abs. 2 Satz 2 Einkommensteuergesetz – EStG). Dafür dürfen Sie an den Arbeitnehmer aber nur einen Zuschuss für die Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte in Höhe der…

    Minijobs aktuell- 66 Leser -


  • Ein Firmenhandy für den Minijobber?

    … offensichtlich. Sie wollen Ihren Minijobbern etwas Gutes zukommen lassen, also zahlen Sie ihnen doch teilweise das Smartphone. Das ist ein tolles Entgeltextra, gerade wenn es sich um junge Minijobber handelt, die Ihre Smartphones intensiv nutzen. Vielfach erzielen Sie mit diesem Entgeltextra mehr als eine saftige monetäre Lohnerhöhung erreichen kann…

    Minijobs aktuell- 4 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK