Email-Werbung



  • Auto-Reply-Mail mit Werbezusatz kann allgemeines Persönlichkeitsrecht verletzen

    … Urteil des BGH vom 15.12.2016, Az.: VI ZR 134/15 a) Ein von einer natürlichen Person unterhaltenes elektronisches Postfach ist Teil der Privatsphäre. b) Automatisch generierte Bestätigungs-E-Mails, die sowohl eine Eingangsbestätigung in Bezug auf zuvor versandte Nachrichten als auch Werbung enthalten, stellen einen rechtswidrigen Eingriff in das…

    kanzlei.biz- 88 Leser -
  • AG Düsseldorf: Zufriedenheitsanfrage per eMail stellt Werbung dar

    … begründet. 1. Der Kläger hat gegen die Beklagte einen Unterlassungsanspruch aus §§ 1004, 823 BGB wegen Eingriffs in den eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb sowie wegen Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts. Durch Versand der E-Mails vom 28.03.2014 und 05.04.2014 hat die Beklagte in den jeweils geschützten Bereich des Klägers…

    Thomas Rader/ Kanzlei Rader- 45 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK