Elektronische Kommunikation

  • beA, E-Akte & Co.: Wer soll bei der Regel-Flut den Überblick behalten?

    … Schirm haben sollten. Viele denken an den 1. Januar 2018. Doch die Bundesnotarkammer als Ausgabestelle der beA-Karten lässt ausrichten, dass schon der 30.9.2017 entscheidend sei, um gesetzliche Fristen einhalten zu können. Sie wollen den zeitlichen Fahrplan zur Digitalisierung ein für alle Mal durchdringen? Dann empfehlen wir Ihnen den Grundlagen…

    Kanzleiforum- 180 Leser -


  • Steuerberater, achten Sie auf Ihre Aktentasche!

    … in deutlich unter zehn Jahren. Aber das ist nur die eine Seite der Medaille. Denn nun schauen Sie sich mal die dort zitierte STAX-Erhebung an, in der Steuerberater auch ihren tatsächlichen Vorbereitungsgrad angeben konnten. Dass die Zunahme elektronisch abgewickelter Geschäftsprozesse eine deutlich stärkere Auseinandersetzung mit elektronischer…

    Kanzleiforum- 159 Leser -
  • Gasnetzbetreiber müssen Sprachkurs buchen

    … vom Strom führen. Einheitliche Lieferantenwechselprozesse (marktweit bekannt als GeLi Gas und GPKE) würden unmöglich. Selbst wenn es soweit nicht kommen sollte, gibt es Probleme, da dann Gasverteilernetzbetreiber dauerhaft in zwei Sprachen sprechen müssten: EDIG@S/XML mit http/AS4 mit den Fernleitungsbetreibern und auch weiterhin EDIFACT mit EMail…

    Der Energieblog- 50 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK