Einwilligung - Seite 3

  • Datenschutz-Grundverordnung: Bußgelder und Sanktionen Teil 2

    … Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sieht teils horrende Bußgelder und Sanktionen vor. In unserem Artikel Datenschutz-Grundverordnung: Bußgelder und Sanktionen haben wir Ihnen bereits einen Überblick über die Bußgeldregelungen der DSGVO vermittelt. Hier finden Sie nun einen konkreten Überblick über die einzelnen bußgeldbewährten Tatbestände…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 116 Leser -


  • Einwilligung für Werbeanrufe – aber richtig

    … – zack – schon war es das mit der Rechtsgrundlage. Dann steht man als Unternehmen datenschutzrechtlich im Regen. Ein höchst prominenter Vertreter dieser bemitleidenswerten Gattung ist die Telekom. Ihr wurde jüngst durch das Oberlandesgericht (OLG) Köln mit Urteil vom 2. Juni 2017 die Unwirksamkeit einer Einwilligungsklausel für Telefonwerbung…

    Stefan R. Seiter/ datenschutz-notizen.de- 120 Leser -
  • Staubsauger verdient an Ihren privaten Daten

    … Es gibt wieder Neues zum Staubsauger der neusten Roomba Serie, vom Hersteller iRobot: Dieser kann, wie wir schon einmal berichteten, die Wohnung seines Besitzers über Sensoren und die eingebaute Kamera exakt erfassen und detaillierte Pläne erstellen. So weiß der Saugroboter nicht nur, wie Ihre Wohnung geschnitten ist, sondern beispielsweise auch…

    Datenschutzblog 29- 101 Leser -
  • Individuelle Kundenberatung nach Vertragsende?

    … Urteil des OLG Köln vom 02.06.2017, Az.: 6 U 182/16 Eine vorformulierte Einwilligungserklärung kann gem. §§ 305 ff. BGB überprüft werden. Bezieht sich die Einwilligung auf Werbung, muss der Verbraucher über die konkreten Maßnahmen im Bilde sein sowie seine Erklärung „in Kenntnis der Sachlage“ abgeben. Sofern sich das Telekommunkationsunternehmen…

    kanzlei.biz- 60 Leser -


  • OLG Köln: Einwilligung in Werbung nach Vertragsende

    … Jennifer Kraemer: Eine Klausel, die es dem Werbetreibenden nach Vertragsende erlaubt, Daten ihres ehemaligen Kunden zur „individuellen Kundenberatung“ zu verwenden, ist unwirksam. Dies hat das Oberlandesgericht Köln kürzlich entschieden (Urt. v. 02.06.2017, Az. 6 U 182/16). Kontakt zur „individuellen Kundenberatung“ Die Telekom Deutschland GmbH…

    Versandhandelsrecht.dein Abmahnung- 53 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK