Einwanderung

  • Wohnungsnotstand und Energiearmut

    … hat. Im Gegenteil, im Jahre 2011 wurde erstmals wieder eine Zunahme der Bevölkerung verzeichnet (jahrelang lebten wir in der Angst, einem aussterbenden Volk anzugehören), insbesondere, oh Wunder, in den Großstädten! (die Bevölkerungszunahme in Großstädten hängt natürlich auch mit der Einwanderung zusammen) Darauf war man gar nicht…

    51 Leser - Rechtsanwalt Robak
  • Die Strafbarkeit illegaler Einwanderung und die Rückführungsrichtlinie

    … Die Richtlinie 2008/115/EG über die Rückführung illegal aufhältiger Drittstaatsangehöriger verbietet es nicht, dass ein Mitgliedstaat den illegalen Aufenthalt mit einer Geldstrafe sanktioniert, die unter bestimmten Voraussetzungen durch eine Ausweisungsstrafe ersetzt werden kann. Dagegen verbietet es diese Richtlinie, dass ein Mitgliedstaat…

    74 Leser - Rechtslupe
  • EuGH: Mitgliedstaat darf Einschleusen von Ausländern strafrechtlich verfolgen

    … bestehen Rechtsvorschriften, nach denen zum Beispiel der Reisezweck überprüft wird und nach denen Visaanträgen zugestimmt wird oder nicht. Illegaler Einwanderung soll so entgegengewirkt werden. Folgende Fragen sind dabei entscheidend: Besteht das Risiko einer rechtswidrigen Einwanderung durch den Antragsteller? Geht von ihm eine Bedrohung…

    9 Leser - rechtsanwalt.com


  • Wer will schon nach Deutschland?

    … Wenn jeder einfach dort sich niederlassen könnte, wo er will – was würde dann passieren? Das US-Demoskopieinstitut Gallup hat diese Frage in der ganzen Welt gestellt. Ergebnis: Klassische Einwanderungsländer wie Neuseeland (+184%) und Kanada (+160) würden ihre Bevölkerungszahl mehr als verdoppeln. Spitzenreiter ist Singapur mit +219…

    149 Leser - Verfassungsblog
  • Kriminalisierung und Viktimisierung von Migranten in Europa – Bericht

    … Im März 2008 hat im Dipartimento di Scienze Antropologiche der Universität Genua ein Workshop zum Thema “Kriminalisierung und Viktimisierung von Einwanderern in Europa” stattgefunden. Den Bericht zu dieser Veranstaltung habe ich so eben hier gefunden (Achtung: 255 Seiten bzw. 3,39 MB groß). In diesem Bericht finden sich u.a. Beiträge…

    7 Leser - criminologia
  • Kriminalisierung und Viktimisierung von Migranten in Europa – Bericht

    … Im März 2008 hat im Dipartimento di Scienze Antropologiche der Universität Genua ein Workshop zum Thema “Kriminalisierung und Viktimisierung von Einwanderern in Europa” stattgefunden. Den Bericht zu dieser Veranstaltung habe ich so eben hier gefunden (Achtung: 255 Seiten bzw. 3,39 MB groß). In diesem Bericht finden sich u.a. Beiträge…

    16 Leser - criminologia
  • Beschäftigung illegaler Einwanderer

    … Mit großer Mehrheit hat das Europäische Parlament heute die “Richtlinie über Sanktionen gegen Personen, die Drittstaatsangehörige ohne legalen Aufenthalt beschäftigen”, verabschiedet. Dem Kompromiss mit dem Ministerrat hatte das Europäische Parlament bereits auf seiner vergangenen Tagung zugestimmt, die Schlussabstimmung jedoch auf den 19…

    24 Leser - Rechtslupe
  • Bekämpfung illegaler Beschäftigung von Zuwanderern in der EU

    …, zu bekämpfen und so die Wirkung dieses “Pull-Faktors” zu vermindern. Schätzungen zufolge leben zwischen 5 und 8 Millionen Drittstaatsangehörige illegal in der EU. Die illegale Einwanderung in die EU wird nach Ansicht der EU-Kommission u. a. dadurch begünstigt, dass Aussichten auf Beschäftigung bestehen. Schätzungen zufolge halten…

    12 Leser - Rechtslupe
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Top-Meldungen täglich zum Frühstück
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK