Ehevertrag

  • Der nichtige Ehevertrag

    … Wenn nach einem Ehevertrag die Frau weder Anspruch auf den Zugewinnausgleich noch auf Teilhabe an den Rentenansprüchen ihres Mannes hätte und ihr Unterhaltsanspruch weitgehend eingeschränkt worden wäre, liegt darin eine unangemessene Benachteiligung der Ehefrau. Hat sich die Ehefrau beim Abschluss des Vertrages in einer Zwangslage befunden und war…

    Rechtslupe- 86 Leser -


  • Der Ehevertrag als Absicherung im Notfall

    …Ein Ehevertrag wird vor der Eheschließung aufgestellt und von beiden Parteien unterschrieben. Da ein solcher Vertrag oftmals kompliziert in der Erstellung ist, empfiehlt es sich dafür einen Anwalt einzuschalten. Die Anwaltskanzlei Anke Knauf kann Ihnen dabei kompetent zur Seite stehen. Der Ehevertrag ist gesetzlich im § 1408 Abs. 1 BGB ……

    Rechtslupe- 75 Leser -
  • Sportwagen – eine Gefahr nicht nur im Straßenverkehr, sondern auch im Erbrecht

    … Seit einiger Zeit wird diskutiert, ob Erb- und Pflichtteilsverzichtsverträge – ähnlich wie Eheverträge – grundsätzlich einer richterlichen Inhaltskontrolle und wenn ja, welchem Maßstab unterliegen. Diejenigen, die Eheverträge und Erb- und Pflichtteilsverträge gleich behandeln wollen, halten die Situation eines Ehegatten und des verzichtenden Erb…

    KÜMMERLEIN 360°- 83 Leser -
  • Direktversicherungen im Ehevertrag beachten

    … Bei Eheverträgen, inbesondere bei der Vereinbarung der Gütertrennung mit Ausschluß des Zugewinns und Verzicht auf Zugewinnausgleichszahlungen ist zu beachten, dass dieser Verzicht keine Altersvorsorge-Verträge umfassen sollte, die im Versorungsausgleich nicht ausgeglichen werden können. Dies wäre z.B. bei Direktversicherungen beim Arbeitgeber oder ähnlichen Versicherungen der Fall. Andernfalls würde der ausgleichsberechtigte Ehegatte von diesem zu teilenden Altersvorsorge-Kapital ausgeschlossen. …

  • Wie Sie trotz Gütertrennung Ihr Geld zurückbekommen.

    … vielen anderen, die in dem Glauben an den Ehepartner und den Bestand der Ehe ohne vertragliche Regelungen dem anderen Geld zur Verfügung stellen. Die Ehe geht in die Brüche, der Ehepartner beruft sich auf den Ehevertrag, der Gütertrennung vorsieht, und der Ehegatte, der ihm sein Geld gegeben hat, steht mit leeren Händen da. 1. Der Rettungsanker…

    Familienrechts-Blog- 85 Leser -
  • Ehevertraglicher Gesamtverzicht – ansonsten keine Heirat.

    … Ehevertraglicher Gesamtverzicht – ansonsten keine Heirat. 10April Veröffentlicht in Fälle aus meiner Praxis stadtratte – Fotolia.com Vor diese Alternative werden auch heute noch insbesondere Frauen von ihren zukünftigen Männern gestellt. Vor einiger Zeit kam eine junge Frau aus Heidelberg in meine Kanzlei und erklärte mir, dass ihr…

    Familienrechts-Blog- 686 Leser -


  • ein Ehevertrag noch kurz vor der Hochzeit? Eile mit Weile

    … ein Ehevertrag noch kurz vor der Hochzeit? Eile mit Weile Oft rufen Mandanten an und sagen Sie brauchen noch ganz dringend einen Ehevertrag. Auf die Frage, warum die Eile, heißt es dann meistens – in Kürze soll geheiratet werden. Woher das kommt? Viele Menschen glauben, dass es eine Art Frist gibt, in der spätestens ein Ehevertrag VOR der…

    rofast.de- 254 Leser -
  • Ehevertrag: Vor dem Aufgebot zum Rechtsanwalt

    … Ehevertrag: Vor dem Aufgebot zum Rechtsanwalt Wenn Sie und Ihr Verlobter an einen Ehevertrag denken, dann sollten Sie dieses Thema nicht vor sich her schieben, sondern rasch anwaltliche Beratung suchen. Wir empfehlen Ihnen, mindestens ein halbes Jahr vor der geplanten Heirat Kontakt mit Ihrem Anwalt aufzunehmen. Warum? Sie müssen sich zunächst…

    Tobias Zink/ Ehe- und Familienrecht | Stuttgart- 53 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
  • Lieber Leser, diese Seite ist leider nicht mehr verfügbar. Bitte verwenden Sie die Suchfunktion rechts oben am Kopf der Seite, um Beiträge zum gewünschten Thema zu finden. Ihr EXPRESS.DE-Team
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK