Effektiver Rechtsschutz

    • Auslieferung – und die Gefahr politischer Verfolgung

      Gerichte verletzen in Auslieferungssachen das in Art.19 Abs. 4 Satz 1 GG enthaltene Grundrecht auf effektiven richterlichen Rechtsschutz, wenn sie bei entsprechenden Anhaltspunkten nicht hinreichend aufklären und eigenständig prüfen, ob im Falle der Auslieferung politische Verfolgung droht. Wenn ein Asylantrag des Betroffenen eines Auslieferungsverfahrens zuvor in einem vorran ...

      Rechtslupe- 32 Leser -
  • Staatsorganisationsrecht: Das Rechtsstaatsprinzip

    …Das Rechtsstaatsprinzip Grundgedanke des Rechtsstaatsprinzips ist die Bindung der staatlichen Gewalt an das Recht. Das Rechtsstaatsprinzip wird, anders als beispielsweise das Demokratieprinzip, in Art. 20 GG nicht ausdrücklich erwähnt. Mittelbar ergibt sich die Geltung des Rechtsstaatsprinzips aus Art. 28 I S. 1 GG, dort wird für die Länder das…

    iurratio Online- 55 Leser -
  • Effektiver Rechtsschutz -und die einstweilige Anordnung des Verwaltungsgerichts

    … zumindest überwiegend wahrscheinlich ist. Die einstweilige Anordnung ist im Blick auf die Gewährleistung des nach Art.19 Abs. 4 Satz 1 GG gebotenen effektiven Rechtsschutzes dazu bestimmt, den Antragsteller davor zu bewahren, dass vor rechtskräftigem Abschluss des Hauptsacheverfahrens vollendete Tatsachen geschaffen werden, die die Durchsetzbarkeit…

    Rechtslupe- 36 Leser -


  • Auslegung eines Klageantrags durch das Verwaltungsgericht

    … Rechtsschutzes als Auslegungshilfe ist im Zweifel zugunsten des Rechtsschutzsuchenden anzunehmen, dass er den in der Sache in Betracht kommenden Rechtsbehelf einlegen wollte, wobei Voraussetzung ist, dass dies dem erkennbaren Rechtsschutzziel entspricht und die entsprechende Auslegung vom Rechtsschutzsuchenden nicht bewusst ausgeschlossen wurde. Schleswig -Holsteinisches Verwaltungsgericht, Beschluss vom 4. August 2017 – 1 B 74/17 …

    Rechtslupe- 34 Leser -
  • BVerfG: Rechtliches Gehör und effektiver Rechtsschutz

    … Art. 19 Abs. 4 GG enthält ein Grundrecht auf effektiven und möglichst lückenlosen gerichtlichen Schutz gegen Akte der öffentlichen Gewalt Als öffentliche Gewalt im Sinne des Art. 19 Abs. 4 GG werden auch die Gerichte eingeordnet, wenn sie außerhalb ihrer spruchrichterlichen Tätigkeit aufgrund eines ausdrücklich normierten Richtervorbehalts…

    examensrelevant- 100 Leser -
  • Zeitablauf bei der einstweiligen Verfügung – und der Justizgewährleistungsanspruch

    …Der aus dem Rechtsstaatsprinzip in Verbindung mit den Grundrechten, insbesondere Art. 2 Abs. 1 GG, abzuleitende Justizgewährungsanspruch gewährleistet nicht nur den Zugang zu den Gerichten sowie eine verbindliche Entscheidung durch den Richter aufgrund einer grundsätzlich umfassenden tatsächlichen und rechtlichen Prüfung des Streitgegenstands1. Er…

    Rechtslupe- 42 Leser -
  • Verfassungsbeschwerde gegen Eilentscheidungen der Verwaltungsgerichte

    …Soweit in einer Verfassungsbeschwerde gerügt wird, die Entscheidung des Verwaltungsgerichts verletze sie in ihrem Grundrecht aus Art.19 Abs. 4 GG, weil das Verwaltungsgericht im Eilverfahren lediglich eine summarische Prüfung des Streitstoffs vorgenommen habe, obwohl bereits hier eine selbständige und vollständige Prüfung aller maßgeblichen…

    Rechtslupe- 41 Leser -
  • Effektiver Rechtsschutz im Strafvollzug

    …Art.19 Abs. 4 GG gewährleistet effektiven und möglichst lückenlosen richterlichen Rechtsschutz gegen Akte der öffentlichen Gewalt1. Hieraus ergeben sich auch Anforderungen an die gerichtliche Würdigung des Vortrags des Rechtsschutzsuchenden. Legt ein Gericht den Verfahrensgegenstand in einer Weise aus, die das erkennbar verfolgte Rechtsschutzziel…

    Rechtslupe- 40 Leser -
  • Berufungszulassung im Verwaltungsprozess – und das Recht auf effektiven Rechtsschutz

    …Art.19 Abs. 4 GG enthält ein Grundrecht auf effektiven und möglichst lückenlosen richterlichen Rechtsschutz gegen Akte der öffentlichen Gewalt1. Die Vorschrift erfordert zwar keinen Instanzenzug2; eröffnet das Prozessrecht aber eine weitere Instanz, so gewährleistet Art.19 Abs. 4 GG in diesem Rahmen die Effektivität des Rechtsschutzes im Sinne…

    Rechtslupe- 46 Leser -
  • Saalvergabe an kommunalen Mandatsträger

    … in tatsächlicher und rechtlicher Hinsicht vorzutragen.“ (SaarlVerfGH aaO.) Der Beschluss des OVG Saarlouis vom 29.12.2014 verletzt den Bf. daher nicht in seinem Anspruch auf rechtliches Gehör. III. Willkürverbot, effektiver Rechtsschutz, faires Verfahren 1. Bestimmung der Schutzbereiche a) Willkürverbot – Art. 12 I SaarlVerf Nach Art. 12 I SaarlVerf…

    examensrelevant- 61 Leser -


  • Grundrecht auf effektiven Rechtsschutz – und die Verwaltungsgerichtsbarkeit

    …Das Grundrecht des Art.19 Abs. 4 Satz 1 GG garantiert jedem den Rechtsweg, der geltend macht, durch die öffentliche Gewalt in eigenen Rechten verletzt zu sein. Damit wird sowohl der Zugang zu den Gerichten als auch die Wirksamkeit des Rechtsschutzes gewährleistet. Die Bürgerinnen und Bürger haben einen Anspruch auf eine ……

    Rechtslupe- 63 Leser -
  • Telekommunikation – und die zu niedrige Regulierung der Netzentgelte

    …Eine Beschränkung des Rechtsschutzes, den ein reguliertes Telekommunikationsunternehmen mit Wirkung für die Vergangenheit gegen Entgeltentscheidungen der Bundesnetzagentur erhalten kann, auf den im Eilverfahren erlangten Rechtsschutz, ist mit Art.19 Abs. 4 Satz 1 GG nur vereinbar, solange und soweit sie erforderlich ist, um den Wettbewerb zu fördern. § 35 Abs. 5 ……

    Rechtslupe- 31 Leser -
  • Asyl – und das unwillige OVG

    …Vor dem Bundesverfassungsgericht war jetzt die Verfassungsbeschwerde einer syrischen Staatsangehörigen kurdischer Volkszugehörigkeit und ihrer beiden minderjährigen Kinder gegen die Ablehnung des Antrags auf Anerkennung als Asylberechtigte und auf Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft erfolgreich. Die 1978 geborene Syrerin und ihre beiden 2008 und…

    Rechtslupe- 74 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Themen
Weiteres
Aktuelles Anfechtungsklage Asyl Asylrecht Asylverfahren Aufenthaltsrecht Aufschiebende Wirkung Auslegung Auslieferung Ausnahme Beratungshilfe Berufung Berufungsgericht Beschlüsse Betriebsgefahr Bundesverfassungsgericht Ddr Recht Definitionen Demonstration Demonstrationsrecht Einspruch Einstweilige Anordnung Einstweilige Verfügung Enteignung Entscheidungen Erledigung Faires Verfahren Familienrecht Finanzgerichtsverfahren Flüchtling Gerichtskosten Glaubhaftmachung Grundrecht Im Brennpunkt Jurastudium Juristische Person Justizvollzugsanstalt Kindergeld Klage Klageantrag Kostenentscheidung Netzentgelt Nichtzulassungsbeschwerde Parkplatz Persönlichkeitsrecht Pkh Polizeirecht Prozesskostenhilfe Prozessrecht Psychiatrie Rechtliche Rechtliches Gehör Rechtsbehelfsbelehrung Rechtsbeschwerde Rechtsmittel Rechtsschutz Rechtsschutzbedürfnis Rechtswissenschaft Regulierung Rehabilitation Revision Revisionsbegründung Revisionszulassung Rte Rückwirkung Sozialgerichtsverfahren Sozialrecht Stadtwerke Steuerrecht Strafprozess Strafrecht Strafvollstreckung Strafvollstreckungsrecht Strafvollzug Studium Stvo Subsidiarität Telekommunikation Top Beiträge Urheberrecht Verfahrensdauer Verfassungsbeschwerde Verhältnismäßigkeit Versammlungsrecht Vertrauensschutz Verwaltungsakt Verwaltungsgerichtsverfahren Verwaltungsprozess Verwaltungsprozessrecht Verwaltungsrecht Widerspruchsverfahren Wies Willkür Wirtschaftsrecht Zivilprozess Zivilprozessrecht Zivilrecht Zpo öffentliches Recht überlange Verfahrensdauer
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK