Eeg-Umlage

    • Was die Monopolkommission zu Strom und Gas fordert

      (c) BBH Alle zwei Jahre untersucht die Monopolkommission, wie sich der Wettbewerb auf den deutschen Strom- und Gasmärkten entwickelt hat, und erarbeitet auf dieser Grundlage wettbewerbspolitische Handlungsempfehlungen. Zuletzt hatte sich das Gremium 2015 mit den Energiemärkten auseinandergesetzt und dabei vor allem das damals entstehende Strommarktgesetz erheblich kritisie ...

      Der Energieblog- 82 Leser -
  • EEG-Umlage sinkt auf 6,792 Ct/kWh

    … (c) BBH Die EEG-Umlage sinkt in 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 1,3 Prozent. Das haben die Übertragungsnetzbetreiber TenneT, Amprion, 50Hertz und TransnetBW am Montag bekannt gegeben – einen Tag später als geplant, da eigentlich spätestens bis zum 15.10. die Umlage für das kommende Jahr veröffentlicht werden soll. Der fiel in diesem Jahr…

    Der Energieblog- 71 Leser -
  • Die BVG und die EEG-Umlage (II)

    … der Nachsichtgewährung in Fällen der Fristversäumnis hält das BVerwG nicht für klärungsbedürftig. Insbesondere liegt gerade kein Fall höherer Gewalt vor, der überhaupt den Weg zur Gewährung von Nachsicht eröffnet. Der VGH war bereits zu dem Ergebnis gelangt, daß die BVG nicht alles ihr Mögliche getan habe, um den fristgerechten Eingang eines…

    Dr. Sebastian Conradin Verwaltungsrecht- 3 Leser -


  • Jenseits des Mieterstroms: Weitere wichtige Änderungen im EEG 2017 beschlossen

    … (c) BBH Am 29.6.2017 hat der Bundestag das „Gesetz zur Förderung von Mieterstrom und zur Änderung weiterer Vorschriften des Erneuerbare-Energien-Gesetzes“ verabschiedet, und am 7.7.2017 hat das Gesetz nunmehr auch den Bundesrat passiert (wir berichteten). Im Windschatten des Mieterstromthemas sind eine Reihe weiterer wichtiger Änderungen im…

    Der Energieblog- 93 Leser -
  • Kraft-Wärme-Kopplung, Contracting und Energieeffizienz: Das ist alles passiert

    … (KWKAusV) (wir berichteten), das Netzentgeltmodernisierungsgesetz (NEMoG) und die Marktstammdatenregisterverordnung (MaStRV) (wir berichteten). Der Bereich Contracting ist besonders durch das neue Mieterstromgesetz (wir berichteten) und Änderungen in der Eigenversorgung betroffen. Und die Energieeffizienz wird durch die Förderstrategie Wärmenetz 4.0…

    Der Energieblog- 86 Leser -
  • EU gibt grünes Licht für die KWK-Umlage

    …: Ulf Jacobshagen/Dr. Markus Kachel/Dr. Heiner Faßbender PS: Sie interessieren sich für dieses Thema, dann schauen Sie gern hier. Posted in Beihilfenrecht, Energie, Erneuerbare Energien, Europarecht, Kraftwerke, Strom Tagged EEG-Umlage, energieintensive Unternehmen, Genehmigungsvorbehalt, Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz 2017, KWK-Umlage, KWKG, Verdopplungsgrenze Jun·01…

    Der Energieblog- 90 Leser -
  • Die qualifizierte Eingangsbestätigung: und es gibt sie doch!

    … (c) BBH Erst im letzten Jahr hatte das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) die sogenannte qualifizierte Eingangsbestätigung aufgegeben. Jetzt hat dasBAFA sie wieder zum Leben erweckt. Das ist eine gute Nachricht für stromkostenintensive Unternehmen, die eine Begrenzung der EEG-Umlage beantragen. Nach einer Pressemitteilung…

    Der Energieblog- 132 Leser -
  • Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Das 1. Änderungsgesetz zum EEG 2017

    … neu eingefügten – und ziemlich komplexen – § 61k EEG soll insbesondere bei solchen Speichern eine Doppelbelastung mit der EEG-Umlage ausgeschlossen werden, bei denen der in einem Speicher erzeugte Strom sowohl in ein Netz der allgemeinen Versorgung eingespeist als auch zur Eigenversorgung verbraucht wird. Was hat sich bei Bürgerenergiegesellschaften…

    Der Energieblog- 104 Leser -
  • Neuregelungen im Energierecht 2017

    … Stromkunden zu zahlen ist. Eine Zusammenfassung des BMWi zu den weiteren Inhalten des EEG 2017 finden Sie hier. Auch das Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) wurde erneut überarbeitet und ist zum 01.01.2017 in Kraft getreten. Die Vorabfassung des KWKG 2017 finden Sie hier. Zwei wichtige Inhalte sind die Einführung von Ausschreibungen für die Förderung…

    Christian Below/ EnergienetzRecht.de- 59 Leser -
  • EEG-Umlage steigt auf 6,88 Ct/kWh

    … (c) BBH Die EEG-Umlage wird im nächsten Jahr einen neuen Höchstwert erreichen: 6,88 Cent pro Kilowattstunde, 8 Prozent mehr als im Vorjahr. Dies haben die Übertragungsnetzbetreiber am 14.10.2016 bekanntgegeben. Für einen Single-Haushalt steigt die monatliche Mehrbelastung um etwas mehr als einen Euro; für eine 4-köpfige Familie schlägt die…

    Der Energieblog- 58 Leser -
  • Kommentar: Erhöhung der EEG-Umlage - Folge falscher Politik

    … Sehr geehrte Leserinnen und Leser! Am 14. Oktober wurde die neue EEG-Umlage für das Jahr 2017 bekannt gegeben:6,88 ct/kWh. Kritiker der Erneuerbaren Energien werden nun wieder laut verkünden, der rasche Ausbau der Erneuerbaren Energien sei schuld. Doch gut ist, dass immer mehr Journalisten, wie heute Werner Eckert auf der ARD Homepage…

    Dr. Peter Nagel/ LEXEGESE- 41 Leser -


  • KWK, Contracting und Energieeffizienz: Wussten Sie schon…?

    … (c) BBH Die Kraft-Wärme-Kopplung kann auch weiterhin ihrem Ruf als „Rückgrat der Energiewende“ gerecht werden: Die EU-Kommission hat sich mit dem Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) geeinigt und wird – unter Auflagen – die beihilfenrechtliche Genehmigung für das Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) 2016 erteilen. Nun muss das KWKG…

    Der Energieblog- 108 Leser -
  • Es ist soweit: das EEG 2017 ist beschlossene Sache

    … Strom aus Erneuerbaren Energien. Bisher war die Höhe der Förderung vom Gesetzgeber vorgeben. In Zukunft soll sie für die wichtigen Anlagengruppen Wind an Land und auf See, Photovoltaik über 750 kW sowie Biomasse (ab 150 kW) in einem wettbewerblichen Verfahren – einer Ausschreibung – ermittelt werden. Damit folgt der Gesetzgeber den Vorgaben der EU…

    Der Energieblog- 153 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK