Eeg

Die Elektroenzephalografie (EEG, von griechisch encephalon Gehirn, gráphein schreiben) ist eine Methode der medizinischen Diagnostik und der neurologischen Forschung zur Messung der summierten elektrischen Aktivität des Gehirns durch Aufzeichnung der Spannungsschwankungen an der Kopfoberfläche. Das Elektroenzephalogramm (ebenfalls EEG abgekürzt) ist die grafische Darstellung dieser Schwankungen. Das EEG ist neben der Elektroneurografie (ENG) und der Elektromyografie (EMG) eine standardmäßige Untersuchungsmethode in der Neurologie.
Artikel zum Thema Eeg
  • Die Photovoltaikanlage des Nachbarn – und die Blendungen

    … mit seinem Begehren noch keinen Erfolg gehabt. Das Landgericht hatte die Klage des Eigentümers abgewiesen. Vor dem Hintergrund der gesetzgeberischen Wertung im EEG hatte es eine grundsätzliche Duldungspflicht angenommen, unabhängig vom konkreten Ausmaß der Beeinträchtigung. Dies sah das Oberlandesgericht Düsseldorf in seinem Berufungsurteil…

    Rechtslupe- 104 Leser -
  • Energiepolitik in Serie: Die 10 wichtigsten Cliffhanger

    … tuned! Ansprechpartner (neben Ihren Fachexperten): Dr. Ines Zenke/Dr. Christian Dessau/Tigran Heymann Posted in Energie, Erneuerbare Energien, Europarecht, Gas, Kraftwerke, Regulierung, Strom, Umweltrecht Tagged Atomausstieg, Ausschreibungen, Brennelementesteuer, Bürgerenergiegesellschaften, Digitalisierung, EEG, Emissionshandel…

    Der Energieblog- 36 Leser -


  • Die BVG und die EEG-Umlage (II)

    Wie bereits vor einiger Zeit bekannt wurde, führte die BVG einen langjährigen Rechtsstreit über die Begrenzung der EEG-Umlage für das Jahr 2012. Das Bundesamt für Wirtschaft und Wirtschaftskontrolle hatte einen entsprechenden Antrag der BVG auf Gewährung einer Ausgleichszahlung nach den §§ 40 ff. EEG 2009 (inzwischen: §§ 63 ff.

    Dr. Sebastian Conrad- 3 Leser -
  • Jenseits des Mieterstroms: Weitere wichtige Änderungen im EEG 2017 beschlossen

    … der Anlagen, die bereits vor Satzungsbeschluss errichtet und in Betrieb genommen werden, sollen künftig eine Marktprämie bzw. Einspeisevergütung verlangen können. Ein Anspruch auf EEG-Zahlungen besteht aber nur für Strom, der nach dem Beschluss über den Bebauungsplan eingespeist wird; die Förderdauer verkürzt sich also um den Zeitraum zwischen der…

    Der Energieblog- 91 Leser -
  • Das Mieterstromgesetz ist beschlossen

    … Mieterstromzuschlag, dass der Strom aus neu in Betrieb genommenen Solaranlagen stammt, die installierte Leistung der Solaranlage maximal 100 kWp beträgt und die Solaranlage auf, an oder in einem Wohngebäude (mindestens 40 Prozent der Fläche dienen dem Wohnen) installiert ist. Im Gesetzgebungsverfahren besonders umstritten war der räumliche…

    Der Energieblog- 217 Leser -
  • Kraft-Wärme-Kopplung, Contracting und Energieeffizienz: Das ist alles passiert

    … angekurbelt. Sie ahnen es: Unser Newsletter ist diesmal besonders dicht gepackt. Ansprechpartner: Ulf Jacobshagen/Dr. Markus J. Kachel Posted in Energie, Kraftwerke, Mieterstrom, Strom, Wärme und Kälte Tagged Contracting, EEG, EEG-Umlage, Eigenversorgung, Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Erneuerbare Energien Gesetz, Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz…

    Der Energieblog- 86 Leser -
  • Kostenreduzierung bei Unternehmen

    … Weg aus der Misere und nehmen bei ihrer Hausbank einen Kontokorrentkredit für Selbständige und Unternehmen auf. Mit diesem Überziehungskredit können zwar kurzfristige Zahlungsengpässe überbrückt werden, doch als ständiges Finanzierungsmittel sind die Zinsen zu hoch. Hier macht eine gründliche Kreditberatung Sinn. Wer sich dazu entscheidet, statt…

    Rechtslupe- 66 Leser -
  • Windenergie 2017 – Ein Ausblick

    …: Die Windenergie ist die Erneuerbare Energie in der Bundesrepublik, die weiter ausgebaut werden wird. Kapital ist reichlich vorhanden, das dringend auf Anlagemöglichkeiten angewiesen ist. Der gedrosselte Zubau in den kommenden Jahren im Bereich Windenergie wird zusätzlich erheblichen Druck auf die Kreditwirtschaft ausüben, so dass hier auch…

    Der Energieblog- 97 Leser -


  • Die neuen Regeln zum Messstellenbetrieb, und was sie für die Praxis bedeuten

    … Jah­res­strom­ver­brauch über 6.000 kWh sol­len auch alle EEG– oder KWK-Anlagen mit einer instal­lier­ten Leis­tung über 7 kW ein intel­li­gen­tes Mess­sys­tem erhal­ten. Die bis­he­rige Beschrän­kung auf Neu­an­la­gen ent­fällt also. Sofern keine Pflicht zum Ein­bau eines intel­li­gen­ten Mess­sys­tems besteht, sol­len zumin­dest moderne…

    Der Energieblog- 203 Leser -
  • Grenzen der Wahlfreiheit für den Netzanschluss von EEG-Anlagen weiter nicht geklärt

    … © BBH Wind­rä­der, Solar­parks und Biogas-BHKWs dür­fen ihren Strom nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) an dem Netz­ver­knüp­fungs­punkt ins Strom­netz ein­spei­sen, der räum­lich am nächs­ten liegt, außer, es exis­tiert ein tech­nisch und wirt­schaft­lich ins­ge­samt kos­ten­güns­ti­ge­rer Netz­ver­knüp­fungs­punkt. Durch­zu­füh­ren…

    Der Energieblog- 82 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK