Dvag

    • Katz und Maus

      Kritische Veröffentlichungen sind mitunter nicht gewollt. Dies gilt wohl nicht nur für Vertriebe. Die DVAG hatte sich seit Jahren mit kritischen Foren und einer kritischen Auseinandersetzung konfrontiert sehen müssen. In früheren Jahren schrieb ein ehemaliger Vermögensberater ein Buch, welches juristisch angegangen wurde.

      Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 102 Leser -
    • Schmallenbach mit Optimismus

      Christoph Schmallenbach, der im Jahre 2015 Michael Westkamp als Chef der Aachen Münchener abgelöst hat, will um jeden „Generalisten“ kämpfen. Dies sagte er in einem Interview gegenüber Versicherungsbote vom 9.1.2018. Die 2800 Generalimitarbeiter im Außendienst sollen zum 01. Juli 2018 als ...

      Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 44 Leser -
  • Ähnlichkeit vorhanden

    … Die Verbraucherzentrale Sachsen berichtet über einen Fall, bei dem ein Vermögensberater der DVAG einem Kunden aus dem Vogtland 15 fondsgebundene Rentenversicherungen bei der AachenMünchener LebensversicherungsAG und 6 DWS Vermögenssparpläne vermittelt haben. Von „aufgequatscht“ ist in der Überschrift die Rede. Die Verbraucherzentrale teilt mit…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 108 Leser -
  • OLG Frankfurt: 3,5 Tage à 8h erreichen die Berufungssumme nicht

    … Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat am 1.11.2017 gezeigt, dass selbst Oberlandesgerichte zu unterschiedlicher Rechtsprechung neigen können. Ein Senat des OLG hatte im Beschlusswege eine Berufung der DVAG abgewiesen. Die DVAG war erstinstanzlich verurteilt worden an einen ehemaligen Handelsvertreter einen Buchauszug zu erteilen. Die…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 96 Leser -


  • 14 Vermögenssparpläne sind keine Schlechtberatung

    … In einem Verfahren vor dem Landgericht Frankfurt am Main stritt ein Ehepaar mit der DVAG und einem ihrer Vermögensberater. Sie klagten auf Schadensersatz wegen falscher Beratung bzw. Ansprüchen aus einem Vergleich/Schuldanerkenntnis. Das Ehepaar hatte eine Vielzahl von Vermögenssparplänen abgeschlossen. Dieser Umstand allein stellte für das…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 69 Leser -
  • DVAG spaltet

    … Die Generali gibt ihren Vertrieb auf. Die Mitarbeiter, egal ob Arbeitnehmer oder Handelsvertreter, sollen in die DVAG integriert werden. Während die Integration der Generali-Mitarbeiter anläuft und erste zarte Infoveranstaltungen in Marburg angeboten werden, ist die Branche in puncto DVAG geteilter Meinung. Um das „für und wider“ DVAG…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 105 Leser -
  • OLG Frankfurt: Bei Salsoanerkenntnis kein Buchauszug

    … In einem Berufungsurteil vom 11.02.2015 hat das Oberlandesgericht Frankfurt am Main die Berufung eines ehemaligen Vermögensberaters der DVAG, welcher einen Buchauszug gefordert hatte, zurückgewiesen. Die DVAG und der Vermögensberater hatten einen Aufhebungsvertrag auf Wunsch des Vermögensberaters geschlossen, um das Vertragsverhältnis…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 62 Leser -
  • Und wieder grüßt das Murmeltier

    … Strukturvertriebe sind umstritten. Manch ausgeschiedener Handelsvertreter, der sich von einem Vertrieb geprellt fühlt, kommt au die Idee, sich mit einer kritischen Website Luft verschaffen zu wollen. Diese gehen dann zuweilen über die Grenze des Erlaubten hinweg, vor allem dann, wenn der ehemalige Handelsvertreter zur Konkurrenz gewechselt ist…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 63 Leser -
  • BAG: Kündigungsfristen von drei Jahren unwirksam

    … Das Bundesarbeitsgericht entschied am 26.10.2017, dass eine dreijährige Kündigungsfrist unwirksam ist, weil sie den Arbeitnehmer unangemessen benachteilige. Die Vereinbarung einer dreijährigen Kündigungsfrist erweise sich nämlich als unangemessene Benachteiligung des Arbeitnehmers. Sie verstoße damit gegen § 307 Abs. 1 S. 1 Bürgerliches…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 49 Leser -
  • DKM startet mit warm-up

    … Integration der “Generalisten” mit einem Umsatzzuwachs von 400 Mio Euro auf 1,7 Mrd Euro. Die großen Finanzdienstleistungsvertriebe sind übrigens nicht da. Swiss Life Select sucht man vergebens, während Swiss Life dennoch vertreten ist. Die DVAG ist auch nicht unter den Ausstellern zu finden, die AachenMünchner nicht, und die Generali aktuell auch nicht. 2016 war sie noch da. …

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 32 Leser -


  • Aufrechnung mit verjährten Forderungen teilweise möglich

    … In einem Urteil vom 19.04.2016 sprach das Amtsgericht Dresden einer ehemaligen Vermögensberaterin der DVAG einen Rückzahlungsanspruch der Softwarepauschalbeträge zu. Das Gericht bezog sich auf ein Urteil des Bundesgerichtshofes vom 04.05.2011, in welchem entschieden wurde, dass die Einbehaltung einer überlassenen Software kostenlos zu erfolgen…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 86 Leser -
  • Ein fehlender Buchauszug ist kein Zurückbehaltungsrecht

    … Das Landgericht Halle hatte mit Urteil vom 3.6.2011 in einem Rechtsstreit zwischen der DVAG und einem ehemaligen Vermögensberater der DVAG Provisionsrückzahlungen zugesprochen. Die Parteien hatten das Vertragsverhältnis mit einem Aufhebungsvertrag beendet, in welchem unter anderem vereinbart wurde, dass ein zukünftiges Sollsaldo auf eine erste…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 37 Leser -
  • Wer nicht mit der Zeit geht, wird mit der Zeit gehen

    … Mit dem Slogan “Wer nicht mit der Zeit geht, wird mit der Zeit gehen” machte man seinerzeit den Abbau des AachenMünchner- Vertriebes und den Wechsel zur DVAG Allfinanz – mehr oder weniger- schmackhaft. Die Ironie des Schicksals will nun, dass die Marke AachenMünchner komplett wegfallen soll. So dürfen sich die Vermögensberater, die die…

    Kai Behrens/ Handelsvertreter Blog- 116 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Themen
Weiteres
Aachenmünchener Abmahnung Aida Altersvorsorge Amtsgericht Dresden Arbeitnehmer Arbeitsgericht Aufhebungsvertrag Aufrechnung Ausgleichsanspruch Auskunft Axa Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsverbot Beschluss Beschwerdewert Betriebsbedingte Kündigung Betriebsübergang Betrug Bgh Bild Buchauszug Bundesarbeitsgericht Bundesdatenschutzgesetz Carsten Maschmeyer Central Christian Wulff Darlehen Deutsche Vermögensberatung Deutsche Vermögensberatung Ag Deutschen Bank Dkm Einfirmenvertreter England Ergo Facebook Falschberatung Fokus Fristlose Kündigung Generali Gerhard Schröder Haftung Handelsblatt Handelsvertreter Helmut Kohl Ihd In Eigener Sache Insolvenz Jan Böhmermann Karenzentschädigung Kündigung Kündigungsfrist Landgericht Dresden Landgericht Ellwangen Landgericht Frankfurt Landgericht Halle Landgericht Hamburg Landgericht Koblenz Lebensversicherung Marburg Maschmeyer Mlp Nachbearbeitung Ndr Oberlandesgericht Celle Oberlandesgericht Frankfurt Oberlandesgericht Karlsruhe Oberlandesgericht München Olg Karlsruhe Ovb Panorama Pfändung Provision Provisionen Provisionsabrechnung Provisionsvorschuss Provisionsvorschüsse Schadenersatz Schadensersatz Schuldanerkenntnis Seb Immoinvest Softwarepauschale Spiegel Streitwert Swiss Life Swiss Life Select Süddeutsche Zeitung Urkundenfälschung Urteil Vergleich Verjährung Vermögensberater Vermögensberatervertrag Versicherungsmakler Versicherungsvertreter Versorgungswerk Welt Wirtschaftswoche Zurückbehaltungsrecht Zuständigkeit
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK