Duisburg

  • Fünf Jahre und kein Ende – die Strafverfolgung im Fall Loveparade 2010

    … Es ist fünf Jahre her. 21 junge Menschen wollten feiern und kamen ums Leben in einer Massenturbulenz auf der Rampe zum Loveparade-Gelände in Duisburg. Kein Zufall, keine höhere Gewalt, sondern eine vermeidbare Katastrophe, von Menschen verursacht. Seit fünf Jahren arbeitet die Justiz an der strafrechtlichen Aufarbeitung dieses Geschehens. Wer hat…

    Henning Ernst Müller/ beck-blogin Strafrecht- 84 Leser -


  • Loveparade 2010 - was wird aus dem Prozess?

    … der Anklage sein. Die völlige Herausnahme der Polizei aus der Anklage kann nun dazu führen, dass der ganze Prozess leidet. Die Strafkammer des LG Duisburg sieht dies offenbar genauso. Weiter heißt es im Bericht der RP: "Ein am Verfahren beteiligter Jurist sagte unserer Redaktion, dass das Still-Gutachten zu viele offene Flanken biete, die die…

    Henning Ernst Müller/ beck-blogin Strafrecht- 141 Leser -
  • Loveparade 2010 - Zweifel am Gutachten

    … selbst sagt dazu, sie habe nur organisatorische Hilfe geleistet. "Natürlich haben wir auch über die Thematik an sich diskutiert." Gleichzeitig saß sie in einer Arbeitsgruppe des Innenministeriums, die sich ebenfalls mit der Loveparade beschäftigt, mit den Folgen für Großveranstaltungen. Öffentlich machte sie diesen möglichen schweren Interessenkonflikt…

    Henning Ernst Müller/ beck-blogin Strafrecht- 230 Leser -
  • 300.000 Liter Bier gestohlen

    … ungewöhnliche Verladevorgänge auf dem Gelände aufgefallen. Dabei seien die LKW nach kurzer Zeit zurückgekehrt. Daher wird ein Pendelverkehr mit wenigen LKW vermutet. Nach den Aussagen anderer Zeugen wurden die LKW auf der Autobahn in Richtung Duisburg gesehen. Als der Diebstahl aufgefallen ist, sollen schon die nächsten Bierpaletten…

    Stefan Maier/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 293 Leser -
  • Loveparade 2010 - Anklageerhebung nach fast vier Jahren

    … Soeben wurde mitgeteilt (Quelle-Der Westen), dass die Staatsanwaltschaft Duisburg Anklage erhoben hat. Nicht nur die lange Dauer dieses Ermittlungsverfahrens - trotz des außergewöhnlichen Umfangs erscheinen mehr als dreieinhalb Jahre sehr lang, sondern auch die Frage, wer von den zunächst 16 Beschuldigten nun angeklagt wird, hat in jüngster Zeit…

    beck-blogin Strafrecht- 50 Leser -
  • Die aktuellen Anwalts-Statistiken der BRAK sind da

    … darüber auf, dass Gebühren den wirtschaftlich erreichbaren Vorteil übersteigen, entfällt Anwaltshonorar (LG Duisburg) - Rechnung an Mandanten im Ausland: MwSt oder nicht? - Terminsvertretung: Wem gehört die Vergleichsgebühr? - 30 Prozent mehr Anwaltshonorar: kein Problem - Schade drum: BGH gönnt Anwälten doch nur die 1,3 Geschäftsgebühr…

    Rechthaber- 106 Leser -
  • Begünstigung, § 257 I StGB

    … Das Landgericht Duisburg hatte es mit einem klassischen Problem zu tun: Der Abgrenzung der Beihilfe zur Haupttat von der Begünstigung gemäß § 257 I StGB. Diese Abgrenzung ist eigentlich leicht: Sobald die Haupttat beendet ist, der Täter also hierzu denklogisch keine Beihilfe mehr leisten kann, kommt Begünstigung für den Fall in Betracht, dass…

    Strafverteidigung-Hamburg.com- 49 Leser -
  • Honorarvereinbarung ist auch per e-Mail wirksam (LG Görlitz)

    …-Gebühren? - Klärt Anwalt nicht darüber auf, dass Gebühren den wirtschaftlich erreichbaren Vorteil übersteigen, entfällt Anwaltshonorar (LG Duisburg) - Rechnung an Mandanten im Ausland: MwSt oder nicht? - Terminsvertretung: Wem gehört die Vergleichsgebühr? - 30 Prozent mehr Anwaltshonorar: kein Problem - Schade drum: BGH gönnt Anwälten doch nur die…

    Rechthaberin Strafrecht- 68 Leser -
  • Bewertung im Heilmittelgewerbe

    … gegen das Urteil der 5. Kammer für Handelssachen des Landgerichts Duisburg vom 21. März 2012 wird mit der Klarstellung zurückgewiesen, dass die Beklagte es zu unterlassen hat, im geschäftlichen Verkehr mit Äußerungen von Kunden über Zahnersatzprodukte des Unternehmens außerhalb der Fachkreise zu werben, wenn dies dergestalt geschieht, dass im Rahmen…

    kanzlei.bizin Wettbewerbsrecht- 11 Leser -


  • “Ich darf sogar am OLG als Anwalt auftreten!”

    … Manche Anwaltskollegen scheinen selbst so von ihrer Kompetenzfülle beeindruckt zu sein, dass sie die Tatsache der OLG-Postulationsfähigkeit stolz auf den Briefbogen drucken oder ihre Website damit schmücken. Dumm nur: Das darf in Deutschland jeder Anwalt. Zur Information für die ganz jungen Kollegen: Früher war das mal anders; bis Mitte 2007…

    Rechthaber- 462 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK