Drogenkonsum

    • BtM II: Drogenkonsum auf einem Spielplatz, oder: Ungehörig?

      entnommen wikimedia.org Urheber Krd Als zweite Entscheidung aus dem BtM-/Drogenbereich der schon ältere OLG Hamm, Beschl. v. 30.06.2017 – 1 RBs 60/17. Der kundige Leser wird wegen des Aktenzeichens – „RBs“ ist eine Bußgeldsache – stutzen und sich fragen: OWi und BtM, geht das? Ja, das geht. Gegenstand des Beschlusses ist nämlich eine § 118 OWiG betreffende Frage – mal abge ...

      Detlef Burhoff/ Burhoff online Blogin Strafrecht- 67 Leser -
  • Fristlose Kündigung wegen privaten Drogenkonsums

    … Fachanwalt + Arbeitsrecht + Berlin Kann privater Drogenkonsum außerhalb der Arbeitszeit eigentlich Grund für eine fristlose Kündigung sein? Das Bundesarbeitsgericht hat vor kurzem etwas überraschend die fristlose Kündigung eines Berufskraftfahrers bestätigt, der in seiner Freizeit Amphetamin und „Chrystal Meth“ eingenommen hatte und das obwohl…

    Fernsehanwaltin Arbeitsrecht- 110 Leser -


  • Fristlose Kündigung wegen Crystal Meth

    … die Droge vor oder während der Arbeitszeit konsumiert wurde. Der als LKW-Fahrer beschäftigte Kläger nahm am Samstag, dem 11. Oktober 2014, im privaten Umfeld Amphetamin und Methamphetamin ein. Ab dem darauffolgenden Montag erbrachte er wieder seine Arbeitsleistung. Anlässlich einer polizeilichen Kontrolle am 14. Oktober 2014 wurde der Drogenkonsum…

    Anja Gotsche/ Kanzlei Gotschein Arbeitsrecht- 68 Leser -
  • Unbewusster Drogenkonsum – und der Führerschein

    … Dem bewussten Konsum harter Drogen gleichzustellen ist der Vorgang, dass der Betroffene im gefahrgeneigten Umfeld nicht besonders Vorsorge trifft, um einen unbewussten Drogenkonsum auszuschließen, und so ungewollt Drogen zu sich nimmt. In dem hier vom Verwaltungsgericht Schwerin entschiedenen Fall hatte die zuständige Behörde eine Fahrerlaubnis…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 92 Leser -
  • Bundesverwaltungsgericht und Cannabis bei Fahrerlaubnis

    … für 14.11.2013,11:00 Uhr. BVerwG – 3 C 32.12 Vorinstanzen: VGH München – 11 B 12.1523, VG Regensburg – RO 5 S 10.475 Quelle: PM Bundesverwaltungsgericht November 2013 Related Articles Hanf in Bäckerei in Garching entdeckt Im Bundestag: Konsum von synthetischen Drogen VG Köln: BfArM muss über Cannabis-Anbau durch MS-Patienten neu entscheiden Der Gesundheitsausschuss und der Cannabis-Club VG Minden: Einmaliger Drogenkonsum ausreichend für Verlust Fahrerlaubnis…

    Jus@Publicumin Verwaltungsrecht- 77 Leser -


  • Doku-Serie: Shore, Stein, Papier

    … Erzählungen aus einem Leben inmitten von Frühstücksblech und Affen, Kokarausch und Wahn, Beschaffungskriminalität und Drogendeals, Knastschlägerei und Flucht. So lautet der Untertitel zu Shore, Stein, Papier, einer über 50-Episoden umfassenden Serie, die exklusiv auf Youtube zu sehen ist. Protagonist ist ein namenloser Ex-Junkie – Jahrgang 73…

    criminologia- 45 Leser -
  • Der Zusammenhang zwischen der Tat und einem Hang iSd § 64 StGB

    … Dealt jemand gewinnbringend und hat Schulden, so ist davon auszugehen, dass es sich beim Drogenhandel um Beschaffungskriminalität handelt Der Angeklagte wurde vom Landgericht Dresden wegen bewaffnetem unerlaubtem Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge in Tateinheit mit vorsätzlichem unerlaubtem Umgang mit…

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 82 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK