Drm



  • EuGH zur Umgehung von Kopierschutz

    … Eine neue Entscheidung des EuGH (Urteil vom 23.01.2014, Az.: C?355/12) zur Umgehung von Kopierschutzmaßnahmen hat zum Teil zu einer erstaunlichen Berichterstattung geführt. Heise-Online titelt beispielsweise “Kopierschutz darf geknackt werden“. Das ist angesichts des Inhalts der Entscheidung des EuGH eine durchaus gewagte These. Der EuGH…

    Internet-Lawin Medienrecht- 37 Leser -
  • Markenportrait: NovaPath

    … anderen Unternehmen eine einfache Anwendung zum Schutz sensibler Daten und Unterlagen im internen und externen Gebrauch. Direkt in Word, Excel oder Powerpoint wird auf Anwenderebene mit einem Klick eine definierte Vertraulichkeitsstufe ausgewählt. In Verbindung mit einer DRM-basierten Verschlüsselung lässt sich Datendiebstahl und Missbrauch durch…

    Markenserviceblog- 20 Leser -
  • Juristische Weblinks #50

    … Assange: Dürfen Briten die ecuadorianische Botschaft in London stürmen betreten? Digital Rights Management: DRM oder die merkwürdige, kaputte Welt der Digitalen Rechte-Minderung. Anwaltsprüfungen in Appenzell: Hälfte der Kandidaten im Kanton Appenzell-Innerrhoden fällt durch. Hinweis: Seit Anfang November 2011 veröffentliche ich in unregel­mässigen Abständen juristische Weblinks zu lesens­werten Inhalten. Hinweise auf empfehlens­werte Weblinks erreichen mich unter meinen Kontakt­adressen.…

    Steiger Legal – Recht im digitalen Raum- 20 Leser -
  • Kunst und Anwaltschaft im Netz beim deutschen Anwaltstag am 14.6. von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr in München

    … Art Projekt – Praktische und rechtliche Aspekte der Digitalisierung von Kunst, Rechtsanwalt Dennis Kaben, Hamburg eBooks, Downloads, DRM-Systeme und Datenschutz, Rechtsanwalt Christian R. Kast, München Digitale Verwertung von Filmen und Fotos im Netz, Rechtsanwalt Andreas Crone, Nürnberg Der Anwalt in Sozialen Netzwerken, Rechtsanwalt Dr. Thomas Lapp, Frankfurt/Main Der Anwalt und die Kunstnamen – keine Kunst?, Rechtsanwalt Dr. Ulrich Luckhaus, Köln Information und Anmeldung zum Anwaltstag …

    beck-blog- 19 Leser -
  • Juristisches E-Book: 10 × teurer als gedrucktes Buch

    … Viele juristische Publikationen sind leider nicht in digitaler Form, beispielsweise als E-Books, verfügbar. Bei jenen, die als E-Books verfügbar sind, schreckt häufig die Preisgestaltung vom Kauf von der Lizenzierung ab. Heute begegnete mir mit dem deutschen Lehrbuch «Europäische Grundrechte und Grundfreiheiten» ein besonders dratisches Beispiel…

    Steiger Legal – Recht im digitalen Raum- 374 Leser -


  • Quiz zum Urheberrecht

    … öffentlich zugänglich gemachte Vorlage verwendet wird." Klicksafe behauptet, bei der von einem Freund geliehenen nicht DRM-geschützten CD komme es anders als beim Download aus dem Netz nicht darauf an, ob das Original rechtmäßig sei. Meine Antwort wäre meines Erachtens nur dann falsch gewesen, wenn der Freund die CD gekauft hätte. Eine beliebige…

    Archivalia- 38 Leser -
  • Online-Ausleihe in Mannheim, Ludwigshafen und Speyer: metropolbib.de

    … Vereinbarungen mit den Verlagen, dass die Downloads nur in einer bestimmten Stückzahl und für eine bestimmte Zeit ermöglicht werden dürfen. Das ist auch verständlich, denn sonst würde sich jeder einfach einen Bibliotheksausweis beschaffen und könnte dann unbegrenzt lesen. "Schuld" daran ist das Digitale Rechte-Management, DRM. Aber: Was beim…

    kLAWtext- 53 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK