Doppelte Haushaltsführung

    • Doppelte Haushaltsführung – und die Hauptwohnung am Beschäftigungsort

      Eine doppelte Haushaltsführung liegt nicht vor, wenn die Hauptwohnung, d.h. der “eigene Hausstand” i.S. des § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 5 Satz 2 EStG, ebenfalls am Beschäftigungsort belegen ist. Die Hauptwohnung ist i.S. von § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 5 Satz 2 EStG am Beschäftigungsort belegen, wenn der Steuerpflichtige von dieser seine Arbeitsstätte in zumutbarer Weise täglich erreichen kann.

      Rechtslupe- 32 Leser -
  • Privates Urlaubsparadies bleibt steuerfrei

    … Bereits in meinem Beitrag „Privates Veräußerungsgeschäft: Zur Besteuerungsausnahme bei Ferienwohnung“ hatte ich über eine Entscheidung des FG Köln (Az: 8 K 3825/11) berichtet, wonach eine ausschließlich selbstgenutzte Ferienwohnung unter die Regelung des privaten Veräußerungsgeschäfts fallen soll. Kurz zum Hintergrund: Ausweislich des Gesetzes…

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 81 Leser -


  • Doppelte Haushaltsführung – und die Durchschnittsmiete

    … Der im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung als Werbungskosten zu berücksichtigende sog. Durchschnittsmietzins einer 60 qm-Wohnung am Beschäftigungsort kann nach dem im fraglichen Zeitraum gültigen Mietspiegel bemessen werden. Nach § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 5 EStG sind notwendige Mehraufwendungen, die einem Arbeitnehmer wegen einer aus beruflichem…

    Rechtslupe- 34 Leser -
  • Doppelte Haushaltsführung – im elterlichen Haushalt

    … Nach den in der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs1 ist geklärt, dass bei älteren, wirtschaftlich selbständigen, berufstätigen Kindern, die mit ihren Eltern oder einem Elternteil in einem gemeinsamen Haushalt leben, davon auszugehen ist, dass sie die Führung des Haushalts maßgeblich mitbestimmen, so dass ihnen dieser Hausstand als “eigener…

    Rechtslupe- 65 Leser -
  • Doppelte Hauhaltsführung: Kosten für die Einrichtung sind nicht begrenzt

    … Die Geltendmachung der beruflich veranlassten doppelten Haushaltsführung – ein Quell ewiger Freude … Das Finanzgericht Düsseldorf hat aktuell entschieden, dass die Kosten für die notwendige Einrichtung der Wohnung im Rahmen einer beruflich veranlassten doppelten Haushaltsführung nicht zu den Unterkunftskosten gehören, deren Abzug auf 1.000 Euro im Monat begrenzt ist. Was war der... Quelle …

    Schlosser Aktuell- 34 Leser -
  • Bei Gericht: Interessante Steuerstreite im November 2016

    … letzte Wort hat also der BFH der klären muss, wann die konkrete steuermindernde Berücksichtigung nun stattfindet. Zu guter Letzt eine etwas spezielle, aber sehr interessante Streitfrage unter dem Aktenzeichen (Az: VI R 31/16). Hierbei geht es um die Frage, unter welchen Voraussetzungen im Rahmen der doppelten Haushaltsführung eine Wohnung, in der der…

    Christoph Iser/ NWB Experten Blog- 38 Leser -
  • Besuchsfahrten des Ehegatten als Werbungskosten

    … Aufwands als Werbungskosten zu berücksichtigen. Nach § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 5 EStG gehören zu den Werbungskosten auch notwendige Mehraufwendungen, die einem Arbeitnehmer wegen einer aus beruflichem Anlass begründeten doppelten Haushaltsführung entstehen. Aufwendungen für die Wege vom Beschäftigungsort zum Ort des eigenen Hausstands und zurück…

    Schlosser Aktuell- 41 Leser -
  • Auswärtstätigkeit – und die Besuchsfahrten des Ehegatten

    … Aufwendungen für Besuchsfahrten eines Ehepartners zur auswärtigen Tätigkeitsstätte des anderen Ehepartners sind auch bei einer längerfristigen Auswärtstätigkeit des anderen Ehepartners grundsätzlich nicht als Werbungskosten abziehbar. Nach ständiger Rechtsprechung sind Werbungskosten bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit i.S. von § 19…

    Rechtslupe- 59 Leser -
  • Beiderseits berufstätigen Eheleuten – und die doppelte Haushaltsführung

    … Gemäß § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 5 EStG sind notwendige Mehraufwendungen, die einem Arbeitnehmer wegen einer aus beruflichem Anlass begründeten doppelten Haushaltsführung entstehen, Werbungskosten. Eine doppelte Haushaltsführung liegt nach § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 5 Satz 2 EStG vor, wenn der Arbeitnehmer außerhalb des Ortes, in dem er einen eigenen…

    Rechtslupe- 144 Leser -


  • Steuererklärung 2014

    … Pendlerpauschale, Reisekosten und Doppelte Haushaltsführung. Entfernungspauschale Arbeitnehmer können im Rahmen der Anlage N eine Kilometerpauschale in Höhe von 0,30 Euro für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte (einfache Entfernung) als Werbungskosten von der Steuer absetzen. Hierbei ist unerheblich, inwieweit tatsächlich Kosten entstanden sind…

    Udo Schwerdin Steuerrecht- 190 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK