Aktuelles zum Thema Dna

  • “Sie können ja Beschwerde einlegen” – Eine dünne haftrichterliche Argumentation

    … meinem Mandanten weiß man, dass er in zeitlichem Umfeld der Tat mit anderen Tatverdächtigen telefoniert hat, dass sich sein Mobiltelefon in Tatortnähe in einen Funkmast eingeloggt hatte und dass seine DNA an einer Zigarettenkippe festgestellt wurde, die nur wenige Meter vom Tatort entfernt gefunden wurde. Ich habe in der Haftprüfung geltend…

    449 Leser - strafblog
  • Koalition plant DNA-Rasterfahndung

    … problematisch, weil damit das Erfordernis der Einwilligung des Betroffenen umgangen würde. Derzeit dürfen festgestellte DNA-Identifizierungsmuster mit den DNA-Identifizierungsmustern von Spurenmaterial automatisiert abgeglichen werden, um feszustellen, ob das Spurenmaterial von diesen Personen stammt. Künftig könnte man dann auch feststellen, ob das…

    89 Leser - Internet-Law


  • Die Speicherung von DNA-Mustern

    … Auch bei einer Einwilligung muss eine Prognose nach § 81 g StPO erstellt werden. Freiwilligkeit alleine reicht nicht. The post Die Speicherung von DNA-Mustern appeared first on ANWALTSKANZLEI DR. BÖTTNER. …

    RA Dr. Böttner
  • Die Speicherung von DNA-Mustern

    …Auch bei einer Einwilligung muss eine Prognose nach § 81 g StPO erstellt werden. Freiwilligkeit alleine reicht nicht. Ähnliche Beiträge: Die Verhältnismäßigkeit bei der DNA-Probe bei einem… Die DNA-Entnahme bei einem Minderjährigen nach… Einwilligung in Körperverletzung: Und die Hooligans? Gefährdungsprognose bei der psychiatrischen Unterbringung OLG Nürnberg: Zur Entnahme einer Haarprobe im Rahmen der……

    14 Leser - RA Dr. Böttner
  • Wenn die Speichelprobe zur Datenspeicherung führt

    … die Löschung des über ihn in der DNA-Analysedatei des Bundeskriminalamtes gespeicherten Datensatzes (DNa-Identifizierungsmuster) begehrt hat. Nach Auffassung des Verwaltungsgerichts Hannover sei bereits die im Jahr 2007 veranlasste Datenerhebung und nachfolgende Datenspeicherung rechtswidrig gewesen. Zwar habe der Kläger seinerzeit bei…

    21 Leser - Rechtslupe


  • Gute Taten bestrafen wir sofort

    … Eingabe überlassen hatte, aufgrund dessen er erfolgreich erreichte, dass ein DNA-Gutachten eingeholt wurde, das letztlich seine Unschuld bewies. Robert Nelson war 1984 wegen Vergewaltigung zu einer 50-jährigen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Er hatte immer seine Unschuld beteuert. Die Strafverbüßung sollte nach zwei anderen Verurteilungen…

    232 Leser - Recht & Mediation
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Top-Meldungen täglich zum Frühstück
94 Blogs zum Thema
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK