Direct Line

Die Direct Line Versicherung AG ist Teil der britischen RBS Insurance Division und ein Tochterunternehmen der Royal Bank of Scotland (RBS).Der Markenname „Direct Line“ geht auf die britische Direct Line zurück, die 1985 in Großbritannien gegründet wurde. Direct Line UK entwickelte sich mit Firmensitz in Croydon zum größten Direktversicherer am britischen Kfz-Versicherungsmarkt. Derzeit ist Direct Line außerhalb von Großbritannien mit Versicherungsaktivitäten in Deutschland und Italien aktiv.Am 12. März 2013 wurde bekannt, dass die RBS ihren Mehrheitsanteil an Direct Line durch einen Verkauf von 15,3 Prozent ihrer Aktienanteile aufgegeben hat.
Artikel zum Thema Direct Line
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK