Diger

  • Sonntagswitz: Wenn einer eine Reise tut…..

    … nach dem Urlaub beim Portier verabschieden, flüstert er: “Es freut mich, gnädige Frau, gnädiger Herr, das es Ihnen bei uns so gefallen hat. Darf ich Ihnen unser Hotel für den Fall empfehlen, dass Sie wirklich bald heiraten?” ———————————————————— Wird ein Einheimischer am Tegernsee von einem Touristen gefragt : “Wie tief ist denn der See…

    Burhoff online Blogin Humor- 238 Leser -
  • bpv Hügel Rechtsanwälte berät Erste Group Bank AG

    … Elke Napokoj bpv Hügel Rechtsanwälte unter der Leitung von Dr. Elke Napokoj und Dr. Florian Gibitz hat Erste Group Bank AG bei einer Kapitalerhöhung um rund 660 Mio. Euro beraten. Zusätzlich wurde Erste Group Bank AG durch bpv Braun Partners in Prag und bpv Grigorescu Ştefănică in Bukarest unterstützt. Als International Issuer’s Counsel war…

    Wirtschaftsanwaelte.atin Arbeitsrecht Strafrecht- 9 Leser -


  • Reitunfall beim verbotenen Reiten

    … Für die Erfüllung der tatbestandlichen Voraussetzungen des § 833 Satz 1 BGB ist es grundsätzlich unerheblich, ob derjenige, der von einem Pferd stürzt, mit oder ohne Einverständnis des Inhabers der tatsächlichen Sachherrschaft reiten wollte. Dieser Umstand kann jedoch im Rahmen eines etwaigen – vom Schädiger zu beweisenden – Mitverschuldens im…

    Rechtslupein Zivilrecht- 74 Leser -
  • Rezension Zivilrecht: VOB Teile A und B

    …Ingenstau / Korbion, VOB Teile A und B, 18. Auflage, Werner 2013 Von RA, FA für Sozialrecht und FA für Bau- und Architektenrecht Thomas Stumpf, Lehrbeauftragter FH Öffentliche Verwaltung Mayen (Rheinland-Pfalz), Pirmasens Nur kurz nach seinem 72. Geburtstag ist im März 2011 leider Prof. Dr. Klaus Vygenverstorben und damit einer der wichtigsten und…

    Die Rezensentenin Verwaltungsrecht Zivilrecht- 14 Leser -
  • Haftung bei verbotenen Kraftfahrzeugrennen im öffentlichen Straßenverkehr

    … Das Oberlandesgericht Karlsruhe (OLG) hat mit Urteil vom 23.02.2012 (Az.: 9 U 97/11) Haftungsgrundsätze bei verbotenen Kraftfahrzeugrennen im öffentlichen Straßenverkehr definiert. Im Fall verlangte ein Teilnehmer eines illegalen Rennens vom anderen Teilnehmer Schadensersatz wegen eines Verkehrsunfalls, der sich bei einem spontan verabredeten…

    Schadenfixblog- 73 Leser -
  • 32. Kriminologische Studienwoche – Herausforderung Cybercrime

    …. Sandro Gaycken (Technologieforscher, FU Berlin) Thomas Hemker (CISSP, Symantec) Robert Kahr (Kommunikationswissenschaftler, WWU Münster) Thomas R. Köhler (Wirtschaftsinformatiker, CE21) Thorsten Kraft (Geschäftsführer Cyscon) Thomas-G. Rüdiger (Kriminologe, FHPol Brandenburg) Dr. Christian Stöcker (Psychologe, Spiegel Online, Ressorts Wissenschaft und…

    criminologia- 65 Leser -
  • Deep Packet Inspection auch in Deutschland?

    … Netzpolitik.org erläutert in einem aktuellen Blogbeitrag, dass die Telekom und Kabel Deutschland das Produkt “Service Control Engine” von Cisco einsetzen, das eine Deep Packet Inspection (DPI) ermöglicht. Mittels DPI werden sämtliche transportierten Datenpakete systematisch ausgelesen und analysiert. CCC-Mitglied Rüdiger Weis hat das kürzlich…

    Internet-Law- 81 Leser -
  • Werklohnanspruch des Subunternehmers bei Vertragsstrafeansprüchen des Auftraggebers

    … Ein Hauptunternehmer ist nicht berechtigt, die Zahlung des dem Nachunternehmer zustehenden Werklohns so lange zu verweigern, bis in einem Rechtsstreit zwischen ihm und seinem Auftraggeber geklärt ist, ob der Auftraggeber gegen den Werklohnanspruch des Hauptunternehmers zu Recht mit einer von diesem bestrittenen Vertragsstrafe aufrechnet, die der…

    Rechtslupe- 22 Leser -


  • Die Höhe der erstattungsfähigen Mietwagenkosten

    … Für die Höhe der ersatzfähigen Mietwagenkosten nach einem Verkehrsunfall liefert der Marktpreisspiegel Deutschland 2008 des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation eine bessere Schätzgrundlage und ist gegenüber der Schwacke-Liste zu bevorzugen. So das Amtsgericht München in dem hier vorliegenden Fall eines Streits über die…

    Rechtslupein Zivilrecht- 40 Leser -
  • Haftung bei verbotenen Kraftfahrzeugrennen im öffentlichen Straßenverkehr

    … Bei verbotenen Kraftfahrzeugrennen im öffentlichen Straßenverkehr kommt ein Haftungsausschluss nach den für gefährliche Sportarten entwickelten Grundsätzen jedenfalls dann nicht in Betracht, wenn der Schädiger grob fahrlässig gehandelt hat oder haftpflichtversichert ist. Die auf 5.000 € begrenzte Leistungsfreiheit des Versicherers nach § 5 Abs. 1…

    Rechtslupein Zivilrecht- 27 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK