Dienstleister

  • Fehlende Verlinkung der OS-Plattform ist wettbewerbswidrig

    … Beschluss des LG Hamburg vom 07.06.2016, Az.: 315 O 189/16 Wer im geschäftlichen Verkehr im Internet Dienstleistungen eines Immobilienmaklers anbietet, ohne dem Verbraucher Informationen über die OS-Plattform der Europäischen Union bereitzustellen, handelt wettbewerbswidrig. Denn ohne Hinweis auf die Möglichkeit der Einschaltung einer…

    kanzlei.biz- 77 Leser -
  • Auch Fitnessstudios sind nur Dienstherren

    … Der heutige Beitrag entspringt der Kategorie, „nur weil es alle machen, ist es noch lange nicht rechtens“. Diesmal ging es um die anscheinend verbreitete Praxis von Fitnessstudios, ihre Kursleiter nur dann zu bezahlen, wenn der Kurs tatsächlich stattgefunden hat, unabhängig davon, zu welchem Zeitpunkt die Absage dem Kurseiter mitgeteilt worden…

    Dominik Büttner/ Kaesler & Kollegenin Zivilrecht- 48 Leser -


  • Worauf bei Abschluss eines SEO-Vertrages zu achten ist

    … Werkvertrag ? Ein SEO-Vertrag kann als Dienstvertrag (§ 611 BGB) oder als Werkvertrag (§ 631 BGB) ausgestaltet werden. Während der Dienstvertrag eine bestimmte Leistung bzw. die Tätigkeit als solche beinhaltet, wird bei einem Werkvertrag ein bestimmter Erfolg vereinbart. Dann steht der Dienstleister für einen definierten Endzustand der Optimierung ein. Wer…

    Dr. Kerstin Heiß/ Das Blog für IT-Recht- 71 Leser -
  • Mindestlohn und Datenschutz vereinbaren

    … Weitgehend unbeachtet sind mit dem neuen Mindestlohngesetz auch datenschutzrechtliche Probleme aufgetaucht. Dieser Artikel zeigt datenschutzkonforme Lösungen für die Überprüfung der Mindestlohnzahlung bei Dienstleistern. Prüfung der Mindestlohnzahlungen bei Dienstleistern Unternehmen sind nach dem Gesetz verpflichtet, alle Dienstleister auf die…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 114 Leser -
  • Wird jetzt auch noch eine BaFin-Erlaubnis für Kundenkarten benötigt?

    … eta­blierte Por­tale und ihre neue Sharing-Konkurrenz mit ganz ähn­li­chen Pro­ble­men zu kämp­fen – zum Bei­spiel mit dem Zah­lungs­diens­te­auf­sichts­ge­setz (ZAG). Die­ses ver­langt näm­lich von jedem, der Zah­lun­gen für andere abwi­ckeln will, eine Erlaub­nis der Bun­des­an­stalt für Finanz­dienst­leis­tungs­auf­sicht (BaFin). Und die besag­ten…

    Der Energieblogin Verkehrsrecht- 122 Leser -
  • Auch Fitnessstudios sind nur Dienstherrn

    …Der heutige Beitrag entspringt der Kategorie, „nur weil es alle machen, ist es noch lange nicht rechtens“. Diesmal ging es um die anscheinend verbreitete Praxis von Fitnessstudios, ihre Kursleiter nur dann zu bezahlen, wenn der Kurs tatsächlich stattgefunden hat, unabhängig davon, zu welchem Zeitpunkt die Absage dem Kurseiter mitgeteilt worden ist…

    Dr. Behrmann & Härtelin Zivilrecht- 144 Leser -
  • Datenmissbrauch externer Dienstleister am Beispiel Vodafone

    … Erst kürzlich berichtete SPIEGEL-ONLINE, dass Kriminelle Zugriff auf die Stammdaten von Kunden erlangt hatten. Betroffen waren der Kundenname, die Adresse, das Geburtsdatum, das Geschlecht, die Bankleitzahl und die Kontonummer. Anscheinend war ein externer Dienstleister hierfür verantwortlich. Nachfolgend daher eine Zusammenfassung der aus…

    Datenschutzbeauftragter- 132 Leser -
  • LDI NRW: Landes- und Kommunalbehörden müssen Datensicherheit überprüfen!

    … - insb. der USA und Großbritanniens - würden Anlass zur Sorge geben. Besonders wenn öffentliche Stellen private Unternehmen (z.B. Cloud-Dienstleister) beauftragen, die im Fokus ausländischer Geheimdienste stehen, sollten sie dringend prüfen, ob dies noch den rechtlichen Anforderungen entspricht. “Spätestens jetzt sollten alle Warnsignale leuchten: Datenschutz und Datensicherheit müssen dringend überprüft werden. Dies gilt ebenso für Unternehmen”, so Ulrich Lepper. …

    Datenschutzticker.de- 20 Leser -
  • Die Auswahlentscheidung für einen Fremddienstleister

    … Hat die zuständige Behörde bei der Auswahlentscheidung über die Zulassung eines Fremddienstleisters für die Bodenabfertigung am Flughafen Angaben zugrunde gelegt, die so nicht vergleichbar sind, liegt ein Bewertungsfehler vor, durch den die Auswahl des Fremddienstleisters vorraussichtlich rechtswidrig ist. So hat das Hamburgische…

    Rechtslupe- 12 Leser -
  • Analyse des Stellenmarktes und der Rekrutierungsstrategien im öffentlichen Sektor

    … (+15 Prozent), Grundstücks- und Wohnungswesen (+10 Prozent), den Energieversorgern (+8 Prozent) sowie dem Gesundheits- und Sozialwesen (+7 Prozent). Stark zurückgegangen sind hingegen die Stellenangebote der Industrie mit -27 Prozent, der sonstigen wirtschaftlichen Dienstleister (-21 Prozent), der Branche Information/Kommunikation (- 15 Prozent…

    Vergabeblog- 19 Leser -


  • Haftung des Vertreibers von Veranstaltungsgutscheinen

    … Immer häufiger findet man im Internet Angebote von Anbietern, die Gutscheine für Veranstaltungen oder Dienstleistungen wie z. B. Hotelübernachtungen zum Verkauf anbieten, die nicht vom Verkäufer des Gutscheins sondern von einem Dritten erbracht werden. Der Gutscheinverkäufer erhält im Falle eines erfolgreich abgeschlossenen Verkaufs eine…

    IT-Recht Kanzlei- 15 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK