Deutsche Welle

Die Deutsche Welle (kurz: DW) ist der staatliche Auslandsrundfunk der Bundesrepublik Deutschland und Mitglied der ARD. Die deutschen Standorte befinden sich in Bonn und Berlin, wobei der Standort in Bonn als Hauptsitz fungiert. Die Welle sendet werbefrei in verschiedenen Sprachen. Zur Deutschen Welle gehören das Hörfunkprogramm DW Radio, das TV-Programm DW-TV, ein Internetangebot in 30 Sprachen unter dem Namen DW.de sowie die DW Akademie.
Artikel zum Thema Deutsche Welle
  • Blogroll vom 19.07.2015

    … I. Geflüchtete in Deutschland Berlin – Chipkarte für Flüchtlinge (taz v. 16.07.15) Opposition und Flüchtlingsvertreter fordern sie seit Jahren, nun hat Sozialsenator Mario Czaja (CDU) eingelenkt: Asylbewerber in Berlin sollen eine Krankenkassenkarte bekommen, mit der sie wie gesetzlich Versicherte zum Arzt gehen können. Man wolle nicht länger…

    derasylrechtsblog- 95 Leser -
  • Blogroll vom 16.2.2015

    … Flüchtlinge (BAMF) – erklärt uns im Interview mit der Deutschen Welle, warum es kaum Chancen auf Asyl für Kosovar_Innen in Deutschland gibt, Bund und Länder wollen jetzt schneller abschieben, die Grünen sind diesmal auf jeden fall gegen eine Einstufung als Sicheren Drittstaat, die FAZ ist der Ansicht, dass an allen Schrauben [des Asylsystems] ein…

    derasylrechtsblog- 13 Leser -


  • Befristete Arbeitsverträge bei der Deutschen Welle

    … Die Befristung des Arbeitsvertrags einer Rundfunkanstalt mit ihren programmgestaltend tätigen Arbeitnehmern (hier: einem Redakteur der Deutschen Welle) ist aufgrund der Eigenart der Arbeitsleistung im Regelfall nach § 14 Abs. 1 Satz 1 TzBfG durch einen sachlichen Grund gerechtfertigt. Die Befristung des Arbeitsvertrags ist nach § 14 Abs. 1 Satz…

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 47 Leser -
  • Arbeitsrecht: Sympathie für China ist keine Weltanschauung

    …, konnte die Redakteurin indes nicht beweisen. Selbst wenn die Deutsche Welle im Rahmen der Rundfunkfreiheit eine stärkere journalistische Distanz zu der Regierung in Peking habe durchsetzen wollen und deswegen die Zusammenarbeit mit der Klägerin beendet hätte, bedeutet das nach Ansicht der Richter nicht, dass die Rundfunkanstalt der Frau eine Weltanschauung unterstellt hätte (Az.: 8 AZR 482/12). von: Oliver Stilz …

    LohnPraxis-Weblogin Arbeitsrecht- 16 Leser -
  • Heute beim BAG: Multiple Diskriminierung vs. Rundfunkfreiheit

    … In einem heute beim Bundesarbeitsgericht zur Verhandlung terminiertem Revisionsverfahren gegen die Deutsche Welle, Bundesrundfunkanstalt des öffentlichen Rechts verlangt eine Mitarbeiterin Schadensersatz wegen einer von ihr behaupteten Diskriminierung aufgrund der Weltanschauung, des Alters und der ethnischen Herkunft. Die Klägerin ist seit 1987…

    Jus@Publicumin Arbeitsrecht- 62 Leser -
  • German trial in English/Jonny K und die englische Rechtssprache

    … eliminate the trial process. Instead, courts receiving a confession are expected to continue the proceedings and review the evidence supporting the credibility of the confession. This is consistent with the traditional commitment of continental systems to uncovering the precise truth of the case. Deutsche Welle does as well in Jonny K. murder trial…

    Transblawg- 19 Leser -
  • GACC: Newsletter February 2012

    … Conference | Tue. March 13th, 2012 Deutsche Welle introduces new website and TV program Past Events | Business Seminar | Culture – The Invisible Risk Trade Fair analytica | April 17-20, 2012 Trade Fair IFAT Entsorga | May 7-11, 2012 More Information [...] GACC Newsletter February 2012 …

    USA Recht- 4 Leser -
  • Gleichbehandlung in der Hinterbliebenenversorgung

    … könnte. Diese Ungleichbehandlung kann nach dem Rechtsgedanken aus § 328 BGB auch der Hinterbliebene geltend machen. Die Ungleichbehandlung ist nicht deshalb zulässig, weil im entschiedenen Fall die beklagte Arbeitgeberin als eine Anstalt des öffentlichen Rechts (§ 1 Abs. 1 des Deutsche-Welle-Gesetzes) aus Zuschüssen des Bundeshaushalts finanziert wird…

    Rechtslupein Arbeitsrecht- 42 Leser -


  • Kuwait: Große Kundgebung gegen Korruption

    … Mehr als 10.000 Menschen haben in Kuwait-Stadt die Entlassung des Ministerpräsidenten Scheich Nasser Mohammed el Ahmed el Sabah gefordert. Auf der bisher größten Kundgebung gegen die Regierung machten die Oppositionsführer Scheich Nasser erneut für weitverbreitete Korruption in dem ölreichen Golfstaat und für Missstände im Staatsdienst…

    Corporate Compliance & Managerhaftungin Strafrecht- 9 Leser -
  • Neue deutsche Welle, äh Sprache

    … Der Stern kürt eine Hitparade der Jugendsprache. Kann man hier betrachten. Ein Diktat in der Schule würde dann so aussehen: Mami ruft ihre Kinder. „Es geht los.“ Sie nimmt ihren Achselbeutel und sucht nach den Wohnungsschlüsseln. Als alle im Auto sitzen, passt sie Klein – Klaus in den Zwergenadapter. Dann fahren sie zunächst an die Tankstelle…

    Kanzleien im Internet- 173 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK