Seite 7

  • Wirtschaftslobby nimmt Stellung zur Europäischen Mediationsrichtlinie

    … Der “Round Table ‘Mediation und Konfliktmanagement’ der deutschen Wirtschaft“, ein Zusammenschluss namhafter deutscher Unternehmen (u.a. SAP, E.ON, AUDI, Bayer, Bombardier, Deutsche Bahn, EnBW und Siemens), hat in einem umfassenden Positionspapier Stellung zur Umsetzung der europäischen Mediationsrichtlinie gegenüber dem…

    70 Leser - ADR-Blog -
  • Stasi-Skandale in Unternehmen?

    … Lidl, Deutsche Bahn, Deutsche Telekom - und nun auch noch die Deutsche Bank? Ein großer deutscher Konzern nach dem anderen gerät wegen (mutmaßlicher oder tatsächlicher) Spähangriffe auf eigene Beschäftigte, deren Familienangehörige oder Aufsichtsräte, auf Journalisten, Gewerkschafter oder kritische Aktionäre in die Schlagzeilen. Nehmen…

    13 Leser - Handakte WebLAWg -


  • DSRI Herbstakademie 2009: Blogwartvertreter vs. Bloggervertreter

    … Rechtsanwalt Robert Bartel von der Deutsche Bahn AG zum Thema “Blogwart Mehdorn - Theorie und Praxis des Rechtsschutzes im Web 2.0″. Er wird wohl auch über eigene Erfahrungen mit der Blogosphäre berichten, denn Herr Kollege Bartel war der Justiziar, der im Namen des Staatsunternehmens im Februar diesen Jahres netzpolitik.org wegen der Veröffentlichung…

    41 Leser - feldblog -
  • Von Google Analytics bis Zugangssperren - die DSRI Herbstakademie 2009

    … “„Blogwart Mehdorn“ - Theorie und Praxis des Rechtsschutzes im Web 2.0″. Referent ist Rechtsantwalt Robert Bartel von der Deutsche Bahn AG - das Unternehmen, dass mit seinem Vorgehen gegen unliebsame Berichterstattung durch Markus Beckedahl auf dem Blog netzpolitik.org vor kurzem gescheitert ist. Interessant: Rechtsanwalt Thorsten Feldmann, der…

    20 Leser - kriegs-recht.de -
  • Fast 5 Millionen für Mehdorn

    …Der Image-Schaden, den die Bahn erlitten hat, dürfte deutlich höher liegen, so dass 5 Millionen € den Kohl auch nicht mehr fett machen. Und lieber jetzt 5 Millionen hinterherwerfen, als solche Manager zu behalten und befürchten zu müssen, dass sie dann noch höhere Schäden verursachen. Die Deutsche Bahn AG wird den im Zuge der…

    62 Leser - Strafprozesse und andere Ungereimtheiten -
  • Datenausforschungsbericht wird heute vorgestellt

    … für die Jahre 2007 und 2008 vorstellen. Wegen mehrerer Datenskandale bei verschiedenen Konzernen, darunter die Deutsche Telekom, die Deutsche Bahn und Daimler, dürfte die Pressekonferenz besondere Aufmerksamkeit finden. Die Unternehmen hatten die Daten unter anderem ihrer Mitarbeiter ausforschen lassen, um Medien-Informanten zu finden oder Korruptionsfälle zu entdecken. Quelle: dpa http://strafprozess.blogspot.com/feeds/posts/default…

    37 Leser - Strafprozesse und andere Ungereimtheiten -
  • Der Tagesspiegel: Bahn ließ offenbar auch SPD-Fraktion bespitzeln

    … Die Deutsche Bahn hat offenbar bei der Überwachung des E-Mail-Verkehrs über ihren Server auch Mitarbeiter der SPD-Bundestagsfraktion bespitzelt. Wie der Tagesspiegel am Sonntag erfuhr, gibt es Hinweise, dass ein Referent des verkehrspolitischen Sprechers der SPD, Uwe Beckmeyer, von dem Staatskonzern über Jahre überwacht worden ist…

    38 Leser - Handakte WebLAWg -
  • Untersuchungsbericht offenbart neue Details zur Spitzelaffäre bei der Bahn

    … Schwere Vorwürfe gegen den bisherigen Vorstand der Deutschen Bahn erhebt der Berliner Datenschutzbeauftragte Alexander Dix in seinem Untersuchungsbericht. Das berichtet der FOCUS in seiner Online-Ausgabe vom 9.4.2009. Nach den Informationen des Nachrichtenmagazins gelange der Bericht zu dem Ergebnis, dass die Bahn über Jahre hinweg unter…

    54 Leser - beck-blog -
  • Bahn übernimmt Stinnes Marke

    … Die Deutsche Bahn AG hat die Wort-/Bildmarke STINNES (Registernummer: 984 193) übernommen. Die Marke genießt mit Priorität vom 10.10.1978 Schutz in den Nizzaklassen 01, 02 und 04. Bisherige Inhaberin des Markenrechts war die Stinnes AG aus Mülheim. Quelle: DPMA …

    11 Leser - MarkenBlog -
  • Datenabgleich bei der Deutschen Bahn - ein "Skandal"?

    …In letzter Zeit wird gerne über "Datenschutz-Skandale" berichtet, und ein beliebtes Beispiel dafür war der jüngst publik gewordene Datenabgleich bei der Deutschen Bahn AG. Was dort tatsächlich passiert ist und warum, und warum das Ganze tatsächlich ein "Skandal" sein soll, habe ich in vielen Beiträgen vergeblich gesucht. Tatsache ist: Die DB hat…

    66 Leser - LAWgical -


  • 14.02.: Vortrag “Bloggen & Recht” auf dem Wordcamp Jena

    … auch einmal die jüngsten “rechtlichen Erlebnisse” von Bloggern zu anzusprechen (so z.B. auch die Causa Deutsche Bahn ./. Netzpolitik.org). Ich freue mich auf eine spannende Veranstaltung und viele interessante Teilnehmer. UPDATE: Meine Präsentation vom WordCamp steht unter www.kriegs-recht.de/wcj09.pdf zum Download zur Verfügung. …

    kriegs-recht.de -
  • Die Woche auf Twitter (6/08)

    … in Sachen Deutsche Bahn ./. netzpolitik.org Fremdes Produktfoto auf eBay verwendet - 40 Euro Schadensersatz, 3.000 Euro Verfahrenskosten “Good copy, bad copy” bei der Bundeszentrale für politische Bildung telemedicus.info über den Medina-Report LG Hamburg: Keine Rechtsverletzung durch Google…

    16 Leser - kriegs-recht.de -
  • Bahn rudert nach Abmahnung von "netzpolitik.org" zurück

    …Die deutsche Bahn, die in den letzten Tagen durch ihre Abmahnung von "netzpolitik.org" heftigen Aufruhr in der Bloggerszene verursacht hat, gibt offenbar auf. Die Pressestelle der Bahn hat telefonisch bestätigt, dass die Bahn keine weiteren rechtlichen Schritte gegen den Netzaktivisten und Blogger Markus Beckedahl ergreifen will, wie er selbst auf seinem Blog meldet.…

    2 Leser - Internet-Law -
  • Großunternehmen vs. Blogger – Hat die Deutsche Bahn zu wenig Medienkompetenz ?

    …Wieder einmal ist es passiert... Nicht zum ersten Mal hat ein Großkonzern einen Blogger abgemahnt (siehe "Deutsche Bahn AG schickt mir eine Abmahnung") und damit innerhalb von nicht einmal 24 Stunden einen immensen Wirbel im Internet ausgelöst. Über diesen Sachverhalt berichten zwischenzeitlich nicht nur zahlreiche andere Blogs, sondern auch die…

    50 Leser - Web 2.0 & Recht -
  • Bahn mahnt ab

    … Wie heute auf verschiedenen Webseiten zu lesen war, wurde der Blogbetreiber von Netzpolitik.org von der Deutschen Bahn AG abgemahnt, weil er ein ihm zugespieltes Dokument im Zusammenhang mit dem Datenschutzskandal der DB veröffentlicht hat. Das Dokument beinhaltet ein Memo zu der Rasterfahndung bei der Deutschen Bahn des Berliner…

    40 Leser - Recht geblogt -
  • DB schaltet in Datenaffäre selbst die Staatsanwaltschaft ein

    … Die Deutsche Bahn (DB) räumte am Mittwoch ein, in den Jahren 2002 und 2003 rund 173.000 Mitarbeiter auf Korruptionsverdacht überprüft zu haben. Dies geschah mit einem Abgleich von Mitarbeiterdaten (Wohnadressen, Bankverbindungen und Telefonnummern) mit jenen von 80.000 Firmen, die Auftragnehmer der Bahn waren. Damit betraut war die…

    45 Leser - beck-blog -
  • Mein Name ist Mehdorn, ich weiß von nichts

    … Hartmut Mehdorn ist schwere Momente gewöhnt, aber den heutigen Tag dürfte der Bahn-Chef so schnell nicht vergessen. Die Deutsche Bahn hat die Staatsanwaltschaft in Berlin eingeschaltet, um Vorwürfe über Verstöße beim Datenschutz der Bahn klären zu lassen. Heute musste Mehdorn rechtfertigen, was vielleicht gar nicht zu rechtfertigen ist. Quelle: Handelsblatt vom 30.01.2009 Dazu auch: High Noon für Hartmut Mehdorn …

    38 Leser - Handakte WebLAWg -
  • Bahn: Internetzugang per WLAN

    … Ab sofort gelangen Reisende in den ICE-1- und ICE-3-Zügen (mit Hotspot-Logo) der Deutschen Bahn auf der Strecke Hamburg-Hannover-Frankfurt per WLAN ins Internet. Das Unternehmen bietet den Dienst gemeinsam mit T-Mobile an, das auch die bereits bestehenden Hotspots in den Zügen zwischen Dortmund, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Augsburg und…

    57 Leser - Handakte WebLAWg -
  • Preiserhöhung zum Fahrplanwechsel

    … Weihnachtszeit ist Reisezeit. Zu keiner anderen Zeit im Jahr sind die Fernzüge so voll wie in den Tagen vor und nach Weihnachten. Und – fast möchte man sagen: wie alle Jahre wieder – die Deutsche Bahn legt ihren Kunden eine besondere Bescherung unter den Christbaum. Mit dem Fahrplanwechsel kommt die nächste Preiserhöhung. Fast im Stakkato…

    28 Leser - Handakte WebLAWg -
  • Bundesrat will viel Rabatt auf wenig Verspätung

    … Eine gewisse Genervtheit über die Deutsche Bahn AG wurde deutlich, als der Bundesrat am Freitag (28. November 2008) über die Umsetzung der EU-Richtlinie zu Fahrgastrechten verhandelte. Die Landespolitiker fanden den Gesetzentwurf der Bundesregierung offensichtlich zu gnädig. Sie verlangen jetzt, dass nicht erst ab einer vollen Stunde…

    62 Leser - Kanzlei Menschen und Rechte -


  • Spielregeln in ruhigen Zeiten aufstellen

    … Die Finanzkrise hat mittlerweile viele Branchen erwischt. Da scheint es nicht passend, den Vorschlag von Margret Suckale, Vorstandsmitglied der Deutsche Bahn AG, zu zitieren, es empfehle sich, ruhige Zeiten zu nutzen, um sich für den Umgang in Krisenzeiten Regeln zu geben. Hintergrund ist die Erfahrung aus dem…

    7 Leser - Mediation -
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

100 Blogs zum Thema
Online-Medien zum Thema
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK