Deutsche Bahn - Seite 7

  • EuG: Kein Markenschutz für die Farbmarke der Bahn

    … In der Rechtssache T‑404/09 hat das Europäische Gericht die Klage der Deutsche Bahn AG gegen die Entscheidung der Ersten Beschwerdekammer des HABM vom 23. Juli 2009 (Sache R 379/2009‑1) abgewiesen und der Farbmarke der Deutsche Bahn AG die Unterscheidungskraft abgesprochen. Am 6. März 2008 meldete die Klägerin, die Deutsche Bahn…

    22 Leser - MarkenBlog
  • Astroturfing – rechtliche Probleme bei Fake-Bewertungen im Internet

    …), um die Verkaufschancen zu erhöhen. “Astroturfing” heisst diese Praxis, und sie ist in der letzten Zeit wiederholt in die Schlagzeilen geraten. Der Spiegel berichtete beispielsweise über Vorwürfe gegen die Deutsche Bahn und die Deutsche Telekom, und zuletzt fiel Helmut Hoffer von Ankershoffen als Geschäftsführer der Firma Neofonie auf…

    85 Leser - kriegs-recht.de
  • Sie tun es! Die Bahner bestreiken den Nahverkehr.

    … Schienen-Nahverkehrs sollen unabhängig von ihrem Einsatzort (Ost oder West, Deutsche Bahn oder privates Beförderungsunternehmen) entlohnt werden, also gleicher Lohn für alle. Eine durchaus sinnvolle Forderung. Denn Mitarbeiter, die für private Unternehmen tätig sind, erhalten regelmäßig weniger Lohn, als Angestellte der Deutschen Bahn…

    49 Leser - Recht verkehrt


  • Abzocke durch Contipark

    … es sich nicht um solche auf öffentlichem Grund und Boden sondern um Privatgelände, welches der Deutsche Bahn AG gehört und an den Betreiber der Parkplätze, die Contipark Parkgaragen GmbH, vermietet worden ist. Das Gelände ist frei zugänglich und ist nicht wie sonst üblich auf privaten Parkplätzen mit Schranken abgesichert. Der Parkkunde…

    706 Leser - Schadenfixblog
  • Deutsche Bahn: Zugbegleiter dürfen falsche Namen tragen

    … Seit September dürfen die Mitarbeiter in den Fernzügen der Deutschen Bahn einen falschen Namen für die Uniform beantragen. Den Zugbegleitern in Regionalzügen hatte der Konzern dies schon im vergangenen Jahr erlaubt. Das soll laut einer Sprecherin der Deutschen Bahn dem Schutz der Mitarbeiter vor aggressiven und gewaltbereiten Fahrgästen…

    19 Leser - Betriebsrat Blog
  • Stuttgart 21: Bahn hat Gewährung effektiven Rechtsschutzes verhindert

    … Mit Beschluss vom 13. Oktober 2010 hat das VG Stuttgart das Eilverfahren (13 K 3749/10) des BUND, Landesverband Baden-Württemberg auf Unterlassung von Baumfällarbeiten abgeschlossen und mit rechtskräftigemm Beschluss die Kosten des Verfahrens der Deutschen Bahn auferlegt. Nachdem die Verfahrensbeteiligten das Verfahren übereinstimmend für…

    94 Leser - Anwalt bloggt
  • Eilverfahren zum Stuttgarter Schlossgarten

    …, angestrengten Eilverfahren auf Unterlassung von Baumfällarbeiten die nur noch zu treffenden Kostenentscheidung getroffen und dabei die Kosten des Verfahrens der beigeladenen Deutschen Bahn als Projektbetreiberin auferlegt, da das Gericht dem Eilantrag höchstwahrscheinlich noch vor Beginn der Baumfällarbeiten in der Sache stattgegeben hätte…

    9 Leser - Rechtslupe
  • Bahn frei für hohe Auskunftskosten

    …Bahn frei für hohe Auskunftskosten Zahlreiche Verbraucher erlebten in den letzten Wochen eine böse Überraschung. Sie hatten die ihnen altbekannte Auskunftsnummer 11861 der Deutschen Bahn AG angerufen und nun eine hohe Rechnung bekommen. Was war passiert? Vor etwa einem Jahr hatte die Deutsche Bahn AG ihre alte Auskunft 11861 abgeschaltet und…

    106 Leser - Recht für Verbraucher
  • Urheberrechte am Gebäude des Stuttgarter Hauptbahnhofs

    … Im Streit um Urheberrechte an dem derzeit zum Teilabriss anstehenden Gebäude des Stuttgarter Hauptbahnhofs ist der Erbe des Architekten Paul Bonatz im Urheberrechtsstreit gegen die Deutsche Bahn AG jetzt auch vor dem Oberlandesgericht Stuttgart unterlegen, das Oberlandesgericht hat die Klage des Erben von Paul Bonatz gegen die Deutsche…

    15 Leser - Rechtslupe
  • Stuttgart 21 – Erste Gespräche gescheitert

    … Für die einen ist es DAS Zukunftsprojekt – mit zahlreichen neuen Möglichkeiten, einem Innovationsschub für die Stadt, einer Gewinnung von viel Fläche im Zentrum, kurz gesagt: mit einer riesigen Aufwertung für Stuttgart und die Region. Für die anderen ist es schlicht ein Milliardengrab, Grund für ein unabsehbares, endloses Verkehrschaos, und…

    19 Leser - Mediation


  • Ich werde es vermissen: "Senk ju for träwelling wiss Deutsche Bahn"

    …Gerade erst hat die Bundesregierung ihr Energiekomprommis als eine "Revolution" bezeichnet, folgen folgen in Deutschland weitere revolutionäre Änderungen: Die Deutsche Bahn schafft ihre flächendeckenden englischsprachige Durchsagen ab! Zur WM 2006 eingeführt um internationales Flair zu verbreiten, führten sie doch mit ihrer regional…

    68 Leser - Dies und das ...
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Top-Meldungen täglich zum Frühstück
100 Blogs zum Thema
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK