Datenverarbeitung

    • Datenschutzpflicht der Zeugen Jehowas

      14. Februar 2018 Die Zeugen Jehowas sind dafür bekannt, dass sie von Tür zu Tür ziehen und mit Menschen über Glauben reden wollen, dabei machen sie sich meist Notizen über den Gesprächsverlauf diese beinhalten insbesonder Angaben über die religons Zugehörigkeit des Gesprächpartners. In eine Rechtsstreit des finnischen Obersten Verwaltungsgericht wurde die Frage relevant, ob ...

      Datenschutzticker.de- 82 Leser -
  • EuGH: Google und das Recht auf Vergessen

    … Betroffenen frei, sich an die Aufsichtsbehörde oder das zuständige Gericht zu wenden. Liegt einem Suchmaschinenbetreiber eine Beschwerde vor, so hat das Unternehmen die Beschwerde auf ihre Begründetheit zu prüfen. Ist dies der Fall, so muss der Link aus den Ergebnislisten des Betreibers gelöscht werden. Nach Ansicht des Gerichts seien Artikel 12 b und…

    Internetrecht München- 101 Leser -


  • Abmahnung von Datenschutzverstößen durch Verbraucherschützer möglich

    …, um den Missbrauch personenbezogener Daten durch Unternehmen zu unterbinden. Allerdings moniert der BvD, dass sich das erlassene Gesetz nur auf Werbung, Markt- und Meinungsforschung, Auskunfteien, die Erstellung von Persönlichkeits- und Nutzungsprofilen sowie auf sonstigen Datenhandel oder vergleichbare kommerzielle Zwecke beziehe. Die reine Vertragsabwicklung oder der Beschäftigtendatenschutz seien von dem neuen Gesetz noch nicht erfasst. …

    datenschutzerklaerung.infoin Abmahnung- 52 Leser -
  • Datenschutz im Versorgungsunternehmen: Was jetzt zu tun ist

    … (c) BBH Auch Versorgungsunternehmen müssen sich auf neue Datenschutzregeln einstellen. Seit November liegt ein Entwurf zur Anpassung des deutschen Rechts an die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung vor, der noch vor dem Ende der Legislaturperiode im Sommer verabschiedet werden soll. Danach besteht auch für Versorgungsunternehmen Handlungsbedarf…

    Der Energieblog- 146 Leser -
  • Datenschutz bei Gesundheits-Apps und Wearables mangelhaft

    …-Staaten liegt. Erst unter der ab Mai 2018 EU-weit gültigen Datenschutzgrundverordnung können deutsche Aufsichtsbehörden Beschwerden deutscher Verbraucher wirksamer bearbeiten. Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder hatte bereits im April 2016 (in Form ihrer Entschließung zur 91. Konferenz unabhängigen…

    datenschutzerklaerung.info- 77 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK