Datenübermittlung

    • DSGVO und BDSG (neu): Bußgelder und Sanktionen Teil 3

      Neben der Datenschutz-Grundverordnung enthält auch das neue BDSG – BDSG (neu) Regelungen zu Sanktionen, die im Falle eines Verstoßes gegen Datenschutzvorschriften drohen. Hier finden Sie einen Überblick der neuen BDSG Normen. Sanktionen des neuen BDSG Das BDSG (neu) wird am 25. Mai 2018 gemeinsam mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft treten.

      Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 83 Leser -
  • EU Standardvertragsklauseln vor dem EuGH

    … formuliert, die man dem EuGH vorlegen will. Aber wie so häufig werden wir irgendwann einmal überrascht vor einem neuen Scherbenhaufen stehen. Hoffentlich reagiert die Politik hier schneller, als bei Safe Harbour. Schlagworte: Datenschutz, Datenschutzrecht, Datenübermittlung, EuGH, Schrems, Standardvertragsklauseln, USA…

    Rolf Becker/ Versandhandelsrecht.de- 67 Leser -
  • AEO-Zertifizierung: Zoll setzt Abfrage der Steuer-ID aus

    … zollrechtlicher Bewilligungen aus Sicht des Datenschutzes Neubewertung von AEO-Zertifikaten: Erste Antworten von Behörden Finanzgericht Düsseldorf legt Frage dem EuGH vor Nachdem sich ein Unternehmen aus der Logistikbranche mit einer Feststellungsklage an das Finanzgericht Düsseldorf gewendet hatte (Aktenzeichen 4 K 1404/17 Z), lässt dieses nun…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 50 Leser -


  • Die Kamera-App – Der Spion in Deiner Hand

    … Stiftung Warentest hat einige der beliebtesten Kamera-Apps auf Datenschutz getestet, darunter die Apps der namhaften Kamera-Anbieter Canon, Fujifilm, Nikon, Olympus, Panasonic, Ricoh, Sony und Yi. Getestet wurden dabei jeweils die Android- und iOS-Versionen. Der Test brachte zum Vorschein: Sony und Yi machen im Hintergrund weit mehr, als manchem Nutzer lieb sein dürfte. UNTERSCHIEDLICH NEUGIERIGE HERSTELLER […]…

    Ingo Kaiser/ Datenschutzblog 29- 116 Leser -
  • Datenschutzrechtliche Aspekte bei der Nachrüstung von Dieselfahrzeugen

    … aber schon an neue Besitzer weiterverkauft, sodass die Hersteller in den meisten Fällen die neuen Besitzer der Fahrzeuge nicht kennen werden. Demnach müsste für eine Nachrüstung das Kraftfahrtbundesamt der Industrie den Herstellern Namen und Adresse der Käufer übermitteln. Eine Sprecherin der Bundesdatenschutzbeauftragten Andrea Voßhoff teilte mit…

    Datenschutzticker.de- 86 Leser -
  • Fluggastdatenaustausch mit Kanada

    … zwar unter Umständen sehr genaue Informationen über das Privatleben einer Person liefern können, doch ist die Art dieser Informationen auf bestimmte Aspekte dieses Privatlebens beschränkt, die insbesondere Flugreisen zwischen Kanada und der Union betreffen. Zum Wesensgehalt des in Art. 8 der Charta niedergelegten Rechts auf Schutz…

    Rechtslupe- 64 Leser -
  • Die DSK zur DSGVO – Datenübermittlung in Drittländer

    … Die Kurzpapiere der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder (Datenschutzkonferenz – DSK) dienen als erste Orientierung insbesondere für den nicht-öffentlichen Bereich, wie nach Auffassung der DSK die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) im praktischen Vollzug angewendet werden sollte. Das vierte Kurzpapier geht auf die Datenübermittlung in Drittländer (z. B. USA) ein. REGELUNGEN NACH DER DSGVO Die DS-GVO […]…

    Ingo Kaiser/ Datenschutzblog 29- 44 Leser -
  • Kindeswohlgefährdung durch WhatsApp: Mutter muss schriftliche Zustimmungen einholen

    … Kommentar zum Beschluss des AG Bad-Hersfeld vom 20.03.2017, Az.: F 111/17 EASO Infolge der zunehmenden Technisierung kommen junge Menschen immer früher mit digitalen Medien in Berührung. So ist es heute nicht ungewöhnlich, wenn bereits Zehnjährige ein Smartphone besitzen und dadurch Zugriff auf das Internet und die damit verbundenen Dienste haben…

    kanzlei.biz- 44 Leser -
  • Neubewertung von AEO-Zertifikaten: Erste Antworten von Behörden

    … berücksichtigen, dass die Datenübermittlung auf Anforderung einer Behörde erfolgte und den betroffenen Unternehmen – zur Vermeidung erheblicher wirtschaftlicher Konsequenzen – wenig Handlungsspielraum blieb. Gleichwohl ist der Zustand insgesamt sehr unbefriedigend und eine rasche Klärung der Rechtslage wäre wünschenswert. Uns ist mittlerweile bekannt, dass…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 89 Leser -


  • Datenweitergabe durch Telekommunikationsunternehmen

    …Die Einwilligung eines Fernsprechteilnehmers in die Veröffentlichung seiner Daten umfasst auch die Nutzung dieser Daten in einem anderen Mitgliedstaat. Der weitgehend harmonisierte Rechtsrahmen der Europäischen Union ermöglicht es, die Einhaltung der Anforderungen im Bereich des Schutzes personenbezogener Teilnehmerdaten unionsweit gleichermaßen…

    Rechtslupe- 40 Leser -
  • Datenübermittlung durch Industrie- und Handelskammern

    … Die IHK haben nach § 1 Industrie- und Handelskammergesetz (IHKG) die Aufgabe, das Gesamtinteresse der ihnen zugehörigen Gewerbetreibenden ihres Bezirkes wahrzunehmen, für die Förderung der gewerblichen Wirtschaft zu wirken und dabei die wirtschaftlichen Interessen einzelner Gewerbezweige oder Betriebe abwägend und ausgleichend zu berücksichtigen…

    Christian Volkmer/ Datenschutzblog 29- 83 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK