Datenschutzrecht - Seite 3

  • Videoüberwachung in einer Apotheke zulässig

    … Urteil des OVG Saarlouis vom 14.12.17, Az.: 2 A 662/17 Videoüberwachung in einer Apotheke innerhalb des öffentlich zugänglichen Raumes ist dann zulässig, wenn sie zur Wahrnehmung des Hausrechts oder anderer berechtigter Interessen erforderlich ist und keine Anhaltspunkt bestehen, dass die schutzwürdigen Interessen (informationelles…

    kanzlei.biz- 44 Leser -


  • Rezension: Datenschutz-Compliance nach der DS-GVO

    … Rezension: Datenschutz-Compliance nach der DS-GVO Kranig / Sachs / Gierschmann, Datenschutz-Compliance nach der DS-GVO, 1. Auflage, Bundesanzeiger 2017 Von RA, FA für Verwaltungsrecht, FA für Arbeitsrecht, FA für IT-Recht Christian Stücke, Helmstedt Mit dem Inkrafttreten der DS-GVO fangen die Uhren des Datenschutzrechts…

    Dr. Benjamin Krenberger/ Die Rezensenten- 75 Leser -
  • DSGVO und Fotobusiness – Teil 1

    … Neue EU-Datenschutzgrundverordnung – DSGVO: So wirkt sich das kommende EU-Recht auf Ihr Fotobusiness aus – Teil 1 Am 25.05.2018 wird das neue EU-Datenschutzrecht – die EU-Datenschutzgrundverordnung, kurz DSGVO – und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) wirksam. Da stellt sich die Frage, … Weiterlesen Der Beitrag DSGVO und Fotobusiness – Teil 1 erschien zuerst auf Fotorecht Seiler. …

    Fotorecht Seiler- 3 Leser -
  • Rezension: Datenschutzrecht

    … Darstellung des kompletten Datenschutzrechts und die Praxishilfen wie Muster und Checklisten ist der Loseblattkommentar ein hervorragendes Nachschlagewerk für alle, die mit Datenschutz zu tun haben. Sowohl Datenschutzbeauftragte als auch Rechtsanwälte, die auf dem Gebiet des Datenschutzrechts beraten bzw. vertreten, erhalten das notwendige Rüstzeug, gleich ob sie im öffentlichen Bereich oder privaten Bereich tätig sind. Mit nur 96,00 € für das Grundwerk ist der Preis zudem mehr als annehmbar. …

    Dr. Benjamin Krenberger/ Die Rezensenten- 74 Leser -
  • Auskunftsanspruch über die Zuordnung einer dynamischen IP-Adresse

    … Urteil des BGH vom 13.07.2017, Az.: I ZR 193/16 Fallen Netzbetreiber und Endkundenanbieter auseinander, so betrifft allein die vom Netzbetreiber erteilte Auskunft über die Zuordnung der dynamischen IP-Adresse zu einer für den Endkundenanbieter vergebenen Benutzerkennung und nicht die Auskunft des Endkundenanbieters über Namen und Anschrift des…

    kanzlei.biz- 76 Leser -


  • BND darf Telefonie-Metadaten nicht mehr speichern

    … Pressemitteilung des BVerwG zu den Urteilen vom 13.12.2017, Az.: BVerwG 6 A 6.16 und BVerwG 6 A 7.16 Der Bundesnachrichtendienst darf Telefonie-Metadaten, welche er zu Zwecken der nachrichtendienstlichen Analyse nutzt, nicht mehr speichern. Zwar wurden diese Daten vom BND zunächst anonymisiert und konnten so nicht mehr zurückverfolgt werden…

    kanzlei.biz- 68 Leser -
  • „Dislike“ für Facebook: Bundeskartellamt rüffelt Facebook für Datenerhebung

    … den Ausschlag gibt, handelt es sich auch um ein wettbewerbsrelevantes Verhalten, welches das BKartA auf mögliche datenschutzrechtliche Verstöße zu überprüfen hat. Diese Aufgabenteilung wird seit kurzer Zeit gestützt von § 18 Abs. 3a GWB, der durch die 9. GWB-Novelle eingefügt worden ist (wir berichteten). Wenn sich ein marktbeherrschendes…

    Der Energieblog- 78 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK