Datenschutz-Grundverordnung

    • Anforderungen an eine Whistleblowing-Hotline nach DSGVO

      Dieser Artikel beschäftigt sich damit, was Unternehmen ab Mai 2018 bei der Einrichtung von Whistleblowing-Hotlines zu beachten haben. Außerdem werden im Folgenden die Informationspflichten gegenüber den Betroffenen dargestellt. Was versteht man unter Whistleblowing Unser Artikel „Whistleblowing“ vermittelt übersichtlich Grundlagen zum Thema Whistleblowing .

      Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 65 Leser -
    • AUDITOR – Entwicklung einer EU-weit anwendbaren Zertifizierung für Cloud-Dienste

      Der Einsatz von Cloud-Diensten eröffnet neue Möglichkeiten der effizienten Ressourcennutzung. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen profitieren von ausgelagerten IT-Strukturen. Kurz gesagt, der Cloud-Markt boomt. Die damit verbundenen Risiken, wie der mögliche Kontrollverlust, mangelnde Transparenz oder IT-Sicherheitsfragen, beschäftigen jedoch sowohl Anbieter ...

      datenschutz-notizen.de- 56 Leser -
  • Datenschutz-Folgeabschätzung in der Praxis

    … Die Datenschutzgrundverordnung lässt nicht mehr lange auf sich warten. Für risikoreiche Datenverarbeitungsvorgänge sieht die Verordnung eine Pflicht zur Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung vor. Eine Technologie, von der in der Regel ein erhöhtes Risiko ausgeht, ist der Einsatz von Gesichtserkennungssensorik. Als innovative Methode…

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 39 Leser -
  • Was ist Belastbarkeit im Sinne von Art. 32 DSGVO?

    … In Artikel 32 Abs 1 lit. b DSGVO wird das neue Schutzziel der „Belastbarkeit“ eingeführt. Allerdings wird nicht definiert, was damit gemeint ist. Schnell drängt sich der Gedanke auf, dass der Verordnungsgeber an dieser Stelle robuste Systeme fordert. Ein technisches System gilt dann als robust, wenn es die meisten erwartbaren Störereignisse…

    Thorsten Kamp/ datenschutz-notizen.de- 34 Leser -


  • Praxistipp: Löschkonzept im Unternehmen implementieren

    …. Mit Einführung der Datenschutz-Grundverordnung kann ein solches Versäumnis ein hohes Bußgeld nach sich ziehen. Änderungen mit der Datenschutz-Grundverordnung Mit der Wirksamkeit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im Mai 2018 wird ein einheitliches Datenschutzrecht für die gesamte Europäische Union etabliert. Dies sieht zum einem klare…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 79 Leser -
  • ePrivacy-Verordnung – mit Tippelschritten voran

    … Die geplante ePrivacy-Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten im Bereich der elektronischen Kommunikation, vor allem im Internet, lässt weiter auf sich warten. Zur Erinnerung Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wird am 25. Mai 2018 wirksam. In diesem Rahmen werden auch viele andere Rechtsvorschriften angepasst. Eine dieser…

    Sven Venzke-Caprarese/ datenschutz-notizen.de- 38 Leser -
  • Selbsteinschätzung zur Datenschutzgrundverordnung

    …) bietet auf seinen Internetseiten einen Online-Test an, bei dem man sich spielerisch auf eine Reise durch Datenschutz-Europa begeben kann. Der Multiplechoice-Test lässt den Teilnehmer mit dem Auto durch Europa reisen und dabei in allen EU-Staaten eine Frage hinsichtlich des Datenschutzes beantworten. Nach jeder Frage bzw. nach jedem Land…

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 69 Leser -


  • DSGVO und BDSG (neu): Bußgelder und Sanktionen Teil 3

    … Neben der Datenschutz-Grundverordnung enthält auch das neue BDSG – BDSG (neu) Regelungen zu Sanktionen, die im Falle eines Verstoßes gegen Datenschutzvorschriften drohen. Hier finden Sie einen Überblick der neuen BDSG Normen. Sanktionen des neuen BDSG Das BDSG (neu) wird am 25. Mai 2018 gemeinsam mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 100 Leser -
  • ULD Sommerakademie-Set-Up Müdigkeit und Privacy by Default

    … Bei der diesjährigen ULD Sommerakademie wurde von Nija Marnau vom Center for IT-Security, Privacy and Accountability der Universität des Saarlandes über Privacy by Default unter dem Titel „Datenschutz „by Default“ zwischen Paternalismus und Pragmatismus“ diskutiert. Rechtlicher gesprochen ging es um die künftige Rechtslage des Datenschutzes…

    Stefanie Wojak/ datenschutz-notizen.de- 33 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK