Datenschutz

    • Gesetzentwurf zur Abschaffung freier WLANs

      Freie WLANs knnten bald ihr Ende finden: Nach dem Referentenentwurf zur nderung des Telemediengesetzes drfen WLANs knftig nicht mehr jedem Interessierten freien Zugang zum Internet gewhren. Nichtkommerzielle Anbieter sollen mglicherweise gar verpflichtet werden, die Namen ihrer Nutzer zu protokollieren, wenn sie nicht als Strer haften wollen.

      Matthias Bergt/ CR-online.de Blogin Medienrecht Abmahnung- 178 Leser -
    • Apple Watch – freiwillige elektronische Handfessel

      Die Markteinführung der Apple Watch steht bevor. Die Smartwatch wird sensible Daten zusammen führen – komplett. Herzfrequenz, Bewegungsprofil, Gebrauch des Pkw, Blutzucker (wird kommen) und auch die Kreditkarte soll ersetzt werden. Der gläserne Mensch. Er ist geschaffen. Was ist mit dem Datenschutz? Apple Watch und Datenschutz?! Klingt widersprüchlich.

      Karsten Gulden/ Infodocc- 114 Leser -
  • Achtung Datenschutz! WhatsApp bitte nicht im Gesundheitswesen

    … Vor zwei Tagen veröffentlichte der Berliner Beauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit, Dr. Alexander Dix, seinen Tätigkeitsbericht für das letzte Jahr. Hierin geht er auf diverse Rechtsverstöße bei Behörden und Unternehmen beim Einsatz von Kommunikations-Apps, Clouddiensten usw. ein. FÜR BEHÖRDEN GILT: E-MAIL ANBIETER NUR…

    Christian Volkmer/ Datenschutzblog 29- 43 Leser -


  • Datenschutz bei der Entwicklung von Apps – was ist zu beachten?

    … veröffentlich hat. Bildnachweis: treenabeena @ Fotolia.com Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Zur Kontaktaufnahme besuchen Sie bitte unsere Seite www.res-media.net oder wenden Sie sich direkt an drheiss@res-media.net. Dr. Kerstin Heiß Rechtsanwältin RES MEDIA | Kanzlei für IT-Recht, E-Commerce und gewerblichen Rechtsschutz Am Winterhafen 78 | 55131 Mainz Fon 06131.144 560 | Fax 06131.144 56 20 E-Mail: drheiss@res-media.net Internet: www.res-media.net …

    Dr. Kerstin Heiß/ Das Blog für IT-Recht- 20 Leser -
  • Rechtzeitig 'Bring Your Own Device' regeln

    … Wenn die Europäische Union im Laufe des Jahres doch noch die neue Datenschutz-Grundverordnung beschließt, wird dies auch Auswirkungen auf Unternehmen, die Bring-Your-Own-Device (BYOD) zulassen, haben. Bei Verstößen gegen die Verordnung drohen Strafen bis zu einer Million Euro bzw. zwei Prozent des weltweiten Jahresumsatzes. ARTIKEL 30 BESAGT…

    Christian Volkmer/ Datenschutzblog 29- 24 Leser -
  • Free Your Data – Das Daten-Transparenz-Kontrolle-API-Gesetz

    … wichtigen Entscheidungskriterium, wessen Kunde ich sein möchte – und bei wem ich eben nicht mehr kaufen möchte. Es bietet Unternehmen wie Verbrauchern zudem die Möglichkeit, dass wir uns gemeinsam in Europa und Deutschland abseits von mehr Datenschutz oder gar Datensparsamkeit, an den persönlich auch gar nicht glaube, einen ganz neuen Weg aufzuzeigen. Der…

    Datenschutzbeauftragter- 37 Leser -


  • Datenschutz weltweit

    … In Deutschland regelt ja das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) den datenschutzkonformen Umgang mit personenbezogenen Daten. Viele Unternehmen haben auch Standorte im Ausland. Eine übersichtliche Karte Perspecsys zeigt im Überblick welche Datenschutzgesetze wo gelten. WELTWEITE REGELN FÜR DATENSCHUTZ IN DER CLOUD Perspecsys Seite dient zwar…

    Gerald Lill/ Datenschutzblog 29- 12 Leser -
  • Netzneutralität: Ständerat lehnt „Motion Glättli“ ab

    … Bereits Ende 2012 reichte NR Glättli (Grüne/ZH) die Motion 12.4212 „Fernmeldegesetz. Gesetzliche Festschreibung der Netzneutralität“ ein. Anfang 2013 beantragte der Bundesrat die Ablehnung der Motion, während der Nationalrat sie im Sommer 2014 annahm. Am 13. Januar 2015 lehnte die Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen des Ständerates (KVF-S…

    Lawblogswitzerland.ch- 17 Leser -
Die Top-Meldunden täglich per E-Mail!
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK