Datenschutz

    • Auch Dropbox ändert AGB – und fällt unter das BDSG

      Auch Dropbox ändert AGB – und fällt unter das BDSG Von Bernhard Freund | 2. Mai 2015 | Kategorie Allgemein Dropbox zieht nach. Wie zuletzt Twitter hat auch der US-amerikanische Filehosting-Dienst seine AGB geändert und will Nutzer außerhalb Nordamerikas ab 1. Juni über die irische Niederlassung betreuen. Aus Datenschutzsicht werden die AGB zudem noch weiter aufgeweicht.

      Bernhard Freund/ Technically Legal- 373 Leser -
    • Ghostery - wertvolles Datenschutz Tool?

      Ghostery ist eine eine Software für Browser, Handy oder Tablet die den Anwender beim Surfen auf versteckte Dienste hinweist, die private Daten an Seitenbetreiber übermitteln, und diese auch auf Wunsch blockieren kann. Ghostery zeigt dabei alle Unternehmen an, die Ihnen folgen, wenn Sie eine Website besuchen.

      Ingo Kaiser/ Datenschutzblog 29- 143 Leser -
    • Private Fotos von Kindern: Was Eltern beachten sollten

      Während sich im öffentlichen Bewusstsein mittlerweile eine gewisse Sensibilität für den Umgang mit Fotos von Arbeitnehmern, Schülern oder flüchtigen Bekanntschaften eingeschlichen hat, bleibt weitgehend unbeachtet, dass oft die Eltern selbst eine Gefahr für die Privatsphäre ihrer Kinder darstellen.

      Datenschutzbeauftragter- 131 Leser -
  • Aufbau einer Datenschutz-Organisation im Konzern

    … Maßnahmen ableiten, wie die Datenschutz-Organisation zu strukturieren ist. Kontakt: Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska, externer Datenschutzbeauftragter Telefon: 089-1891 7360 E-Mail-Kontaktformular E-Mail: email@iitr.de Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht. …

    Sebastian Kraska/ Datenschutzbeauftragter Online- 26 Leser -
  • Auftragsdatenverarbeitungsvertrag nach Vorlage des BayLDA

    … Überraschenderweise passiert es immer noch sehr häufig, dass Dienstleister unserer Mandanten aus allen Wolken fallen wenn Sie einen Auftragsdaten-verarbeitungsvertrag mit unserem Mandant abschließen sollen. Seit 2009 jedoch ist eine vertragliche Regelung der Auftragsdatenverarbeitung durch § 11 BDSG gesetzlich vorgeschrieben und geregelt. Das…

    Ingo Kaiser/ Datenschutzblog 29- 59 Leser -


  • Recht im Internet: Recht(s)sicher Online kommunizieren

    … Pressesprecher und Social Media Manager bei ihrer Arbeit besonders achten sollten: Welche rechtlichen Fallstricke gibt es in Internet und Social Web zu beachten? Gibt es Besonderheiten in der Online-Kommunikation oder bei Blogs, Foren und Facebook? Und welche Fotos und Videos darf ich unbedenklich einbinden? Die PREZI zu der Veranstaltung ist hier abrufbar: Tags: BdP, Blogs, Datenschutz, Facebook, Foren, Internet, Social Media, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht…

    Jan Moenikes/ Jan Mönikesin Medienrecht Wettbewerbsrecht- 31 Leser -
  • Das Impressum - Wussten Sie schon...?

    … Immer wieder sind Unternehmen überrascht, dass sie eine Impressumspflicht auf ihrer Internetseite haben oder ihre Impressumsangaben nicht rechtskonform sind. Heute zeigen wir einige Punkte auf, die Ihnen vielleicht auch noch nicht bewusst waren. ONLINE-HÄNDLER BRAUCHEN EIN IMPRESSUM Während den meisten noch bewusst ist, dass sie auf ihrem…

    Gerald Lill/ Datenschutzblog 29- 53 Leser -
  • Fachanwalts-Fortbildung zum Thema “Arbeitnehmer-Datenschutz & Compliance”

    … Im Auftrag des Verbandes Deutscher Arbeitsrechtsanwälte (VdAA) habe ich am Freitag, d. 13.02.2015 in Hamburg als Referent eine ganztägige (9:30 – 17:00 Uhr) Fortbildungsveranstaltung für Fachanwälte im Arbeitsrecht zum Thema “Arbeitnehmer-Datenschutz und Compliance – Daten- und Persönlichkeitsschutz im Arbeitsverhältnis” durchgeführt. Themen…

    LEGALIT.de- 35 Leser -
  • Abmahnung wegen "Facebook-Like" Button

    … Wie die Verbraucherzentrale NRW auf Ihrer Internetseite bekannt gibt, wurden sechs Unternehmen abgemahnt, da sie den "Facebook-Like" Button nicht datenschutzkonform einsetzen würden. WAS IST DAS PROBLEM DIESER BUTTONS? Die sechs abgemehnten Unternehmen - HRS, Nivea (Beiersdorf), Payback, Eventim, Peek & Cloppenburg (Fashion ID) und KIK…

    Ingo Kaiser/ Datenschutzblog 29- 42 Leser -
  • Werbung per WhatsApp?

    … ausschließlich in deutscher Sprache angesprochen, so müssen auch die AGB in deutscher Sprache verfasst sein. Es kann einem Verbraucher nicht zugemutet werden, die AGB zu übersetzen. Dieses Urteil ist sicherlich nicht für Unternehmen einschlägig, zeigt aber eine gewisse Tendenz auf. Fazit: Aus datenschutzrechtlicher Sicht ist Werbung per WhatsApp umsetzbar. Größter Problempunkt sind die WhatsApp Terms of Service, die eine kommerzielle Nutzung untersagen. Dieser Aspekt steht einer Umsetzung entgegen. …

    Dr. Sebastian Ertel/ datenschutz-notizen.de- 33 Leser -
  • BAG: Einwilligung bei Veröffentlichung von Videoaufnahmen eines Arbeitnehmers

    … Das BAG hat in einer aktuellen Entscheidung einige Grundsätze aufgestellt, die deutlich über den entschiedenen Fall hinaus praktisch bedeutsam werden dürften: Bildnisse von Arbeitnehmern dürfen nur mit ihrer schriftlich erklärten Einwilligung veröffentlicht werden. Eine wirksame Einwilligung ist auch im Arbeitsverhältnis grundsätzlich möglich…

    LEGALIT.dein Medienrecht- 37 Leser -
  • Die Datenwoche im Datenschutz (KW21 2015)

    … [IITR – 25.5.15] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Google Transparency Report >>> Peter Schaar bewirbt sich als UN-Sonderberichterstatter für den Datenschutz >>> T-Com und der BND-Vertrag >>> Persönlichkeitsanalyse: Deine Sprache verrät dich…

    Sebastian Kraska/ Datenschutzbeauftragter Online- 36 Leser -


  • Social Media: Arbeitsrecht vs. Urheberrecht vs. Datenschutzrecht

    Social Media und Compliance gewinnt an Aktualität. Erst kürzlich habe ich einen allgemeinen Hinweis aufgenommen. Nun bereichert das Bundesarbeitsgericht die Diskussion.In seiner Entscheidung vom 11. Dezember 2014, Az. 8 AZR 1010/13 hatte sich das BAG mit der Frage befasst, in welcher Form die unstreitig erforderliche Einwilligung eines Arbeitnehmers in die Veröffentlichung se ...

    Andreas Wirth/ Compliance Newsblog- 33 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK