Datenschutz

  • Die Adresse des Krankenhauspatienten – und der Auskunftsanspruch eines Mitpatienten

    Will der Patient eines Krankenhauses vom Träger der (hier in Mecklenburg-Vorpommern gelegenen) Klinik die Adresse eines Mitpatienten erfahren, damit er gegen diesen einen deliktischen Schadensersatzanspruch wegen einer während des Krankenhausaufenthalts begangenen vorsätzlichen Körperverletzung geltend machen kann, so ist der Krankenhausträger grundsätzlich zur Auskunft verpflichtet.

    Rechtslupe- 32 Leser -


  • Datenschutz, Bankgeheimnis und Markenrecht

    … Der EuGH hat entschieden, dass der Datenschutz und das Bankgeheimnis durch das Markenrecht durchbrochen werden können. Eine Sparkasse ist dazu verpflichtet, den Namen ihres Kunden offenzulegen, wenn dieser an einem Markenrechtsverstoß beteiligt war. Der Markenhersteller hatte über eBay einen Testkauf vorgenommen, festgestellt, dass es sich um…

    maas_rechtsanwältein Markenrecht- 32 Leser -
  • „Internet der Dinge“ im Einklang mit Datenschutz?

    … Das Internet der Dinge (Internet of Things, kurz IoT) ist auf dem Vormarsch und ist bereits in unserem Alltag angekommen. Die Verbindung von Objekten aus unserem Alltag mit einem Netzwerk bzw. dem Internet, ist weiter auf dem Vormarsch. Ein kurzer Einblick zur „Vernetzung der Welt“. Hintergrund und Idee Die Idee hinter dem Internet of Things ist…

    Datenschutzbeauftragter- 65 Leser -
  • Personalisierte Werbung 3.0 – Apples Patentantrag

    … Apple hierdurch eben keine Nutzerdaten erhält (eine Funktionsbeschreibung und datenschutzrechtliche Einschätzung von Apple Pay durch unseren Blogautor und Rechtsanwalt Oliver Stutz finden Sie hier). Es bleibt also abzuwarten, was aus dem Patentantrag wird. Nichts desto trotz führt uns dieser Antrag wieder einmal deutlich vor Augen, was technisch möglich ist und warum es wichtig ist, sich über Datenschutz Gedanken zu machen. …

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 81 Leser -
  • Vorratsdatenspeicherung im Sommerloch

    … Die Bundesregierung hat den von ihr favorisierten Gesetzentwurf zur Vorratsdatenspeicherung zwar dem Bundestag zugeleitet, eine endgültige Verabschiedung durch den Bundestag wird aber frühestens im September erfolgen. Dies teilte der Fraktionsvorsitzende der SPD-Fraktion Thomas Oppermann bereits Anfang Juni mit. Grund seien viele Bedenken, für…

    Olaf Rossow/ datenschutz-notizen.de- 94 Leser -


  • Lass dich überwachen!

    … Daten zu einer Person wahrlich nicht als besonderes Hexenwerk. Die totale Überwachung von Arbeitnehmern ist technisch längst möglich. Diese neue App ist nur eine besonders bunte (und giftige) Blume im Strauß der Möglichkeiten. Was gut ist: Die Verteidigung des Datenschutzes und die Sicherung der Rechte des Einzelnen sind vor allem in Deutschland…

    Betriebsrat Blog- 124 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK