Datenschutz

    • Gesetzentwurf zur Abschaffung freier WLANs

      Freie WLANs knnten bald ihr Ende finden: Nach dem Referentenentwurf zur nderung des Telemediengesetzes drfen WLANs knftig nicht mehr jedem Interessierten freien Zugang zum Internet gewhren. Nichtkommerzielle Anbieter sollen mglicherweise gar verpflichtet werden, die Namen ihrer Nutzer zu protokollieren, wenn sie nicht als Strer haften wollen.

      Matthias Bergt/ CR-online.de Blogin Medienrecht Abmahnung- 158 Leser -
    • Staat hört mit.

      Immer und immer wieder fallen mir Akten auf den Tisch in denen auch Mitschnitte der Anrufer zu finden sind, die gerade mit deren Anwalt sprechen. Klar, das ist verboten. Aber wenn es zu spät ist, was dann ? Dann liegen Fakten auf dem Tisch. Daher immer schön vorsichtig sein. Sicherheit kostet Geld.

      Nozar Blog ... Alltag eines Anwaltes- 227 Leser -
    • Sie haben Post!

      Die Bearbeitung des täglichen Posteingangs bereitet in größeren Unternehmen regelmäßig Kopfschmerzen: Welche Briefe dürfen geöffnet und welche müssen ungeöffnet an den jeweiligen Adressaten weitergeleitet werden? Warum ist das relevant? Nach § 202 Strafgesetzbuch (StGB) wird bestraft, wer unbefugt einen verschlossenen Brief oder ein anderes verschlossenes Schriftstück, die nicht zu seiner Ken.

      Dr. Sebastian Ertel/ datenschutz-notizen.de- 139 Leser -
  • Chip-Implantate bei Arbeitnehmern – Fiktion oder Realität?

    … der Einsatz des RFID-Chips beim Menschen letztendlich in Deutschland etablieren kann, ist stark anzuzweifeln. Denn hierzulande existiert im Gegensatz zu Schweden nicht zuletzt eine solide Grundlage bezüglich des Datenschutzes. Dass das Ganze auf eine Freiwilligkeit des Arbeitnehmers beruhen müsste, um einen Eingriff in die körperliche Unversehrtheit…

    Jennifer Jähn/ datenschutz-notizen.de- 69 Leser -


  • In eigener Sache: Wählen Sie uns zum Datenschutz Blog 2015

    … Diesmal sind wir auf die Mithilfe unserer Leser angewiesen und würden uns über Ihre Unterstützung zur Wahl des besten Datenschutz Blogs 2015 sehr freuen. Abstimmung – die besten Jurablogs 2015 Im Rahmen der Abstimmung zum besten Jurablog 2015 freuen wir uns ganz besonders in der Kategorie “Datenschutz Blog” nominiert worden zu sein. Wir sehen dies…

    Datenschutzbeauftragter- 22 Leser -
  • IAPP München: Datenschutz-Treffen am 11.3.15

    … [IITR – 3.3.15] Die Mitglieder von IAPP München treffen sich am 11.3.15 abends zu einer “Casual Roundtable Discussion”. Die Einladung ergeht direkt über die IAPP in separater E-Mail. Die IAPP (International Association of Privacy Professionals) ist eine internationale Vereinigung von im Bereich Datenschutz/Privacy beruflich tätigen Personen, die…

    Sebastian Kraska/ Datenschutzbeauftragter Online- 21 Leser -
  • Studie: Unternehmen erfolgreicher durch Datenschutz

    … Das IT-Sicherheitsunternehmen Symantec hat seinen State of Privacy Report 2015 herausgegeben. Dabei hat sich herausgestellt, dass Datenschutz einen unternehmerischen Mehrwert bietet und schon damit eine Abgrenzung zu Mitbewerbern erfolgen kann. Ergebnis der Studie: wenig Vertrauen vorhanden Die Studie ist zunächst öffentlich auf der Symantec…

    Datenschutzbeauftragter- 19 Leser -
  • Symantec-Studie: Handlungsbedarf bei Datenschutz

    … Symantec hat den “State of Privacy Report 2015″ veröffentlicht. Die Studie gibt wieder, wie die User im europäischen Vergleich über Datenschutz und Datensicherheit denken und welche Auswirkung dies auf ihr Nutzerverhalten hat. 57 Prozent der Befragten sind besorgt darüber, dass ihre Daten nicht sicher sind. 59 Prozent der Befragten waren…

    RA Stefan Loebisch/ Kanzlei Stefan Loebisch Passau- 25 Leser -
  • Eine Brille “für” Gefühle?

    … So wird sie angekündigt. Was suggeriert, sie könne solche wecken, bewirken, auslösen. Und insofern ist die Bezeichnung irreführend. In Wahrheit ist es eine Brille, welche ermöglichen soll, nicht eigene Gefühle zu haben oder zu bekommen, sondern Gefühle anderer zu deuten, zu interpretieren, zuzuordnen. Für Autisten (vielleicht) eine interessante…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 17 Leser -
  • Apple Watch – freiwillige elektronische Handfessel

    … Die Markteinführung der Apple Watch steht bevor. Die Smartwatch wird sensible Daten zusammen führen – komplett. Herzfrequenz, Bewegungsprofil, Gebrauch des Pkw, Blutzucker (wird kommen) und auch die Kreditkarte soll ersetzt werden. Der gläserne Mensch. Er ist geschaffen. Was ist mit dem Datenschutz? Apple Watch und Datenschutz?! Klingt…

    Karsten Gulden/ Infodocc- 113 Leser -


Die Top-Meldunden täglich per E-Mail!
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK