Datenschutz

    • Personalausweis kopieren verboten? – Das kommt drauf an…

      Personalausweis kopieren verboten? – Das kommt drauf an… Von Bernhard Freund | 16. April 2015 | Kategorie Allgemein, Datenschutz Das Scannen und Kopieren von Ausweisen ist in der Wirtschaft noch immer verbreitet. Ausweiskopien werden als Identitätsnachweis verlangt, zur Akte genommen oder eingescannt (z.B. von Onlinediensten, Auskunfteien, Logistikunternehmen, Fitnessstudios).

      Technically Legal- 593 Leser -
    • Papierentsorgung in der Anwaltskanzlei

      ©Gina Sanders – Fotolia Kürzlich unterhielt ich mich mit einer Fachangestellten über die Tagesabläufe in ihrer Kanzlei. Unter anderem erzählte sie mir, dass die ungeliebteste Aufgabe sei, sensible Dokumente, also solche, bei denen Mandatsdaten enthalten sind oder auf solche geschlossen werden können, zu schreddern. Ich habe mir dann einmal erklären lassen, wie es in dieser Kanzlei geschieht.

      Organisationsberatung Treysse- 494 Leser -


  • NSA-Lobbyismus: Gefährliche Einzelkämpfer

    … Die BND/NSA-Affäre zeigt, wie gut eine Gesellschaft systematische Rechtsbrüche verdrängen kann, die zwar im Grunde jedem bekannt sind, aber im Verborgenen stattfinden. Die Aufregung um die mehr oder weniger unfreiwillige Gehilfenstellung des BND bei der NSA-Spionage gegen europäische Diplomatie und Wirtschaft ist insoweit auch Ausdruck unserer…

    Technically Legal- 33 Leser -
  • Eikonal: Warum der BND kein Anti-Terror-Dienst ist

    … Eikonal: Warum der BND kein Anti-Terror-Dienst ist Die dnnen Fakten, die zu “Eikonal” bekannt sind lassen weder auf “Landesverrat” noch auf “Wirtschaftsspionage” schlieen. Ebenso wenig gibt es einen Zusammenhang zum internationalen Terrorismus. Zur Rechtfertigung fragwrdiger Praktiken des BND heit es immer, der Dienst schtze uns alle vor den…

    Niko Härting/ CR-online.de Blog- 63 Leser -
  • Gilt für Twitter (künftig) tatsächlich irisches Datenschutzrecht?

    … Vor ca. zwei Wochen meldete Heise, dass Twitter irische Datenschutzstandards gewählt hätte, bei ZDNet heißt es, Twitter habe sich dem irischem Datenschutzgesetz unterstellt. Was hat es damit auf sich und gilt für Twitter im Verhältnis zu deutschen Nutzern des Dienstes tatsächlich irisches Datenschutzrecht? Twitter hat eine Aktualiserung seiner…

    Internet-Law- 58 Leser -
  • Auch Dropbox ändert AGB – und fällt unter das BDSG

    … Auch Dropbox ändert AGB – und fällt unter das BDSG Von Bernhard Freund | 2. Mai 2015 | Kategorie Allgemein Dropbox zieht nach. Wie zuletzt Twitter hat auch der US-amerikanische Filehosting-Dienst seine AGB geändert und will Nutzer außerhalb Nordamerikas ab 1. Juni über die irische Niederlassung betreuen. Aus Datenschutzsicht werden die AGB…

    Technically Legal- 330 Leser -
  • Datenschutz bei Aufzeichnungen von Telefonanrufen

    … Viele Unternehmen nutzen zur Abwicklung von Kundenangelegenheiten telefonische Dienste wie Servicelines und Callcenter. Hierbei muss vor allem bei der beim Mittschnitt und der Aufzeichnung von Telefonanrufen in Sachen Datenschutz einiges beachtet werden. Wer sich nicht daran hält, kann schnell negative Presse erhalten oder sich gar…

    Datenschutzbeauftragter- 54 Leser -


  • Datenschutz in der Medizin: Fachtagung am 9.6.15 in München

    … in Kliniken und das Projekt KRITIS” ergänzt. Weitere Information dazu finden Sie hier. Kontakt: Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska, externer Datenschutzbeauftragter Telefon: 089-1891 7360 E-Mail-Kontaktformular E-Mail: email@iitr.de Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht. …

    Sebastian Kraska/ Datenschutzbeauftragter Online- 25 Leser -
  • Die “Nebenabrede” der Bundesregierung zur Vorratsdatenspeicherung

    … Netzpolitik.org hat gestern eine zweite Fassung der unlängst von Justizminster Maas vorgestellten Leitlinien zur Wiedereinführung einer Vorratsdatenspeicherung veröffentlicht. Anders als in der offiziellen Version findet sich dort am Ende ein Passus mit folgendem Wortlaut: Nebenabrede zur Bestandsdatenauskunft Es wird geregelt, dass eine…

    Internet-Law- 32 Leser -
Die Top-Meldunden täglich per E-Mail!
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK