Datenhandel

  • Staubsauger verdient an Ihren privaten Daten

    … Es gibt wieder Neues zum Staubsauger der neusten Roomba Serie, vom Hersteller iRobot: Dieser kann, wie wir schon einmal berichteten, die Wohnung seines Besitzers über Sensoren und die eingebaute Kamera exakt erfassen und detaillierte Pläne erstellen. So weiß der Saugroboter nicht nur, wie Ihre Wohnung geschnitten ist, sondern beispielsweise auch…

    Datenschutzblog 29- 101 Leser -


  • Do Not Track – Mehr Bewusstsein für die Macht der Daten

    … Das Sammeln und Auswerten von Daten im Internet ist ein eigener Geschäftszweig, mit dem sich auf Kosten der Nutzer viel Geld verdienen lässt. Ob wir nun im Webshop Waren in den Warenkorb legen, bei Onlinemagazinen Nachrichten lesen oder auf Facebook Likes vergeben – diese Informationen werden gespeichert und ausgewertet. Das Projekt Do NOT Track…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 52 Leser -
  • Die Datenwoche im Datenschutz (KW31 2014)

    … Standortvorteil für die Schweiz >>> Datenschutz für RFID-Systeme >>> USB-Sticks sind ein unkontrollierbares Einfallstor >>> Folgen des “Rechts auf Vergessenwerden” >>> Kein Vergütungsanspruch bei datenschutzwidrigem Datenhandel >>> Videokameras rechtswidrig: saftiges Bußgeld). Sonntag, 27. Juli 2014 Recht auf…

    Sebastian Kraska/ Datenschutzbeauftragter Online- 113 Leser -


  • Name, Adresse, Vergewaltigung, HIV – Datenhändler kennen kein Tabu

    … Messaging-Diensten wie WhatsApp bekannt sein, dass deren Nutzung unter datenschutzrechtlichen Gesichtspunkten kaum möglich ist. Denn es wird nicht nur der Zugriff auf Bankkonten ermöglicht, auch das Surfverhalten wird getrackt, auch wenn der Nutzer sich längst ausgeloggt hat. Die größten Datenkraken mit den größten Nutzerzahlen Und so wundert man…

    Datenschutzbeauftragter- 164 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK