Cross

Die Kreuzigung war eine im Alten Orient und in der Antike verbreitete Hinrichtungsart. Sie entwickelte sich aus dem Erhängen, sollte aber anders als dieses die Todesqual möglichst verlängern. Dazu wurde eine Person an einen aufrechten Pfahl, mit oder ohne Querbalken, gefesselt oder genagelt.Im Römischen Reich wurden vor allem Nichtrömer und entlaufene oder aufständische Sklaven gekreuzigt. Besonders prominente Opfer dieser Hinrichtungsmethode waren Spartacus neben tausenden seiner Anhänger sowie Jesus von Nazaret. Nach der Konstantinischen Wende (313) wurde die Kreuzigung in Europa durch andere Hinrichtungsmethoden ersetzt.
Artikel zum Thema Cross


  • Save the date – Die ONE3 findet in Köln statt!

    … Wir freuen uns, Sie am 10.11.2015 zur ONE3 mit dem Motto „International handeln“ einzuladen! Nach dem großen Erfolg der ONE2 in München Anfang Mai veranstalten wir gemeinsam mit unserem Partnernetzwerk United E-Commerce im November die ONE3. Veranstaltungsort wird das Knowledgecenter unseres Netzwerkpartners GS1 in Köln sein. Wegen des großen…

    Sabine Heukrodt Bauer/ Das Blog für IT-Recht- 71 Leser -
  • Cross-Border-Shops: Was Händler beim internationalen Onlinehandel zu beachten haben

    … an ausländische Kunden, sind die Anpassungen zunächst scheinbar gering und die Kosten übersichtlich. Es bedeutet wenig Aufwand, ein neues Lieferland im Bestellprozess freizugeben, bei DHL die Auslandskonditionen anzufragen und die Seite ins Englische zu übersetzen. Doch so einfach ist es aus rechtlicher Sicht Continue Reading The post Cross-Border-Shops: Was Händler beim internationalen Onlinehandel zu beachten haben appeared first on Blog-IT-Recht. …

    Das Blog für IT-Rechtin Wettbewerbsrecht- 22 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK