• Kennen Sie den Marshmallow-Test?

    … Sinne. Mit Fischstäbchen. Und Kinderüberraschungs-Eiern. Und zwei Commercials, um die gestritten wird. Das im Raum stehende böse Wort heisst Ideenklau. Und der Vorwurf ist an diesem Sport entbrannt: Die Geschichte dazu berichtet W & V hier. Wenn Sie mich fragen – beschweren könnte sich eigentlich nur einer: Mischel. …

    14 Leser - Jus@Publicum -
  • Müüüt Müüüülch von glüüüücklüüüüchen Küüühen

    … Liebsten dann gut und gesund ernährt weiss. Oder es jedenfalls glaubt. Lassen wir mal beiseite, dass ihr der Göttergatte bei diesem Anliegen dann foodwatchblind völlig quer in die Parade fährt. Wenn er medial tief durch Commercials seit zig Jahren geködert und mit den damit verwurzelten und verlockenden “Karotten” vor der medial-gepolten Nase…

    6 Leser - Jus@Publicum -


  • Müüüt Müüüülch von glüüüücklüüüüchen Küüühen

    … Liebsten dann gut und gesund ernährt weiss. Oder es jedenfalls glaubt. Lassen wir mal beiseite, dass ihr der Göttergatte bei diesem Anliegen dann mit den “medial tief durch Commercials seit zig Jahren verwurzelten Karotten” vor der medial-gepolten Nase in Form von “Fussball und Nutella” samt Sprössling in der Pappa-und-Kind-Aufbewahrungsgruppe eines…

    7 Leser - Jus@Publicum -
  • Kann eine Marke unter Altersdiskriminierung leiden?

    … Valididät von Umfragen und deren Statistiken auch bei Produkttests, die Sie dann wiederfinden in den nächsten Commercials, wenn es da zB heisst: “98% der sowieso-Leserinnen haben die xy Antiaging-Creme die Bestnote gegeben und würden sie ihrer Freundin empfehlen” etc. Dort nämlich landen dann die Zahlen und Ergebnisse von Tests, Umfragen und…

    10 Leser - Jus@Publicum -
  • Kann eine Marke unter Altersdiskriminierung leiden?

    …. Ein Thema für sich – und rund um die Frage der Valididät von Umfragen und deren Statistiken auch bei Produkttests, die Sie dann wiederfinden in den nächsten Commercials, wenn es da zB heisst: “98% der sowieso-Leserinnen haben der xy Antiaging-Creme die Bestnote gegeben und würden sie ihrer Freundin empfehlen” etc. Dort nämlich landen dann die…

    15 Leser - Jus@Publicum -
  • Es.ist.NICHT.zum.Kichern !

    … Wirklich nicht. Wenn man die SZ online so liest (Screenshots alle von heute) und blättert und blättert. (Klicken Sie die Bilder bitte für die Fullsizeview an) Und im Blickfeld immer die Header, die Bannerbilder. Die gebannt den Blick anziehen und anziehen sollen. Bei redaktionellen Beiträgen wie commercial parts. Ist das und…

    87 Leser - Jus@Publicum -
  • Light.Ness ²

    … More to see? Here. With more information about the creative team behind it and where You find more about them and their „creatures“………. in commercials, events and….. – best way to read here and the links there, please ! …

    6 Leser - Jus@Publicum -
  • Stayin’ Alive …….

    … Über[-]Lebensfreude tanzen lassen ? Gefunden bei Kress, ausgeheckt von Jung von Matt/Alster, denen es einfiel , Wild aus den Hecken des Waldes bei Wildwechselzeiten brechen und tanzen zu lassen, dass Mercedes ihr (Über)Leben sicherer macht dank neuer Assistenzsysteme. Wermutstropfen: Der Fahrer spricht unfreiwillig komisch – aus…

    16 Leser - Jus@Publicum -
  • Satire in Ads Protected

    …CK - Washington.   Against the views of two lower courts, the federal supreme court in Karlsruhe decided that satire in commercials can conform with German fair competition law. Satire may belittle a competing product but the average consumer understands its purpose. As long as the comparison does not confuse the consumer into believing…

    1 Leser - German American Law Journal :: American Edition -
  • Mobilcom schafft den Weihnachtsmann ab

    … Deutschen Werberat eines der drei Commercials zurückgezogen. In dem 30-Sekünder ist eine blinde Frau zu sehen, die an der Ampel wartet. Ein Weihnachtsmann imitiert das tackernde Signal einer Behindertenampel, woraufhin die Frau auf die Straße läuft - bei roter Ampel. (Horizont) Wenn alles schweigt und einer lacht...…

    22 Leser - Streitsache / Blog -
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK