Cold Turkey

Kalter Entzug ist die umgangssprachliche Bezeichnung für eine Sucht-Entziehungskur ohne Hilfsmedikation (Substitutionsmittel wie Codein, Buprenorphin, Methadon und Polamidon) , d.h. man begibt sich unvorbereitet, gewissermaßen „kalt“ in den radikalen Prozess der Suchtentwöhnung. Durch das abrupte Wegfallen der abschirmenden Opiatwirkung können massive Krisen ausgelöst werden, die ärztliche Betreuung und therapeutische Begleitung notwendig machen. Wird beim Entzug ein Substitutionsmittel eingesetzt, so wird von einem „warmen“ Entzug gesprochen .
Artikel zum Thema Cold Turkey
  • Verheiratete Männer geben den Ton an

    …Soso: Ist das so? (Überhören Sie bitte das Kichern aus dem Back…..) Wenn man die hier berichtete Studie und deren Auswertung liest, soll das so sein. (Dann wissen Sie ja jetzt woran es liegt.) “Verheiratete Männer geben den Ton an” Solche Header findet man hier. Und ergeben sich offenbar aus einer Art Fond, den der dortige Beitrag aus dem…

    Jus@Publicum- 2 Leser -
  • Verheiratete Männer geben den Ton an

    …Soso: Ist das so? (Überhören Sie bitte das Kichern aus dem Back…..) Wenn man die hier berichtete Studie und deren Auswertung liest, soll das so sein. (Dann wissen Sie ja jetzt woran es liegt.) “Verheiratete Männer geben den Ton an” Solche Header findet man hier. Und ergeben sich offenbar aus einer Art Fond, den der dortige Beitrag aus den…

    Jus@Publicum- 24 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK