Call Center

  • Call Center – Aufzeichnen von Gesprächen und Datenschutz

    … Zur Durchführung von Stichproben oder zur Klärung von Meinungsverschiedenheiten wünschen sich Call Center die Telefonate ihrer Mitarbeiter mit Kunden aufzeichnen zu dürfen. An sich spricht da auch nichts dagegen, sofern einige Punkte beachtet werden. EINWILLIGUNG Aufgrund des § 201 StGB (Verletzung der Vertraulichkeit des gesprochenen Wortes) ist die Einwilligung des jeweiligen Mitarbeiters ebenso wie die […]…

    Gerald Lill/ Datenschutzblog 29- 160 Leser -
  • Abzocker am Telefon - Die Call Center-Connection

    … Die SWR-Verbrauchersendung „betrifft“ berichtete gestern über die Themen Call-ID Spoofing sowie Missbrauch von Behördennummern. Im Mittelpunkt der Berichterstattung standen die Aktivitäten betrügerischer Call-Center, die vor allem aus Istanbul, der Drehscheibe im europäischen Call-Center-Geschäft, operieren und sich auf den deutschen Markt…

    Axel Spies/ beck-blogin Strafrecht Medienrecht- 188 Leser -


  • Pharmazeutische Beratung über Call-Center

    … auch seine Beurteilung erkennen, das beanstandete Verhalten der Beklagten sei lauterkeitsrechtlich nach dem deutschen Wettbewerbsrecht als dem Recht des Orts zu beurteilen, auf dessen Markt die wettbewerblichen Interessen der Parteien aufeinanderträfen (vgl. BGH, Urteil vom 30. März 2006 I ZR 24/03, BGHZ 167, 91 Rn. 25 - Arzneimittelwerbung im…

    kanzlei.bizin Wettbewerbsrecht- 31 Leser -
  • Warum ein Anwalt rennen können muss

    … er gefunden und erreicht gegen 22:30 die Kanzlei; es sind noch 13,5 Stunden bis zur Abgabefrist. Allerdings hat es wieder geschneit. Ob am nächsten Morgen Flugzeuge landen können ist unklar. Im Internet steht, der Flug findet planmäßig statt. Das Call Center ist überlastet und bittet um späteren Anruf. Dabei ist es schon spät! In der Nacht schneit…

    CMS Hasche Sigle- 596 Leser -
  • BNetzA: Mehr Strafen für unerlaubte Telefonwerbung in 2011

    … Medienberichten zufolge wurden im Jahr 2011 im Vergleich zum Vorjahr deutlich mehr Bußgelder für unerlaubte Telefonwerbung verhängt. Die zuständige Bundesnetzagentur (BNetzA) soll Strafzahlungen von insgesamt rund 8,4 Millionen Euro an Call Center und deren Auftraggeber verhängt haben, in 2010 hingegen seien es lediglich 569.000 Euro gewesen…

    Datenschutzticker.de- 63 Leser -
  • D.A.S. petzt beim HIS

    … und nutzen. Näheres www.informa-irfp.de” Vermutlich wird man bei einer gewissen Häufung gekündigt und findet dann auch keine neue Versicherung…? Ich habe mich an die DAS gewandt und Einspruch erhoben. Der Call Center Mitarbeiter wollte dies prüfen. Ich habe noch keine Antwort. Der Leser fragt: „Was halten Sie davon? Offenbar kann man nichts…

    RSV-Blog- 448 Leser -
  • Telefonbetrug: Angeklagte gestehen Tat

    … Die Staatsanwaltschaft klagt zwei Männer vor dem Amtsgericht Frankfurt wegen Betrugs an. Sie sollen mindestens 100.000 Telefonkunden in Abofallen gelockt haben. Alleine die Anklageverlesung dauerte rund vier Stunden. Es soll ein Schaden von mindestens zwei Millionen Euro entstanden sein. Die beiden Angeklagten sollen ein Call-Center im Kosovo…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 99 Leser -


  • Unternehmensinhaber haftet auch für Untervertriebspartner

    … zwischen der Beklagten und den Endkunden übernehmen und hierzu ausschließlich im Bereich des Telefonvertriebs durch eigene oder beauftragte Call-Center tätig werden sollte; die Beauftragung von Untervertriebspartnern sollte der Zustimmung der Beklagten bedürfen. Die C. AG beauftragte als Untervertriebspartnerin die S. GmbH, deren Mitarbeiterin im…

    kanzlei.bizin Wettbewerbsrecht- 58 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK