Button



  • Amazon Prime Bestellbutton wettbewerbswidrig?

    … Dem Online-Händler Amazon wurde vorgeworfen, sich durch die Ausgestaltung des Bestellbuttons bei Amazon Prime nicht an gesetzliche Regelungen zu halten. Das Oberlandesgericht in Köln bejahte einen Wettbewerbsverstoß. Amazon-Logo Amazon bietet neben der Handelsplattform auch eine Premium-Mitgliedschaft, das sog. „Amazon Prime“ an. Bei dem…

    Simone Staudacher/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 51 Leser -
  • “Kaufen” im Onlinehandel unzulässig?

    … Der Onlinehandel ist ein stark regulierter Bereich, der dem Händler eine Unmenge an Pflichten auferlegt. Seit der sogenannten “Button”-Lösung gehört auch dazu, den Bestell-Button zum Abgeben der Bestellerklärung des Kunden eindeutig zu beschriften. Bislang ging man davon aus, dass “kaufen” ausreicht. Ob das wirklich so ist, ist nach einem…

    Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 87 Leser -
  • Reicht auch “Kaufen” nicht? Button-Lösung auf dem Prüfstand

    … Die jüngsten Testläufe etwa von Twitter in den USA zur Einführung eines „Buy-Buttons“ sind nur ein Beispiel für die ständige Weiterentwicklung und nahtlose Integration von e-commerce-Funktionen in digitale Inhalte. Dabei wirft die Gestaltung gerade von Bestellschaltflächen konform zu den seit 2012 geltenden Vorschriften der „Button-Lösung“ bis…

    Felix Hilgert/ Onlinespielerecht- 36 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK