Bung

  • Straßenreinigung als hoheitliche Aufgabe

    … Auch wenn die Straßenreinigung einem privaten Unternehmen übertragen worden ist, bleibt es eine hoheitliche Aufgabe des Landes. Mit dieser Begründung hat das Kammergericht die Klage einer Berufsgenossenschaft gegen eine Reinigungsfirma abgewiesen und damit ein entsprechendes Urteil des Landgerichts Berlin1 bestätigt. Zwei bei der…

    Rechtslupein Verwaltungsrecht- 38 Leser -


  • Änderung des MedBG (Anpassungen an Rechtsänderungen): Entwurf und Botschaft

    … Ausbildungsziele sind ergänzt worden, um der neu in Artikel 118 a BV verankerten Komplementärmedizin Rechnung zu tragen und einen zusätzlichen Schwerpunkt in der Hausarztmedizin und in der medizinischen Grundversorgung zu setzen. Des Weiteren wird der in der Praxis als unbefriedigend erkannte Begriff «selbstständige Berufsausübung» durch den weitergehenden Begriff «privatwirtschaftliche Berufsausübung in eigener fachlicher Verantwortung» ersetzt. …

    swissblawgin Verwaltungsrecht- 15 Leser -
  • Prozesse in der Anwaltskanzlei (Managementprozesse)

    … Vor einiger Zeit las ich von zwei Anwälten, die sich trafen. Der eine Anwalts fragte: ” Wie geht es Dir”, der andere Anwalts antwortete: “Ich kann nicht genug klagen”. Nein, von diesen Prozessen möchte ich hier nicht schreiben, vielmehr von den sogenannten “Business Prozessen”, also solchen, die auch in einer Anwaltskanzlei den Arbeitsablauf…

    Organisationsberatung Treysse- 243 Leser -
  • Urlaubsvertretung in der Praxis – Tipps und Hinweise!

    … drohen. Gesetzliche Grundlage, § 32 Abs. 1 Ärzte-ZV Bei Krankheit, Urlaub oder Teilnahme an ärztlicher Fortbildung oder an einer Wehrübung kann er sich innerhalb von zwölf Monaten bis zur Dauer von drei Monaten vertreten lassen. Eine Vertragsärztin kann sich in unmittelbarem zeitlichen Zusammenhang mit einer Entbindung bis zu einer Dauer von zwölf…

    LEX MEDICORUM- 38 Leser -
  • Zitat zur Abendstunde I

    … Manche Philosophen beschlichen noch dunklere Gedanken: Vielleicht wollen die Menschen gar nicht frei sein und lehnen die Vorstellung der Emanzipation ab, da sie vor den Anstrengungen, die mit der Ausübung ihrer Freiheit einhergehen könnten, zurückschrecken. Zygmunt Bauman, Flüchtige Moderne, 2003…

    Andere Ansicht- 55 Leser -
  • Stark besoffen und brutal ==> Strafschärfung? So einfach nicht.

    … © ExQuisine – Fotolia.com Das LG trifft folgende Feststellungen: Die beiden Angeklagten wollten dem späteren Tatopfer, einem ihnen bekannten Obdachlosen, eine gewaltsame Abreibung erteilen. Sie schlugen dem Geschädigten zu-nächst gemeinsam mehrfach mit der Faust ins Gesicht, bis er zu Boden ging und dort wehrlos liegen blieb. Nunmehr traten sie…

    Burhoff online Blogin Strafrecht- 78 Leser -


  • Lieblingskündigungsverhütungsgründe

    … interessanten Fall möchte ich hier nicht mehr eingehen. Näheres dazu gibt es bei Arbeitsrecht Chemnitz von Dan Fehlberg und bei Reuter:Arbeitsrecht von Wolf J. Reuter. Irgendwann im Jahr 2010 gab es dann mal die Kündigung in der Probezeit wegen Schweißgeruch. Kündigungsverhütungsgrund hier: Nichtigkeit wegen besonders verwerflicher Begleitumstände. Also…

    Betriebsrat 2014in Arbeitsrecht- 157 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK