Bundestrojaner



  • Datenschutz: Die Kryptodebatte fängt erst an

    … dürfen die gesetzlichen Befugnisse der Strafverfolgungs- und Sicherheitsbehörden zur Telekommunikationsüberwachung nicht ausgehöhlt werden.“ Mit dem Bundestrojaner haben die Sicherheitsbehörden ein Mittel an die Hand bekommen auch ohne die aktive Mitwirkung der Anbieter von verschlüsselten Geräten oder Diensten an die Kommunikation von Verdächtigen…

    Datenschutzbeauftragter Online- 116 Leser -
  • Hohl- und doch clever! – Bundestrojaner „Light“ kommt!

    … Das Bundesinnenministerium hat dem Bundeskriminalamt grünes Licht für den sogenannten Bundestrojaner gegeben. Hierbei handelt es sich um eine Software, die ausschließlich für die sogenannte Quellen-Telekommunikationsüberwachung eingesetzt werden soll. Die digitale Kommunikation per Smartphone oder Computer eines Verdächtigen soll dabei…

    Olaf Rossow/ datenschutz-notizen.de- 104 Leser -
  • Rechtsstaat: Bundesanwalt auf Abwegen

    … Die Schweiz versteht sich als Rechtsstaat. Die Bundesverfassung der Schweizerischen Eidgenossenschaft statuiert deshalb das Legalitätsprinzip (Art. 5 Abs. 1 BV): «Grundlage und Schranke staatlichen Handelns ist das Recht.» Diesem Rechtsstaat scheint sich die Schweizerische Bundesanwaltschaft nach den Terroranschlägen von Paris nicht mehr…

    Martin Steiger/ Steiger Legal – Recht im digitalen Raum- 213 Leser -
  • Verdeckte Durchsuchungen auf dem Prüfstand

    …. 1 Nr. 9a GG). Konkret geht es in dem Verfahren um die Frage, ob die Befugnisse des Bundeskriminalamtes – speziell diejenigen zur Wohnraum-, Online- und Telekommunikationsüberwachung – die Privatsphäre der Betroffenen verletzen bzw. im Rahmen welcher Grenzen dies rechtmäßig ist. Geklagt hatten Gerhart Baum (ehemaliger Bundesinnenminister…

    Datenschutzticker.de- 79 Leser -
  • Die Datenwoche im Datenschutz (KW17 2015)

    … Unternehmen Opfer von Wirtschaftsspionage >>> Vorratsdatenspeicherung >>> Jan Albrecht über den Datenhunger der US-Behörden). Sonntag, 19. April 2015 Die derzeit so trendigen Gesundheits- und Wellness-Apps wurden von Datenschützern schon immer mit einer gewissen Skepsis beobachtet. Nun zeigt eine Studie, dass sie damit nur zu…

    Sebastian Kraska/ Datenschutzbeauftragter Online- 41 Leser -
  • BKA-Chef Ziercke: Datenschutz hemmt Polizeiarbeit

    … BKA-Chef Jörg Ziercke sieht die Polizeiarbeit durch den Datenschutz gehemmt. Zum Ende seiner Amtszeit spricht sich der 67-jährige, der seit 2004 an der Spitze der Sicherheitsbehörden steht, noch mal für eine neue Debatte über Polizeiarbeit und Datenschutz aus. Kann Datenschutz mit Polizeiarbeit vereint werden? “Das Strafrecht wird an seine…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 78 Leser -
  • PRISM: Skype als Scheinargument für Bundestrojaner

    … Bundestrojaner wird häufig mit verschlüsselter Internet-Telefonie mittels Skype begründet, die sich angeblich anders nicht überwachen lässt. Diese Begründung war nie glaubwürdig, ist inzwischen aber definitiv nicht mehr haltbar. Bundesrätin Sommaruga, Bundestrojaner und Skype Am 27. Februar 2013 beispielsweise äusserte sich die zuständige Bundesrätin…

    Steiger Legal – Recht im digitalen Raum- 94 Leser -


  • PRISM: Verschlüsselte elektronische Kommunikation?

    …?). Etwaige Dritte gewinnen aus solchen Metadaten häufig so viele Informationen, dass es gar nicht mehr notwendig ist, die eigentliche Inhalte zu kennen. Und geht es dennoch um die eigentlichen Inhalte, kann Schadsoftware wie beispielsweise Bundestrojaner oder andere Überwachung direkt vor Ort zur Anwendung gelangen. Foto: Flickr/shannonpatrick17, CC BY 2.0 (generisch)-Lizenz. …

    Steiger Legal – Recht im digitalen Raum- 85 Leser -
  • Skype: Schweizer Behörden mit grossem Datenhunger

    … Microsoft nimmt sich ein Vorbild am Transparenzbericht von Google und dokumentiert mit der Veröffentlichung des «2012 Law Enforcement Requests Report» erstmals den Datenhunger von staatlichen Behörden. Die Schweiz erscheint im Bericht (PDF) im Zusammenhang mit der Instant Messaging- and Telefonie-Software Skype: Im Kalenderjahr 2012 stellten…

    Steiger Legal – Recht im digitalen Raum- 71 Leser -
  • Bundesrätin Sommaruga und ihre apokalyptischen Reiter

    … legalisierten Bundestrojaner und verlängerte Vorratsdatenspeicherung (BÜPF-Totalrevision). Der Bundesrat verschwieg dabei, dass seine Überwachungspläne nicht «nur» für die vier apokalyptischen Reiter gelten sollten, sondern auch für einen umfangreichen Katalog von Straftaten. Und tatsächlich sind Drogenhandel, organisierte Kriminalität, Kinderpornografie…

    Steiger Legal – Recht im digitalen Raum- 58 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK