Bundesministerium Für Gesundheit

  • E-Mental-Health-Programm des BMG : Startup ins Blaue für Interessenten?

    … Krankheitskosten von erheblicher gesundheitspolitischer und gesundheitsökonomischer Bedeutung ist. Um Betroffenen bereits bei Auftreten von depressiven Symptomen einen niedrigschwelligen Zugang zu Hilfen anzubieten, soll ein evidenzbasiertes Programm zur Förderung des Selbstmanagements auf Basis moderner Informations- und Kommunikationstechnologie…

    Jus@Publicum- 6 Leser -
  • Telefon 116117 – Aber: Wichtige Ausnahmen!

    … Ausnahmen übersehen. (Siehe unten dazu) Zunächst einmal: Der Bereitschaftsdienst ist nicht zu verwechseln mit dem Rettungsdienst, der in lebensbedrohlichen Fällen Hilfe leistet. Bei Notfällen, wie Herzinfarkt, Schlaganfall und schwere Unfälle, alarmieren Sie auch künftig den Rettungsdienst unter der Notrufnummer 112. NEU ist DANEBEN: Es gibt…

    Jus@Publicum- 30 Leser -


  • Telefon 116117 – Aber: Wichtige Ausnahmen!

    … Ausnahmen übersehen. (Siehe unten dazu) Zunächst einmal: Der Bereitschaftsdienst ist nicht zu verwechseln mit dem Rettungsdienst, der in lebensbedrohlichen Fällen Hilfe leistet. Bei Notfällen, wie Herzinfarkt, Schlaganfall und schwere Unfälle, alarmieren Sie auch künftig den Rettungsdienst unter der Notrufnummer 112. NEU ist DANEBEN: Es gibt…

    Jus@Publicum- 32 Leser -
  • Da kann er aber lange warten…..

    … der Politik“ bräuchten. Da hilft dem BMinG Bahr auch nicht der – sollten wohl bisserl in Speck gehüllte Trauben für die Kassenfüchse werden – scheinbar listige Hinweis auf Wettbewerbsvorteile bei Ausschüttungen der Krankenkassen aus ihren Überschüssen an die Versicherten. Vermutlich haben sie sich bei den Kassen ausgeschüttet vor Lachen. Nachdem…

    Jus@Publicum- 47 Leser -
  • Mehr Verbraucherschutz durch Änderung der Trinkwasserverordnung

    … Water Pearls of Life Das Bundesministerium für Gesundheit hat gestern die Erste Verordnung zur Änderung der Trinkwasserverordnung verkündet. Die Trinkwasserverordnung aus dem Jahr 2001 musste in einigen Punkten an neuere Entwicklungen angepasst werden. Die geänderte Trinkwasserverordnung tritt am 1. November 2011 in Kraft. Neben Klarstellungen…

    Jus@Publicumin Strafrecht- 88 Leser -
  • Das Bundesministerium für Gesundheit und Verlinkung antwortet

    …Das Referat Öffentlichkeitsarbeit antwortet auf meine Anfrage Sehr geehrter Herr Wolf, vielen Dank für Ihre Anfrage per Mail. Mit Erstaunen haben wir die Kritik an den Verlinkungsregeln des BMG zur Kenntnis genommen. Solche oder ähnliche Nutzungsbedingungen sind durchaus üblich (siehe zum Beispitel T-Online, Financial Time Deutschland, BMAS, Fraunhofer Institut, FIFA, Sparkasse etc.). Absicht des BMG [...]…

    Andere Ansicht- 18 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
2 Blogs zum Thema

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK