Bundesarbeitsgericht



  • Wer rückwärts wirft und trifft muss zahlen

    … Es gibt Regeln. Es gibt Regeln auch auf Arbeit und in der Ausbildungsstätte. Eine Regel heisst sicherlich: "Werfe keine Gegenstände rücklings durch den Raum!". Wer sich an solch einfache wie einleuchtende Regeln nicht hält, muss damit rechnen, dass er einem durch das Wurfgeschoß geschädigten Schmerzensgeld zahlen muss, und das kann schon erheblich…

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 32 Leser -
  • Langer Weg, langer Atem und dann…… {pfffffffffffffffffffffft…Luft raus}

    … Rechtsbeschwerdeverfahren zwischen dem Betriebsrat des D. e. V. und dem D. e. V., bei welchem die Beteiligten darüber stritten, ob die aufgrund ihrer Vereinsmitgliedschaft für den zu 2. beteiligten Verein tätigen DRK-Schwestern Arbeitnehmer im Sinne des BetrVG sind, Details zum Gegenstand des Falles hier noch einmal unlängst zusammengefasst. Nun ist…

    Liz Collet/ Jus@Publicum- 42 Leser -
  • Was verdienen Lehrlinge? Was ist der Mindestverdienst?

    … in öffentlich geförderten Ausbildungsprogrammen rückwirkend Nachzahlungen beanspruchen. Wie ein Sprecher des BAG sagte, gelte dafür im Grundsatz eine Verjährungsfrist von drei Jahren. Fachanwalt für Arbeitsrecht Dan Fehlberg Rechtsanwälte Dr. Kühlwein & Koll. Ulmenstrasse 42 09112 Chemnitz Tel: 0371-355900 Fax: 0371-3559020 Mail: buero@anwalt-in-chemnitz.de …

    Arbeitsrecht Chemnitzin Arbeitsrecht- 23 Leser -
  • Das Bundesarbeitsgericht im Jahr 2014

    Das Bundesarbeitsgericht hat einen Überblick über seine Tätigkeit im vergangenen Jahr 2014 vorgelegt. Hiernach gingen im vergangenen Geschäftsjahr 2014 beim Bundesarbeitsgericht 2.332 Sachen ein, 352 weniger als im Vorjahr. Von den Eingängen waren 39 % Revisionen und Rechtsbeschwerden in Beschlussverfahren (909 Verfahren) und 53,1 % Nichtzulassungsbeschwerden (1.237 Verfahren).

    Rechtslupe- 14 Leser -


Die Top-Meldunden täglich per E-Mail!
Themen
Weiteres
Abmahnung Anfechtung Anhörung Arbeitgeber Arbeitnehmer Arbeitsgerichtsverfahren Arbeitsplatz Arbeitsrecht Arbeitsrecht Für Arbeitgeber Arbeitsrecht Kündigung Arbeitsunfähigkeit Arbeitsvertrag Aufhebungsvertrag Ausbildung Ausserordentliche Kündigung Bag Befristeter Arbeitsvertrag Befristung Berufsausbildung Berufsgenossenschaft Beschäftigtendatenschutz Beweiswürdigung Brust Chinesisches Recht Chinesisches Unternehmensrecht Datenschutz Detektiv Deutsches Unternehmensrecht Diebstahl Drk Entgeltfortzahlung Entschädigung Erfurt Europäisches Recht Freistellung Fristlos Fristlose Kündigung Fristlose Kündigung Arbeitsverhältnis Gerichtsmassig Gesellschaftsrecht Gesundheit Grundrechte Haftungsausschluss Homepage Internet Jurablogs Klage Klage Arbeitsgericht Krankenschwester Kschg Kündigung Kündigung Verhaltensbedingt Kündigungsschutz Kündigungsschutzklage Lag Berlin Brandenburg Lag Berlin Brandenburg Lag Düsseldorf Law Art Linkedin Medizin Medizinisch Mindestlohn Mitarbeiter Mündliche Verhandlung Münster Nietzer & Häusler Patient Persönlichkeitsrecht Persönlichkeitsrechtsverletzung Pressemeldung Prozess Und Beweisrecht Prozesse Rechtsanwalt Arbeitsrecht Berlin Rechtsprechung Rente Rentner Revision Richter Schadensersatz Schadensersatzanspruch Schmerzensgeld Sexuelle Belästigung Skurrile Urteile Terminhinweise Umgehung Urlaub Urlaubsanspruch Us Unternehmensrecht Usa Recht Verdachtskündigung Verfahrensrecht Vergleich Vergütung Veröffentlichung Video Videoüberwachung Zahlung Zdf § 242 Bgb überwachung
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK