Buchhandel

  • Buchpreisbindung – und die Gutscheinaktion beim Buchankauf

    … Maßstab für die Prüfung eines Verstoßes gegen die Buchpreisbindung ist, ob das Vermögen des Buchhändlers beim Verkauf neuer Bücher in Höhe des gebundenen Preises vermehrt wird. Wer im Zusammenhang mit preisbindungsfreien Geschäften Gutscheine, die zum Erwerb preisgebundener Bücher eingesetzt werden können, an Letztverbraucher abgibt, ohne dass…

    Rechtslupe- 42 Leser -
  • Amazon verstößt mit Gutschein-Aktion gegen Buchpreisbindungsgesetz

    … Urteil des BGH vom 23.07.2015, Az.: I ZR 83/14 a) Maßstab für die Prüfung eines Verstoßes gegen die Buchpreisbindung ist, ob das Vermögen des Buchhändlers beim Verkauf neuer Bücher in Höhe des gebundenen Preises vermehrt wird. b) Wer im Zusammenhang mit preisbindungsfreien Geschäften Gutscheine, die zum Erwerb preisgebundener Bücher eingesetzt…

    kanzlei.biz- 68 Leser -


  • Zuschussverlage – und die Autorenexemplare

    … Erstellt ein Verlag aufgrund eines Verlagsvertrags mit einem Autor ein Buch und liefert er zur Abdeckung der Druckkosten dem Autor vertragsgemäß eine bestimmte Anzahl von Erstexemplaren zu einem höheren Preis als dem Ladenpreis, liegt neben der (dem ermäßigten Steuersatz unterliegenden) Lieferung von Büchern eine sonstige (dem Regelsteuersatz zu…

    Rechtslupe- 45 Leser -
  • Amazon-Gutscheinaktion beim Buchankauf – und die Buchpreisbindung

    … Beim Erwerb preisgebundener Bücher dürfen Gutscheine nur verrechnet werden, wenn dem Buchhändler schon bei Abgabe der Gutscheine eine entsprechende Gegenleistung zugeflossen ist. Dies entschied jetzt der Bundesgerichtshof auf eine Klage des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. gegen die Fa. Amazon. Amazon verkauft über ihre Website…

    Rechtslupe- 105 Leser -
  • Online-Buchhändler haftet nicht für Urheberrechtsverletzungen in E-Books

    … nicht existieren. Die Entscheidung spiegelt letztlich die Rechtsprechung zur Haftung von Foren- und Blogbetreibern für Rechtsverletzungen durch Mitglieder oder Kommentatoren wider. Ab Kenntnis einer Rechtsverletzung muss der Betreiber alles zumutbare veranlassen, um die Rechtsverletzung zu beseitigen. Vorher trifft ihn jedoch weder eine Haftung noch eine Prüfungspflicht. Wegen der grundsätzlichen Bedeutung im Hinblick auf den Online-Buchhandel wurde jedoch die Revision zugelassen. …

    Bella & Ratzka Rechtsanwältein Medienrecht Abmahnung- 12 Leser -
  • Buchbranche schießt gegen Amazon

    … Nachdem Amazon sich erst mit streikenden Mitarbeitern auseinandersetzen musste hat der Online-Riese nun jüngst eine neue Abmahnung kassiert: der stationäre Buchhandel will seinem Konkurrenten Nr. 1 eine erneute Abreibung verpassen. Die Buchhändler-Genossenschaft "ebuch" (www.ebuch.de) sprach gegen Amazon eine Abmahnung wegen Verstoßes gegen das…

    Kanzlei Dr. Schenk- 140 Leser -
  • Auf der Suche nach Conni

    … Der Buchhandel, darüber ist wohl nicht zu diskutieren, erfährt in den letzten Jahren einen dramatischen Bedeutungsverlust. Da ist zunächst das Internet, in dem sich Wissen leichter als jemals zuvor recherchieren lässt. Und zwar – jedenfalls bei Fachbüchern – mitunter auch gleich andere Quellen, die den gedruckten Inhalt ersetzen. Wikipedia ist…

    LawBlog- 66 Leser -
  • Uhlandgymnasium – die Gewinner

    … verstrickt wird. Die Gewinner habe ich aus den Kommentatoren ausgelost. Es sind Mauermer, Praktikantin und Meisterkind. Die Gewinner kriegen eine Mail, damit sie mir die Versandadresse für das Buch mitteilen können. Autor und Verlag kümmern sich dann um alles weitere. Wer kein Glück hatte, kann “Uhlandgymnasium” natürlich auch im Buchhandel oder bei Amazon erhalten. …

    LawBlog- 56 Leser -
  • Doppeltes SchKG in Gelb: Wer findet den Unterschied?

    … die beiden Ausgaben anscheinend dadurch, dass die teurere Ausgabe bei gleichem Kommentarumfang wesentlich mehr Erlasse enthält. Passender Kommentar aus dem Buchhandel: «Offen gesagt finden wir den Auftritt der beiden Titel auch nicht sehr glücklich und würden uns auch im Titel eine klarere Unterscheidung wünschen.» Nachtrag Mein aufmerksamer…

    Steiger Legal – Recht im digitalen Raum- 33 Leser -
  • Rezension Zivilrecht: Handels- und Gesellschaftsrecht

    … vorlesungsbegleitendem Skript versorgt, welches alles Wichtige enthält, und im Buchhandel springen einem zusätzlich Karteikartensystem mit Definitionen, Problemen und Schemata an. Hat man sich dann alles besorgt, liegt auf dem Schreibtisch ein Berg von Materialien, der einem mehr Angst als Lust auf Lernen bereitet. Das Buch von Lutz Schade für das Handels- und…

    Die Rezensentenin Zivilrecht- 36 Leser -


  • Buchhandel: Risiko «Buchzensur» bei kritischen Inhalten

    … In seinem «Schwarzbuch WWF» kritisiert Wilfried Huismann «dunkle Geschäfte im Zeichen des Panda». Die kritisierte Naturschutzorganisation World Wide Fund For Nature (WWF) versucht in Deutschland gerichtlich gegen diese Kritik vorzugehen, konnte bislang aber anscheinend keine vorsorglichen Massnahmen gegen das Buch durchsetzen. Dennoch ist das im…

    Steiger Legal – Recht im digitalen Raum- 37 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK