Bsi

    • Ransomware – Digitale Erpressung und wie man sich dagegen schützt

      Immer wieder gibt es Cyperangriffe durch sog. Ransomware. Der bisher größte Befall erfolgte im Mai 2017 durch das Schadprogramm „WannaCry“. Damals wurden über 230.000 Computer in 150 Ländern infiziert und jeweils Lösegeldzahlungen von den Betroffenen verlangt. Dieser Beitrag soll aufzeigen wie diese Schadprogramme in die Systeme gelangen und wie man sich dagegen schützen kann.

      Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 95 Leser -
    • Öffentliche WLAN-Hotspots – Risiken und Schutzmaßnahmen

      Mit der weitestgehenden Abschaffung der Störerhaftung von WLAN-Betreibern bei illegaler Nutzung wird die Zahl öffentlicher WLAN-Hotspots noch weiter steigen. Damit erhöhen sich aber auch die Gefahren für die Nutzer solcher Netzwerke. Dieser Beitrag versucht aufzuzeigen, welche Risiken es bei der Nutzung öffentlicher WLAN-Hotspots gibt und welche Maßnahmen der Nutzer zum Schutz ...

      Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 83 Leser -
  • Social Engineering – BSI warnt vor CEO-Betrug

    … Mittels einer Betrugsmasche namens bekannt als „CEO-Bertrug“ versuchen kriminelle Täter zur Zeit mal wieder verstärkt, Entscheidungsträger in Unternehmen so zu manipulieren, dass diese vermeintlich im Auftrag des Top-Managements Überweisungen von hohen Geldbeträgen veranlassen. Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens gegen die organisierte…

    Martin Henfling/ Datenschutzblog 29- 96 Leser -


  • CEO Fraud

    …). In diesem Fall ist der Betrugsversuch aufgeflogen, die Kriminellen bekamen kein Geld. In vielen anderen Fällen hat die Masche aber Erfolg. Aus gegebenem Anlass warnen das Bundeskriminalamt (BKA) und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) aktuell vor solch gezielten Betrugsversuchen. Laut BKA sind durch diese Form des Social…

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 81 Leser -
  • Gesetz zur Umsetzung der NIS-Richtlinie in Kraft getreten

    … 4. Juli 2017 Am 30.06.2017 ist das Gesetz zur Umsetzung der EU-Richtlinie zur Netzwerk- und Informationssicherheit (NIS-Richtlinie) in Kraft getreten. Damit werden u. a. die Befugnisse des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erweitert: Vor allem werden die Aufsichts- und Durchsetzungsbefugnisse des BSI über die…

    Datenschutzticker.de- 37 Leser -
  • BSI macht Online-Befragung zu IT-Sicherheitsvorfällen im KRITIS Sektor

    … Im Rahmen einer Studie untersucht das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die Auswirkungen von IT-Sicherheitsvorfällen in Deutschland, insbesondere im Bereich der Kritischen Infrastrukturen (KRITIS). Dazu ruft das BSI Unternehmen aus Deutschland, die sich den KRITIS-Sektoren Energieversorgung, Informationstechnik und Telekommunikation, Transport und Verkehr, Gesundheit, Wasser, Ernährung, Finanz- und Versicherungswesen zuordnen, auf, an der Studie […]…

    Martin Henfling/ Datenschutzblog 29- 29 Leser -
  • BSI verleiht Preise für Entwicklungen in IT-Sicherheit

    … Iim Rahmen des 15. IT-Sicherheitskongresses des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Bonn wurden zwei prestigeträchtige IT-Sicherheitspreise verliehen: Den Best Student Award an Nils Rogmann und den CAST/GI Promotionspreis IT-Sicherheit an Dr.-Ing. Thomas Pöppelmann von der Ruhr-Universität Bochum. BEST STUDENT AWARD Gestiftet wird der Preis vom Competence Center for Applied Security Technology (CAST […]…

    Gerald Lill/ Datenschutzblog 29- 34 Leser -
  • „Facelift“ für IT-Grundschutz

    … Im Rahmen des 15. Deutschen IT-Sicherheitskongresses hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) den neuen Leitfaden zur IT-Grundschutz-Vorgehensweise „Basis-Absicherung“ vorgestellt. KEINE STAGNATION! Seit seiner Einführung im Jahr 1994 wird der IT-Grundschutz des BSI permanent weiterentwickelt und gilt mittlerweile als Referenzwerk für Informationssicherheit in Deutschland. Die Vorgehensweisen nach IT-Grundschutz bieten zusammen mit dem IT-Grundschutz-Kompendium […]…

    Martin Henfling/ Datenschutzblog 29- 71 Leser -
  • BSI stellt Mindestanforderungen an Mobile Device Management

    … Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat einen neuen Mindeststandard nach §8 BSI-Gesetz (BSIG) für Mobile Device Management veröffentlicht. Mithilfe von Mobile Device Management (MDM) können Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets in die IT-Infrastruktur einer Institution integriert und zentral verwaltet werden. MINDESTSTANDARD Der Mindeststandard stellt Sicherheitsanforderungen an ein MDM, die von Behörden bereits […]…

    Christian Volkmer/ Datenschutzblog 29- 84 Leser -
  • BSI stellt Mindestanforderungen an Einsatz von Cloud-Diensten

    … Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat einen Mindeststandard zur Nutzung externer Cloud-Dienste festgelegt. Für Bundesbehörden ist dieser verpflichtend, kann und soll aber anderen Unternehmen ein Vorbild sein. MINDESTSTANDARDS § 8 Absatz 1 BSIG regelt die Befugnis des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), allgemeine Mindeststandards für die Sicherheit der Informationstechnik für […]…

    Martin Henfling/ Datenschutzblog 29- 58 Leser -
  • „End-to-end“ E-Mail-Verschlüsselung in der Praxis

    … Meine E-Mails kann ja nur der Empfänger lesen…oder nicht? Tatsächlich ist eine E-Mail im Versand kaum sicherer als eine Postkarte. Darum sollte man E-Mails mit sensiblem Inhalt ende-zu-ende verschlüsseln. Das BSI hat sich in der „Charta zur Stärkung der vertrauenswürdigen Kommunikation“ verpflichtet, einfach zu nutzende, sichere und transparente Verschlüsselungslösungen zu fördern. Tips dazu gibt es […]…

    Ingo Kaiser/ Datenschutzblog 29- 128 Leser -
  • Risikoappetit

    … IT-Grundschutz des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) wird modernisiert. Bevor ich auf die inhaltlichen Neuerungen eingehe, erlauben Sie mir eine kleine philosophische Betrachtung. Die Begrifflichkeiten, die sich das BSI im IT-Grundschutz über die Jahre ausgedacht hat, prägen ja eine ganze Generation von IT-Sicherheits…

    Dr. Sönke Maseberg/ datenschutz-notizen.de- 45 Leser -


  • Erneuter Hackerangriff auf den Bundestag

    … Wie vor wenigen Tagen bekannt wurde, sollen unbekannt Hacker den Bundestag erneut angegriffen haben. Der Angriff soll aber bereits Anfang des Jahres stattgefunden haben. So berichtete die Süddeutsche Zeitung[1] in einem Artikel. In einer offiziellen Pressemitteilung nahm auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI[2]) dazu…

    Andreas Heldt/ datenschutz-notizen.de- 68 Leser -
  • Mehr IT-Sicherheit für den Finanzdienstleistungssektor

    … Wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bekannt gab, wird die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)künftig verstärkt im Nationalen Cyber-Abwehrzentrum (Cyber-AZ) mitwirken. Dies vereinbarten die Präsidenten des BSI, Arne Schönbohm, und der BaFin, Felix Hufeld vergangenen Freitag in Bonn. CYBER SICHERHEITSSTRATEGIE Hierzu erklärt Arne Schönbohm: „Durch die Mitwirkung der BaFin im Nationalen Cyber-Abwehrzentrum wird […]…

    Gerald Lill/ Datenschutzblog 29- 35 Leser -
  • Änderungen durch die neue SM-PKI-Policy

    … Noch in der Vorweihnachtszeit des letzten Jahres, genauer am 09.21.2016, hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ohne große Ankündigungen die Version 1.1 der Certificate Policy für die Smart Metering PKI (SM-PKI-Policy) veröffentlicht. Im Folgenden möchten wir Ihnen einige der wesentlicheren Änderungen kurz vorstellen…

    Lars Meyer/ datenschutz-notizen.de- 38 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK