Brute

  • Mega: Prämien für das Aufdecken von Sicherheitslücken bei Cloud-Schließfachdienst

    … 10.000 Euro belohnt werden, z.B. wenn eine Brute-Force-Attacke erfolgreich durchgeführt wird oder eine Methode gefunden wird, um die Zugriffskontrolle zu umgehen und unbefugt Schlüssel oder Nutzerdaten zu überschreiben oder zu löschen. Keine Prämien soll es hingegen für Schwachstellen geben, bei denen es einer aktiven Mitwirkung der Opfer bedarf (z.B. Phishing-Angriffen oder Attacken, die aufgrund schwach gewählter Passwörter Erfolge realisiert werden). …

    Datenschutzticker.de- 48 Leser -


  • GMX: Spam-Versand über gehackte E-Mail-Accounts

    … Zur Zeit nutzen Kriminelle nach Angaben von Heise Online vermehrt E-Mail-Accounts des Providers GMX, um über diese ungewünschte Werbung (“Spam”) zu versenden. Höchstwahrscheinlich mittels eines Brute Force Angriffs soll auf E-Mail-Accounts, die lediglich über ein unsicheren Passwort geschützt wurden, Zugriff genommen und die dort gespeicherten…

    Datenschutzticker.de- 80 Leser -
  • starke Paßwörter ./. Benutzersperre

    … © Stefan Redel - Fotolia.com Die c’t hat in einer ihrer letzten Ausgaben die Möglichkeiten von brute-force Angriffen auf Paßwörter verschiedener Stärke dargestellt. Ein Leserbrief fordert, statt den Nutzer mit Paßwortanforderungen zu quälen, doch nach einer bestimmten Zahl von Fehlversuchen das Nutzerkonto zu sperren. Der Vorschlag ist sicher…

    Fragmente aus dem Datenschutz -
  • starke Paßwörter ./. Benutzersperre

    … © Stefan Redel - Fotolia.com Die c’t hat in einer ihrer letzten Ausgaben die Möglichkeiten von brute-force Angriffen auf Paßwörter verschiedener Stärke dargestellt. Ein Leserbrief fordert, statt den Nutzer mit Paßwortanforderungen zu quälen, doch nach einer bestimmten Zahl von Fehlversuchen das Nutzerkonto zu sperren. Der Vorschlag ist sicher…

    Fragmente aus dem Datenschutz- 159 Leser -
  • starke Paßwörter ./. Benutzersperre

    …) verschiedene UserID’s. Damit bleibt man bei den meisten Systemen unter dem Radar der Sperre. Wer kann die Sperre zurücksetzen? Eine Zeitsperre (“bitte warten Sie 5 Minuten”) verlängert zwar die Zeit, verhindert den Angriff aber nicht. Zumal man es ja bei verschiedenen Konten parallel probieren kann. Eine “harte” Sperre, die nur vom Administrator…

    Fragmente aus dem Datenschutz -
  • starke Paßwörter ./. Benutzersperre

    … © Stefan Redel - Fotolia.com Die c’t hat in einer ihrer letzten Ausgaben die Möglichkeiten von brute-force Angriffen auf Paßwörter verschiedener Stärke dargestellt. Ein Leserbrief fordert, statt den Nutzer mit Paßwortanforderungen zu quälen, doch nach einer bestimmten Zahl von Fehlversuchen das Nutzerkonto zu sperren. Der Vorschlag ist sicher…

    Fragmente aus dem Datenschutz- 2 Leser -
  • Passwort: Bitte nicht kurz und knackig!

    … durchführbar. Methoden für Angriffe auf Passworte Beliebte Methoden für Angriffe auf Passworte sind u.a. das einfache Erraten und Ausspionieren, ebenso wie Brute Force Attacken und Phishing. Wie sicher ist das Passwort? Heutzutage kann sich ein Computernutzer nicht mehr mit ein oder zwei Passworten durchschlagen. Neben Zugangsdaten für verschiedenen…

    Datenschutzbeauftragter- 87 Leser -
  • pfände mal eine domain II

    …, dass der beschuldigte gläubiger sich mithilfe der brute force technik zugang zur homepageverwaltung des mandanten verschafft habe (das musste ich mal bei wikipedia nachschlagen). dort habe er dann tatsächlich ein bild des deutschen pfandsiegels auf die homepage gebastelt und das zugangspasswort geändert, sodass unser mandant - sein schuldner - keinen…

    kleinstbuden-mechanic- 53 Leser -
  • Reich werden mit StudiVZ

    … werden, es geht ausschließlich um XSS- und CSRF-Lücken, Ihr dürft die Lücken nicht dazu benutzen, um Daten einzustellen, zu ändern oder gar zu löschen. Es sollte uns also kein Schaden entstehen – insbesondere darf unser Server nicht überlastet oder lahm gelegt werden. Und bitte keine Brute-Force-Angriffe auf studiVZ. Außerdem dürfen die Lücken nicht…

    RA-Blog- 22 Leser -
    Vorher zum gleichen Thema:
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK