Browser

    • Sicherheitslücke bei Firefox bis Version 58.0.0

      Wer den Firefox von Mozilla für Desktop-Computer nutzt, sollte dringend das außerplanmäßige Sicherheits-Update 58.0.1 installieren. Der Grund für die Veröffentlichung dieses Updates ist eine Sicherheitslücke, die entsprechend eingerichteten Webseiten erlaubt, beliebigen Code auf dem Anwendercomputer auszuführen. [1] Das Risiko dieser Schwachstelle ist als sehr hoch einzustufen.

      datenschutz-notizen.de- 38 Leser -
  • Schutz vor Spionage Apps – Google erweitert Safe Browsing

    …“ weitet Google dieses Angebot nun auch für seine Android-Nutzer aus. Sammelt also eine App personenbezogene Daten wie etwa die Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mailadressen) oder auch Gerätedaten, so muss der App-Anbieter die Nutzer explizit darauf hinweisen. Dies gilt insbesondere für die Fälle, bei denen die Datensemmelwut nicht mit der…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 85 Leser -


  • Neuer Datenschutz-Browser: Mozilla Firefox Klar

    … Wie auf heise.de zu lesen war, hat Mozilla einen neuen Browser für mobile Endgeräte mit hohem Datenschutzfaktor auf den Markt gebracht. „Firefox Focus“ oder „Firefox Klar“ wie er hierzulande heißt, ist sowohl auf iOS wie auf Android Geräten verfügbar. PRIVACY BY DEFAULT Der Browser startet dabei im aktiven Stealth-Modus, der Daten innerhalb des Betriebssystems verbergen […]…

    Martin Henfling/ Datenschutzblog 29- 143 Leser -
  • ePrivacy-Richtlinie: Verlage wehren sich gegen Cookie-Banner im Browser

    … 30. Mai 2017 In Ergänzung zur EU-Datenschutzgrundverordnung (DS GVO), wird 2018 die ePrivacy-Richtlinie in Kraft treten. Dabei sollen nach dem mit der DS GVO eingeführten Privacy-by-Design-Grundsatz, die Cookie-Banner nach der EU-Kommission zukünftig nicht mehr auf jeder Website, sondern in den Browsern auftauchen. Privacy-by-Design soll die…

    Datenschutzticker.de- 71 Leser -
  • Kanzleivideo einbauen – aber richtig!

    …: „Ein Plugin wird benötigt, um diese Inhalte darzustellen.“ Einen weiterführenden Link gibt es hier nicht. Immerhin: Mit Chrome lässt sich das Video aufrufen. Auch ohne Plugin auf dem Mac. In diesem Browser ist ein Flash-Player fest eingebaut. Und selbst auf dem iPhone lädt das YouTube-Video, obwohl das Betriebssystem iOS eigentlich kein Flash…

    Ralf Zosel/ ralfzosel.de- 112 Leser -
  • Fristsache: 1. Januar 2016

    … Das besondere elektronische Anwaltspostfach beA ist der Zugang der Anwaltschaft zum elektronischen Rechtsverkehr. Jeder Rechtsanwalt und jede Rechtsanwältin wird zum 1.1.2016 von der BRAK ein eigenes beA erhalten. Der Zugang zum Postfach ist einfach: Entweder über einen üblichen Webbrowser oder direkt über Ihre Kanzleisoftware. Sie selbst…

  • Wettbewerbsverstoß bei eBay wegen technischem Mangel

    … Das Händler auf eBay und anderen Plattformen im geschäftlichen Verkehr mit Verbrauchern eine Vielzahl an Informationspflichten treffen ist mittlerweile allgemein bekannt. Was aber gilt, wenn der Händler alle Informationen eingestellt hat, diese von eBay aber aufgrund technischer Unzulänglichkeiten der Plattform eBay z.B. auf bestimmten Browsern…

    Clemens Pfitzer/ Kurz Pfitzer Wolf & Partner- 50 Leser -
  • Firefox Browser bietet Datenschutz serienmäßig an

    … Datenschutz vor. Nach dem Eingangsstatement “Ihnen, Ihrer Privatsphäre und einem offenen Web verpflichtet” liest man dort: “Wir haben Firefox immer so entwickelt, dass er Ihre persönlichen Daten schützt und respektiert. Daher sind wir stolz darauf, zum Vertrauenswürdigsten Internetunternehmen in Bezug auf Datenschutz. gewählt worden zu sein…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 117 Leser -


  • Firefox & Tor: Anonymes Surfen per Knopfdruck?

    … Mozilla plant angeblich, den Anonymisierungsdienst Tor in den Firefox-Browser einzubinden. Anonymes Surfen im Internet könnte dadurch zum Standard werden. Sicherheit ist unbequem Der Einsatz effektiver Datenschutzmaßnahmen scheitert meist nicht daran, dass es keine Schutzinstrumente gebe sondern vielmehr daran, dass die Einrichtung zu unbequem…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 88 Leser -
  • Canvas Fingerprinting – Tracking ohne Entkommen

    … Tracking-Methode den Browser des Nutzers dazu, im Hintergrund, innerhalb von Sekundenbruchteilen ein Bild („Canvas“) zu erstellen. Wie das Bild aussieht, hängt vom Betriebssystem, der Bildschirmauflösung, den installierten Schriftarten und der Browser-Version ab. Da fast jede Browser-Computer-Kombination bei der Erstellung dieses Bildes kleine…

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 159 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK