Brandstiftungsdelikte

  • BGH verwirft Revision des ehemaligen FC Bayern-Profi

    … Der Bundesgerichtshof (BGH) hat das Urteil gegen einen ehemaligen FC Bayern-Profi bestätigt. Das Landgericht München I hatte den 23-Jährigen wegen schwerer Brandstiftung zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und neun Monaten verurteilt. Der Verurteilte soll im September 2011 seine gemietet Villa in München angezündet haben. Dabei entstand ein…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 44 Leser -


  • Hamburg: Gefängnisstrafe wegen 22 angezündeten Autos

    … In Hamburg brannten im Jahr 2011 mehr als 300 Autos nieder. Vor dem Landgericht Hamburg saß nun ein Angeklagter, der für mindestens 22 dieser Taten verantwortlich gewesen sein soll. Der Mann wurde im Mai 2011 in der Nähe von drei brennenden Autos angehalten. Bei ihm fand man damals Feuerzeuge und Handschuhe mit Brandspuren. Die Polizei ließ den…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 61 Leser -
  • Hamburg: 13 Festnahmen nach Krawallen beim Schanzenfest

    … Schanzenfest selbst ging friedlich zu Ende. Erst gegen 23:30 Uhr kam es zu mittlerweile längst bekannten Randalen. Rund 150 Linksautonome versuchten eine Sparkassen-Filiale zu stürmen. Nach weiteren Angriffen auf Polizeibeamten, wurden 13 Personen vorläufig festgenommen. Dabei wurden ein Polizeibeamter und ein Störer durch Flaschenwürfe verletzt. Die…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 22 Leser -
  • Brandstiftungsprozess: Breno legt Revision ein

    … Vergangene Woche wurde der ehemalige Fußball-Profi Breno vom FC Bayern München vor dem Landgericht München wegen schwerer Brandstiftung zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und neun Monaten verurteilt. Dieser soll in der Nacht zum 20. September 2011 seine Mietsvilla im Münchener Nobelvorort Grünwald aus Verzweiflung angezündet haben. Der…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 37 Leser -


  • Anklage: 15 Autos in Hamburg und Umgebung angezündet?

    … Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat Anklage gegen einen 55-jährigen Mann erhoben. Ihm wird vorgeworfen, mindestens 15 Autos im Hamburger Stadtgebiet angezündet zu haben. Die Taten sollen sich dabei zwischen Mai und Dezember 2011 abgespielt haben. Der Verdächtige sitzt bereits seit Ende 2011 in Untersuchungshaft, bestreitet die Taten aber…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 13 Leser -
  • Anklage wegen fahrlässiger Brandstiftung

    … Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hat Anklage gegen zwei Junge Männer wegen fahrlässiger Brandstiftung und fahrlässiger Körperverletzung erhoben. Laut Anklage haben die Männer am Pfingstwochenende 2011 zunächst zwei Papiertonnen in Brand gesetzt. Die Flammen griffen allerdings die angrenzenden Wohnhäuser über. Insgesamt brannten 25 Wohnungen aus…

    Anwalt & Strafverteidiger Blogin Strafrecht- 87 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK