Brandstiftung

    • ūüí£ Dexheimer und wie er die Welt sah

      Beim Lesen meiner Tageszeitung (Rhein Zeitung - √Ėffentlicher Anzeiger - Ausgabe vom 11.12.2017) sto√üe ich auf folgende Meldung: Auch nach mehrmaligem Lesen frage ich mich: "H√§??? Geht¬īs noch???" Die Urteile, √ľber welche Herr Schuster sich echauffiert sind mir en detail nicht bekannt. Wenn aber "Richter verschiedener deutscher Gerichte" offenbar alle zum selben Ergebnis komme ...

      de bonis vinis et maleficiis- 92 Leser -
    • Schwere Brandstiftung

      Ein Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) nimmt auf eine Revision der Staatsanwaltschaft Stellung zu den Tatbestandsmerkmalen des § 306a Abs. 1 Nr. 1 StGB, wo ...

      revision-strafrecht.com- 82 Leser -
  • Brandstiftung ‚Äď und die teilweise Zerst√∂rung des Geb√§udes

    ‚Ķ handeln muss1 ist gegeben, wenn einzelne wesentliche Teile eines Objekts, die seiner tatbestandlich gesch√ľtzten Zweckbestimmung entsprechen, unbrauchbar geworden sind oder eine von mehreren tatbestandlich gesch√ľtzten Zweckbestimmungen brandbedingt aufgehoben ist2. F√ľr die Unbrauchbarkeit gen√ľgt grunds√§tzlich die Beeintr√§chtigung der‚Ķ

    Rechtslupe- 33 Leser -


  • Der Zirkelschluss in der Beweisw√ľrdigung

    ‚ĶDie W√ľrdigung der Beweise ist Sache des Tatgerichts, das sich unter dem umfassenden Eindruck der Hauptverhandlung ein Urteil √ľber die Schuld des Angeklagten zu bilden hat (¬ß 261 StPO). Die tats√§chlichen Schlussfolgerungen des Tatgerichts m√ľssen nicht zwingend sein; es gen√ľgt, dass sie m√∂glich sind und das Tatgericht von ihrer Richtigkeit‚Ķ

    Rechtslupe- 87 Leser -
  • Die Top Ten f√ľr den Oktober 2016

    ‚Ķ man zumindest eine Entsch√§digung bekommt, wenn der Staat einen Verwaltungsakt nachtr√§glich aufhebt. Aber bedeutet das nun, dass man nur einen Ersatzanspruch hat? Und wie hoch ist die Entsch√§digung? B√ľrgerbegehren und B√ľrgerentscheide sind ein wichtiges Instrument im bayerischen Kommunalrecht. Wir haben die Fragen beantwortet, welche formellen und‚Ķ

    Sie hören von meinem Anwalt!- 212 Leser -
  • Wenn der Mieter nicht gehen will? Pl√∂tzliche Anschlagsserie

    ‚Ķ Mietrecht Juli 11th, 2016 Dirk-Andreas Hengst Ein Vermieter will sein Grundst√ľck, auf dem ein einzelnes Haus steht, anderweitig nutzen und ein Mehrfamilienhaus bauen. Doch der Mieter der Immobilie ist nicht bereit auszuziehen. Rein rechtlich w√§re hier eine K√ľndigung aufgrund der Hinderung an einer angemessenen wirtschaftlichen Verwertung‚Ķ

    Paragrafenpuzzlein Mietrecht- 298 Leser -
  • Brandstiftung ‚Äď und die gleichartige Idealkonkurrenz

    ‚Ķ¬ß 52 Abs. 1 StGB erfasst auch den Fall, dass dasselbe Strafgesetz durch eine Handlung mehrfach verletzt wird (sog. gleichartige Idealkonkurrenz). Ob eine mehrere taugliche Tatobjekte beeintr√§chtigende Handlung zu einer mehrmaligen oder lediglich zu einer in ihrem Gewicht gesteigerten einmaligen Gesetzesverletzung gef√ľhrt hat, h√§ngt aber von dem‚Ķ

    Rechtslupein Strafrecht- 40 Leser -
  • Brandstiftung ‚Äď und der Versicherungsbetrug

    … Der (versuchte) Betrug zum Nachteil der Versicherung, der durch die (besonders schwere) Brandstiftung ermöglicht werden sollte, stellt eine andere Straftat im Sinne des § 306b Abs. 2 Nr. 2 StGB dar1. Dass § 306b StGB eine Strafrahmenverschiebung in minder schweren Fällen nicht vorsieht, beruht auf einer von der Rechtsprechung hinzunehmenden…

    Rechtslupein Strafrecht- 89 Leser -
  • Die einander unbekannten Mitt√§ter

    ‚Ķ war es f√ľr den Bundesgerichtshof im vorliegenden Fall nicht zu beanstanden, dass die Strafkammer insbesondere aufgrund der gemeinsamen Tatplanung zur Brandstiftung, des nach und aufgrund des Tatentschlusses erfolgten Abschlusses der Geb√§udeversicherung sowie des Interesses des Angeklagten an der Tat dessen Mitt√§terschaft bejaht hat3‚Ķ

    Rechtslupein Strafrecht- 47 Leser -
  • Herbeif√ľhren einer Cannabis-Brandgefahr

    ‚Ķ Dass Cannabisprodukte regelm√§√üig angez√ľndet und anschlie√üend durch Rauchen konsumiert werden, ist bekannt. Kaum hat das neue Jahr begonnen, gelang einem Mieter aus Berlin-Wei√üensee bereits eine Neuinterpretation dieser Methode. Er setzte nach einem Bericht des Tagesspiegels in der vergangenen Nacht gleich die ganze Cannabisplantage in Brand‚Ķ

    Tobias Kreher/ strafrechtsblogger- 140 Leser -


  • Wenn schon Feuerwerk, dann aber richtig

    ‚Ķ teilweise mit Fl√ľssiggas bef√ľllt waren. Der Brandstiftung waren Streitigkeiten mit der Tochter des Firmeninhabers vorausgegangen. Trotz Bem√ľhungen des Firmeneigent√ľmers und der Feuerwehr, die Br√§nde einzud√§mmen, entz√ľndete sich etwa zwei bis drei Stunden nach der Brandlegung aus einem LKW-Tank ausstr√∂mendes Gas und es kam zu einer immensen‚Ķ

    Carsten R. Hoenig/ kanzlei-hoenig.dein Strafrecht- 201 Leser -
  • Randale im Hotelzimmer ‚Äď und die Unterbringung in der Psychiatrie

    … Die grundsätzlich unbefristete Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus gemäß § 63 StGB ist eine außerordentlich belastende Maßnahme, die einen besonders gravierenden Eingriff in die Rechte des Betroffenen darstellt. Sie setzt zunächst voraus, dass zweifelsfrei feststeht, dass der Unterzubringende bei der Begehung der Anlasstaten…

    Rechtslupein Strafrecht- 173 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK