Boris Becker

    • Halbneger

      Man darf jetzt nicht mehr Neger sagen und natürlich auch nicht. Eine mathematische Reduktion der Nutzung des Wortes "" auf halbverboten und damit erlaubt, dürfte vor Gericht keinen Erfolg haben. Über den Twitter-Account von Jens Maier (AfD) war gestern folgende Botschaft über Boris Beckers Sohn, Noah Becker, verbreitet worden, nachdem dieser sich in einem Interview über Rassism ...

      Fachanwalt für IT-Recht- 476 Leser -


  • Follower-Kauf durch Anwaltskanzleien als Werbemittel?

    … to enhance the way we communicate and exchanged ideas through social media.” Im Schnitt täglich 381 neue Follower auf dem Twitteraccount ist nun wirklich eher ungewöhnlich. Das schaffen nur Promis in den ersten Tagen bei Twitter (Boris Becker, Olli Kahn). Ich bin gespannt, wie die Sache ausgeht. Immerhin besteht ja auch die Möglichkeit der billigen Rufschädigung durch solche Aktionen: 10.000 SPAM-Follower für wenig Geld der Konkurrenz auf den Hals den Account hetzen… Ein unschönes Geschäftsmodell! …

    Jurabilis- 34 Leser -
  • Die Villa mit dem Kuckuck

    … Heute im Vorbeigehen im Kiosk am Gericht den BILD-Aufmacher wahrgenommen. Angeblich wurde die Villa von Boris Becker “gepfändet”, weil er seinem Gärtner 300.000 EUR schulden soll. Wäre wahrscheinlich die erste Immobilie in Deutschland, die “gepfändet” wird. Es wird also kein Gerichtsvollzieher vorbeikommen und einen “Kuckuck” auf die Haustür…

    Andere Ansicht- 218 Leser -
  • Wieder mal: zu wenig Drama!

    … "Jawoll", vielleicht gar von einer Kampfansage in Richtung Nebenklage. Dass mein Mandant - für den das Urteil genauso wenig überraschend war wie für alle anderen Beteiligten auch - ruhig blieb, hat natürlich wenig Dramatisches an sich. Eine Schattenwirkung vieler Freisprüche ist, dass ihnen meist ein"Wo-Rauch-ist-ist-auch-Feuer" anhaftet. Fazit für die…

    Strafverfahren - in Koblenz und anderswo- 227 Leser -
  • Vom Reifegrad des Staatsanwalts

    … Verfahrensordnung zu bescheiden. Dies erklärt auch die Freude, mit der die Stattgabe eines Beweisantrages der Staatsanwaltschaft kommentiert wurde. Nämlich mit einem kurzen zackigen “Ja”. Es fehlte nur noch die den Älteren unter uns noch bekannte “Boris-Becker-Säge”. Den Strafprozeß vor der Großen Strafkammer als Tummelplatz für Akteure von mangelnder Reife gibt es freilich schon immer. Üblicherweise sind es jedoch eher nicht-professionelle Beteiligte, denen dies zu bescheinigen ist. …

    Rechtsanwalt Achim Flauausin Strafrecht- 477 Leser -
  • Ioan Tiriac

    …Der Anmelder der am 18.10.2010 angemeldeten und am 03.11.2010 veröffentlichten Wort-/Bildmarke Quelle: http://oami.europa.eu ist der legendäre “Ioan Tiriac”, also der Mann, der immer neben Boris Becker mit der dunklen Sonnenbrille stand. Können Sie sich auch noch an den erinnern?…

    markenrecht24.dein Markenrecht- 26 Leser -
  • Bei Boris Becker auf der Hochzeit – oder auch nicht

    … Ein Druckerzeugnis für Frauen, die sich am Glück der Schönen und Reichen erfreuen wollen, hatte 2009 über die jüngste Hochzeit von Boris Becker berichtet und angemerkt, es seien auch Oliver und Simone Kahn dabei gewesen. “Zuletzt haben sich Oliver und Simone Khan bei der Hochzeit bei Boris Becker in der Öffentlichkeit gezeigt.” Wenn jemand…

    Blog zum Medienrechtin Medienrecht Abmahnung- 36 Leser -
  • Barbara Becker, die Ex-Frau von Boris Becker, erringt Teilerfolg vor dem Gerichtshof

    …Mit Urteil vom 02.12.2008 (vgl. EuG, Urt. v. 02.12.2008, Rs. T-212/07 – BECKER/Barbara Becker) hatte das Gericht erster Instanz der europäischen Gemeinschaften (EuG) entschieden, dass die Wortmarken “BECKER” und “Barbara Becker” bei Identität oder Ähnlichkeit der fraglichen Waren der Klasse 9 in ihrer Gesamtheit und ihres Vergleichs in visueller, klanglicher und begrifflicher Hinsicht als ähnlich [...]…

    markenrecht24.dein Markenrecht- 38 Leser -


  • Bumm Bumm Boris Becker ./. Allgemeine Frankfurter Sonntagszeitung

    … Der Bundesgerichtshof hatte sich kürzlich in seinem Urteil vom 29. Oktober 2009 – I ZR 65/07 – mit Boris Beckers Recht an seinem Bild im Sinne des Gesetzes betreffend das Urheberrecht an Werken der bildenden Künste und der Photographie (KUG) zu befassen. In einem Testexemplar der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, das als Werbekampagne zur…

    BERLIN BLAWGin Medienrecht- 52 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK