Blogs

  • Wann haben Blogs Informationsrechte gegenüber Behörden?

    … journalistische Qualität des Angebots dürfen im Übrigen keine zu hohen Anforderungen gestellt werden. Neben dem „Ob“ ist auch das „Wie“ der Berichterstattung Teil des Selbstbestimmungsrechts der Presse und der ihr verwandten neuen Medien (BVerfG, B.v. 8.9.2014 – 1 BvR 23/14 – juris Rn. 29). Anders als das Kammergericht, in einer äußerst fragwürdigen neueren…

    Internet-Lawin Medienrecht- 79 Leser -


  • Recht im Internet: Recht(s)sicher Online kommunizieren

    … Pressesprecher und Social Media Manager bei ihrer Arbeit besonders achten sollten: Welche rechtlichen Fallstricke gibt es in Internet und Social Web zu beachten? Gibt es Besonderheiten in der Online-Kommunikation oder bei Blogs, Foren und Facebook? Und welche Fotos und Videos darf ich unbedenklich einbinden? Die PREZI zu der Veranstaltung ist hier abrufbar: Tags: BdP, Blogs, Datenschutz, Facebook, Foren, Internet, Social Media, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht…

    Jan Moenikes/ Jan Mönikesin Medienrecht Wettbewerbsrecht- 60 Leser -
  • Meinungsfreiheit und Blog-Kommentare

    … In diesem Blog habe ich es traditionell so gehalten, bei den Kommentaren möglichst viel durchgehen zu lassen. Unsachlichkeit alleine war für mich nie ein Grund, Kommentare meiner Leser zu löschen. In den letzten Monaten tritt leider gehäuft das Phänomen auf, dass ein bestimmter Kommentator innerhalb kürzester Zeit eine ganze Reihe von Kommentaren…

    Thomas Stadler/ Internet-Law- 235 Leser -
  • JMStV-Novelle 2.0 - Schlimmer geht´s immer

    … Nachdem der letzte Versuch einer JMStV-Novelle im Rahmen des 14. RfÄndStV Ende 2010 scheiterte, gibt es nun ein neues "Diskussionspapier" der zuständigen Rundfunkreferenten, das bereits ein inoffizielles Hearing beteiligter Stellen durchlaufen und mit Leitern der Staatskanzleien der Länder abgestimmt worden ist. Die vorgeschlagenen Änderungen im…

    beck-blog- 28 Leser -
  • Populär in den Blogs – März 2014 I

    …Dickhäuter unter sich: Elefantengedächtnis des Ermittlungsrichters Ich brauche nur noch Ihren Wilhelm: Unterschrift per Notruf Wenn man Geld von einem AG festgesetzt haben möchte, das es gar nicht gibt: NRW insolvent? Unfreiwillig freiwillig: freiwillig unfreiwillig Ich komm dann kurz vorbei: Lustiger Vogel…

    strafrechtsblogger- 31 Leser -


  • Abmahnung-Filesharing: Heilung für den Abmahnwahn?

    … können sich danach nicht mehr aussuchen, wo sie klagen und damit nicht mehr das "freundlichste" Gericht wählen. Geklagt werden muss dann grundsätzlich am zuständigen Gericht des Abgemahnten. Auch hierzu äußerten sich bereits das AG Hamburg und das AG Berlin-Mitte (Hinweisbeschluss vom 26.08.2013, Az. 6 C 65/13) mit 2 Beschlüssen und verneinten den…

    HashtagRechtin Medienrecht Abmahnung- 174 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK