Bitkom

  • So basteln Sie einen guten IT-Vertrag

    … Der Entwurf eines IT-Vertrags – ist das Hexenwerk? Wie gehen Sie dabei vor, was ist eher einfach, was eher schwierig? Das erklären wir Ihnen in diesem Beitrag. Die vermeintlich einfache Lösung: Copy & Paste Wenn es darum geht, einen IT-Vertrag neu zu entwerfen, gilt es zunächst darum, das größte Problem eines Autors zu überwinden: die Angst…

    comp/lex » Blog- 76 Leser -


  • Unternehmen sind schlecht auf DSGVO vorbereitet

    … Wie eine von Bitkom Research durchgeführte Umfrage unter 228 IT- und Digitalunternehmen zeigt, hat lediglich ein Drittel der deutschen Unternehmen mit der Umsetzung der Vorgaben zur EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) begonnen. Dabei können hier ab Mai 2018 Bußgelder bis zu 20 Millionen Euro verhängt werden, wenn ein Unternehmen hier noch…

    Christian Blume/ Datenschutzblog 29- 69 Leser -
  • BGH: Zur gerichtlichen Festsetzung des Inhalts eines Gesamtvertrages

    … Urteil des BGH vom 16.03.2017, Az.: I ZR 36/15 Das Oberlandesgericht darf sich bei der Bemessung der angemessenen Vergütung im Sinne von § 54 Abs. 1, § 54a, § 54b Abs. 1 UrhG auf denselben Vertragsgegenstand und denselben Zeitraum betreffende Gesamtverträge stützen, in denen sich die Parteien unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben auf…

    kanzlei.biz- 58 Leser -
  • Bitkom Leitfaden für die Übermittlung personenbezogener Daten

    … Nicht nur das BayLDA hat sich mit dem Thema Datenübermittlung in Drittstaaten beschäftigt, sondern auch der Digitalverband Bitkom. In seinem Leitfaden „Übermittlung personenbezogener Daten – Inland, EU-Länder, Drittländer“ gibt er wertvolle Tipps und Hilfestellungen zu rechtssicheren Vorgehensweisen. RECHTLICHE ANFORDERUNGEN Die rechtlichen Anforderungen einer personenbezogenen Datenübermittlung sind vielen Beteiligten immer noch nicht hinreichend klar. Dabei sind […]…

    Christian Volkmer/ Datenschutzblog 29- 69 Leser -
  • Bitkom veröffentlicht Leitfaden für Verfahrensverzeichnisse

    … Das Bundesdatenschutzgesetz schreibt der Verantwortlichen Stelle in § 4g Abs. 2 vor, eine Übersicht über die in § 4e Satz 1 genannten Angaben und zugriffsberechtigte Personen zu erstellen und diese dem Datenschutzbeauftragten zur Verfügung zu stellen. Aber oft haben Unternehmen Schwierigkeiten mit der Erstellung eines solchen Verfahrensverzeichnisses. Der Bitkom Praxisleitfaden soll hier Abhilfe schaffen. NEUAUFLAGE […]…

    Martin Henfling/ Datenschutzblog 29- 135 Leser -
  • BITKOM: Leitlinien für den Einsatz von Big Data

    … 5. November 2015 Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) hat selbst entwickelte Leitlinien für den Einsatz von Big Data Technologien in der Wirtschaft veröffentlicht („Leitlinien für den Big-Data-Einsatz – Chancen und Verantwortung“). Darin werden Anbietern und Anwendern konkrete Empfehlungen…

    Datenschutzticker.de- 65 Leser -
  • Die Datenwoche im Datenschutz (KW41 2015)

    …-Kommission: Datenfluss kann weitergehen >>> Was passiert nach dem EuGH-Urteil zu Safe Harbor? >>> Statement from U.S. Secretary of Commerce >>> IT-Verband Bitkom: globale Standards nach europäischem Datenschutzempfinden >>> EuGH hat ein Monster erschaffen >>> Datenschutz ist ein Grundrecht >>> Edward…

    Sebastian Kraska/ Datenschutzbeauftragter Online- 41 Leser -
  • Compliance beim Bloggen, Twittern, Posten und Liken

    … Compliance und Social Media ist nicht erst seit Justine Sacco ein Thema. Für alle, die sich dem Thema nähern wollen, dürfen oder müssen, heute ein kurzer Hinweis auf ein paar Netzfundstücke. Zunächst der Hinweis auf die Social Media Guidelines des BITKOM e.V.. Eine Übersicht der Social Media Policies deutscher Unternehmen finden Sie hier, das internationale, natürlich überwiegend US-amerikanische Pendant gibt es hier. …

    Andreas Wirth/ Compliance Newsblogin Medienrecht- 41 Leser -
  • Ranking: Die zehn größten Bedrohungen für die IT-Sicherheit

    … Netzwerkarchitektur zu implementieren. 2. Platz zwei der Liste macht webbasierte Schadsoftware aus, die sich beim Aufrufen manipulierter Websites über veraltete Versionen von Plug-Ins wie Java, Flash oder den Acrobate Reader herunterlädt (sog. Drive-by-Downloads), um dann im infiltrierten System Viren und Co. alle Pforten zu öffnen. Allein im Jahr…

    Datenschutzticker.de- 51 Leser -


  • Zahlen mit dem Smartphone

    … Zahlungswunsch ist auch in anderen Bereichen noch feststellbar: So möchten der Umfrage zufolge 24 % der Befragten Parktickets und 19 % der Umfrageteilnehmer Kino-, Museum- oder Konzertkarten mit dem Handy bezahlen. Die nächste Tankrechnung würde immerhin noch 18 % der Befragten gerne per mobile payment begleichen. Beim Shopping im Einzelhandel würde…

    Daniela Windelband/ datenschutz-notizen.de- 45 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK