Birkenstock

  • Rezension: Jörg&Miriam Kachelmann – Recht und Gerechtigkeit

    … “Recht und Gerechtigkeit – Ein Märchen aus der Provinz”, so der Titel des Buches geschrieben von Jörg&Miriam Kachelmann. Es beginnt mit den Worten: “Oje, nicht schon wieder, werden Sie sagen, nicht schon wieder der Kachelmann.”. Diese wenig einladenden Worte haben auch ihren Grund: Der “Fall Kachelmann[2. vgl. Kachelmann-Prozess, Wikipedia…

    Jessica Große Wortmann/ Gedankensalat- 248 Leser -
  • Frauen erhielten bei Schuhhersteller Birkenstock weniger Lohn

    … Dass Frauen immer noch schlechter bezahlt werden, ist unbestreitbar und empirisch nachgewiesen. Über das Ausmaß dieser Differenz und die Gründe für die Lohnungleichheit mag man geteilter Ansicht sein. Ein eklatantes Beispiel aus der Praxis ist jedenfalls jüngst publik geworden. Die Birkenstock Gruppe hat offenbar jahrelang Mitarbeiterinnen…

    beck-blogin Arbeitsrecht- 64 Leser -


  • Erstaunliche Honorarvereinbarungen

    … Die LTO berichtet über einen Honorarprozess zwischen dem nicht ganz unbekannten Rechtsanwalt Birkenstock und dem nicht minder prominenten Wettermoderator Kachelmann vor dem LG Köln. Erstaunlich sind dabei insbesondere die Summen um die es geht: Der Kollege Birkenstock möchte für seine Tätigkeit (und vermutlich die Tätigkeit seines Teams) 440.000…

    MKB Rechtsblog- 468 Leser -
  • Kachelmann will Kohle ham’

    … Laut LTO findet Wetterfrosch Kachelmann seinen Ex-Verteidiger überbezahlt: Der vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochene Wettermoderator Jörg Kachelmann und sein früherer Strafverteidiger Reinhard Birkenstock streiten um das Honorar. Kachelmann hatte Birkenstock mitten im Prozess überraschend im November 2010 entlassen. Nun fordert der…

    RA J. Melchior, Wismar- 271 Leser -
  • Das Pauschalhonorar über 250.000,- Euro ...

    …... welches zwischen Herrn Jörg Kachelmann und seinem ehemaligen Verteidiger Rechtsanwalt Reinhard Birkenstock für die Verteidigung im vereinbart wurde steht nicht im Streit. Wohl aber weitere 37.000,- Euro, die Herr Kachelmann gezahlt hat. Nach seiner Auffassung über das vereinbarte Honarar hinaus, weshalb er es im Klageweg vor dem Landgericht…

    Fachanwalt für IT-Recht- 397 Leser -
  • Kachelmanns Freispruch | Ist der Zweifelsgrundsatz ist käuflich?

    … wäre. Mich würde interessieren, was die Kollegin Andrea Combé über Vetters These denkt. Erst recht würde ich mich interessieren, welchen Betrag die Kollegin gegen die Staatskasse festsetzen lassen möchte und was ihr die Staatskasse am Ende auszahlen wird. FREE KACHELMANN FREE Schlagworte: Blog, Kosten, Promirecht, Schuld, SEWOMA® Spezial, Standesrecht, Strafrecht, TV, Urteil, Vermutung, Waren …

    BERLIN BLAWGin Strafrecht- 255 Leser -
  • Der Zweifelsgrundsatz ist käuflich

    … Verbrechen ungesühnt, als auch nur einen Unschuldigen “aus dem Bauch heraus” zu verurteilen. Der Grundsatz Im Zweifel für den Angeklagten ist ein eherner Sockel des Rechtsstaates. Das Landgericht Mannheim hat, wenn auch mit offenkundigem Widerwillen, letztlich doch nicht zur Spitzhacke gegriffen, um dieses Fundament abzutragen. Das ist den Richtern erst…

    LawBlog- 354 Leser -
  • 4.700 Seiten Birkenstock

    …Vor mir liegen zwei sehr dicke Bücher, knapp 4.700 Telefonbuchseiten, eng bedruckt. Es handelt sich um das Werk "Verfahrensrügen im Strafprozess" und behandelt ausschließlich strafprozessuales Revisionsrecht. Der Verfasser ist neuerdings auch außerhalb von Fachkreisen bekannt, sein Name ist Reinhard Birkenstock. Der Birkenstock, der jetzt nicht…

    NEBGEN- 504 Leser -


  • Unangenehme Gerüch(t)e

    … Rechtsanwalt Dr. Birkenstock verteidigte Herrn Kachelmann; gestern hat er das Ende des Mandats bekannt gegeben. Die Journalistin Sabine Rückert kritisiert am 28. Juni 2010 Dr. Birkenstock in der Zeit und fordert ihn unverholen auf, Herrn Rechtsanwalt Schwenn mit in das Verteidiger-Team aufzunehmen. Die “Zeit”-Herausgeberin Marion Gräfin…

    kanzlei-hoenig.dein Medienrecht- 423 Leser -
    Vorher zum gleichen Thema:
  • Pferde-/Reiterwechsel bei Kachelmann – Kostenfolgen für Birkenstock??

    … es nicht anders. Die Gründe für den Wechsel zum “scharfen Hund” Schwenn (Begriff taucht bei Spiegle-online auf) wird die “interessierte Öffentlichkeit” kaum erfahren, wie sollte RA Birkenstock darüber auch Auskunft geben dürfen? Interessant finde ich in dem Zusammenhang Überlegungen bei Spiegle-online, vgl. hier. Da überlegt man, ob RA…

    Burhoff online Blog- 312 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK