Bilanzierung

    • Abzugsverbot für Geschenke: Was ist ein Streuwerbeartikel?

      Das Steuerrecht prägt so einige eigenständig auszulegende Begriffe. Dabei werden viele Begriffe von der Rechtsprechung – in Fallgruppen – eng abgegrenzt. Anders ist dies für den Begriff des Streuwerbeartikels, der trotz längerer Historie rahmenlos bleibt. Für Geschenke i. S. d. § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 1 EStG sind neben der Freigrenze strenge Aufzeichnungspflichten zu beachten.

      NWB Experten Blog- 102 Leser -
    • Big Data: Chancen und Risiken für die Wirtschaftsprüfung

      Zunehmende Anforderungen den den Berufsstand der Wirtschaftsprüfer Industrie 4.0. Digitalisierung. Die Themen finden sich nahezu in jeder Tageszeitung wieder. Und wir sind erst am Anfang. Veränderung der Geschäftsmodelle. Cloud Computing. Big Data. Auch die Wirtschaftsprüfung muss diesen Veränderungen begegnen. Wirtschaftsprüfer werden zunehmend mit großen Datenmengen konfrontiert.

      NWB Experten Blog- 100 Leser -
    • Serie „Bilanzskandale“: Manipulation der Gewinn- und Verlustrechnung

      Manipulation der GuV. Höherer oder niedrigerer Gewinn? Das ist hier die Frage. In der Regel soll die Lage des Unternehmens besser dargestellt werden als sie tatsächlich ist. Wieso? Um attraktiv zu sein für einen Börsengang. Siehe Hess AG. Um Kredite zu erhalten für „Investitionen“ alias „Finanzierung des privaten Lebensunterhalts“. Siehe Flowtex.

      NWB Experten Blog- 67 Leser -
  • Nachhaltigkeitsbericht: Nicht mehr als eine Image-Broschüre?

    … Das Thema Nachhaltigkeit hat neben der Digitalisierung einen festen Platz in unserem Sprachgebrauch gewonnen. Plötzlich erscheint jedes Unternehmen in irgendeiner Art und Weise nachhaltig zu sein. Und so erscheinen zunehmend Nachhaltigkeitsberichte. Da liegt doch die Vermutung nahe, dass bei dieser Gelegenheit mehr oder weniger umfänglich Image…

    NWB Experten Blog- 27 Leser -


  • Vorstandsvergütung faireinfachen – Neues ist nicht immer besser

    … Vorstandsvergütung. Ein heißes Thema. Erfolgsabhängige Vergütung. Langfristiger Erfolg des Unternehmens. An Brisanz hat das Thema die letzten Jahre keinesfalls verloren. Allenfalls an Einfachheit. Aber nun der Reihe nach. Vorstände wurden früher nicht nur mit einem Fixum, sondern einer erfolgsabhängigen Vergütung entlohnt. An Sich eine gute Sache…

    NWB Experten Blog- 42 Leser -
  • Bildung von Rückstellungen durch einen gewerblichen Zwischenvermieter

    … Eine Rückstellungsbildung durch einen Vermieter setzt dessen Berechtigung zur Gewinnermittlung durch Betriebsvermögensvergleich gemäß § 4 Abs. 1 i.V.m. § 5 EStG voraus. Ist dagegen eine solche Gewerblichkeit zu verneinen, liegen Überschusseinkünfte aus Vermietung und Verpachtung (§ 21 EStG) vor, bei denen eine Bilanzierung von vornherein nicht…

    Rechtslupe- 29 Leser -
  • Cyber-Risiken: Zunehmende Bedeutung in der Risikoberichterstattung

    … beeinflusst. Zunehmende Bedeutung in den Berichten, zunehmende Bedeutung in der Abschlussprüfung. Damit auch bei der Erstellung des Prüfungsberichtes und dem Bestätigungsvermerk. Wirtschaftsprüfer werden sich in Zukunft vermehrt mit dem Thema Cyber-Risiken auseinandersetzen müssen. So muss beispielsweise die Risikoeinschätzung des Managements für…

    NWB Experten Blog- 74 Leser -
  • Dschungel an Weiterbildungsmöglichkeiten für Steuerfachangestellte?

    … Karriere in der Steuerberatung: Neue Fortbildung zum Fachassistenten für Rechnungswesen und Controlling Gesetzesänderungen. Weiterbildung. Digitalisierung. Betriebswirtschaftliche Beratung. Die Aufgaben für Steuerberater sind in den letzten Jahren sicherlich nicht weniger geworden. Neben Erstellung von Steuererklärungen und Jahresabschlüssen…

    NWB Experten Blog- 39 Leser -
  • Serie „Bilanzskandale“: Manipulation der Bilanz

    … das Unternehmen besser dargestellt. Zu hoch ausgewiesenes Vermögen führt zu einem zu hoch ausgewiesenen Gewinn und damit zu einer höheren Steuerbelastung. Betrachten wir die Manipulationsmöglichkeiten nun im Einzelnen. Bei der Aktivierung von Vermögen wurden bei den bisherigen Fällen von Bilanzfälschungen unter anderem folgende Tricks angewendet…

    NWB Experten Blog- 55 Leser -
  • IFRS 15: Verträge mit Garantieleistungen

    … die eigentliche Leistung schaffen und werden in der Praxis in unterschiedlichster Weise ausgestaltet. Beispielsweise finden sich Hersteller- oder Händlergarantien, die deutlich über den Umfang und den Zeitraum der gesetzlichen Gewährleistung hinausgehen. Man denke etwa an den Verkauf einer Waschmaschine im Onlinehandel mit 4 Jahren Garantie auf…

    Robin Mujkanovic/ NWB Experten Blog- 46 Leser -
  • Hauptversammlung digitalisieren: Zukunftsvision Hauptversammlung 2030

    … Chancen und Risiken einer Live-Video-Hauptversammlung Digitalisierung. Transparenz. Da passt es doch, die Hauptversammlung zu filmen und auf youtube hochzuladen. Zumindest Ausschnitte daraus. So hat Volkswagen die diesjährige Hauptversammlung teilweise auf youtube hochgeladen. Und nicht nur Volkswagen. Es eröffnet sich ein Trend, Ausschnitte der…

    NWB Experten Blog- 25 Leser -


  • Serie „Digitalisierung im Rechnungswesen“: Wozu? Wieso? Wie?

    … Papierrechnung. Vertraut. Aber nicht mehr zeitgemäß. Elektronische Rechnung. Geht das? Erkennt das Finanzamt sie an? Machen wir nicht. Es vergeht kaum eine Woche, in der ich nicht doch eine Papierrechnung bekomme. Wo bleiben die Innovationen? Ich habe umgestellt. Auf Digitalisierung. Seit 2017. Wurde auch Zeit. Mittlerweile habe ich mich daran…

    NWB Experten Blog- 116 Leser -
  • Variable Erlöse nach IFRS 15

    … Im letzten Blog hatte ich einen Überblick zum 5-Schritte-Modell des neuen IFRS 15 bei der Erfassung von Erlösen gegeben. Heute greife ich ein besonderes Problem aus dem Regelungsbereich heraus. Wie ist mit der Höhe nach nicht feststehenden, d.h. variablen, Erlösen umzugehen? Der Fall variabler Erlöse kann unterschiedliche Ursachen haben…

    Robin Mujkanovic/ NWB Experten Blog- 43 Leser -
  • Steuerfalle „BilMoG-Verzeichnis“

    … Voraussetzung für die Ausübung steuerlicher Wahlrechte ist, dass die Wirtschaftsgüter, die nicht mit dem handelsrechtlich maßgeblichen Wert in der steuerlichen Gewinnermittlung ausgewiesen werden, in besondere, laufend zu führende Verzeichnisse aufgenommen werden (sog. BilMoG-Verzeichnisse). In den Verzeichnissen sind der Tag der Anschaffung…

    Christian Herold/ NWB Experten Blog- 97 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK