Bilanz - Seite 8

  • Herrenlosigkeit des Glücks?

    … hatte. Ich sah einfach meine Sparbüchse realistischer in der Bilanz an, wenn ich wöchentlich denselben Betrag dort hineinstecken würde. Prickelkribbeln für die Nackenhaare kann man kostenlos und auch mit anderen Mitteln haben, wöchentlich oder öfter. Als auch noch nach jedem Freitag mit jedem dann weggeworfenen Zettel, der wieder nicht das grosse…

    Jus@Publicum- 10 Leser -
  • Herrenlosigkeit des Glücks?

    … hatte. Ich sah einfach meine Sparbüchse realistischer in der Bilanz an, wenn ich wöchentlich denselben Betrag dort hineinstecken würde. Prickelkribbeln für die Nackenhaare kann man kostenlos und auch mit anderen Mitteln haben, wöchentlich oder öfter. Als auch noch nach jedem Freitag mit jedem dann weggeworfenen Zettel, der wieder nicht das grosse…

    Jus@Publicum- 9 Leser -


  • Dewey & LeBoeuf vor dem Aus?

    …Juve berichtet über die drohende Insolvenz der Kanzlei Dewey & LeBoeuf. Über die Hintergründe der aktuellen Situation ist nur wenig bekannt. Einerseits soll bald eine von Dewey begebene Anleihe im Wert von 125 Mio. EUR fällig, auf der anderen Seite soll die Kanzlei Bilanz durch finanzielle Zusagen an Partner erheblich belastet sein. Noch vor…

    Jurabilis- 53 Leser -
  • Die erst im Einspruchsverfahren geltend gemachte Ansparabschreibung

    … Das Wahlrecht wird nicht schon durch den entsprechenden Ausweis in der Buchführung oder in den sonstigen Unterlagen des Steuerpflichtigen ausgeübt, sondern erst durch den Ausweis eines entsprechenden Passivpostens in der Bilanz oder – bei Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 EStG – durch den Ansatz einer entsprechenden Betriebsausgabe in der…

    Rechtslupe- 11 Leser -
  • Bildung von Steuerrückstellungen nur in Höhe der zu erwartenden Inanspruchnahme

    … Das Niedersächsische Finanzgericht hat entschieden, daß Steuerrückstellungen nicht zwingend in Höhe der später festgesetzten Steuer zu bilden sind, sondern in der Höhe, in der am Bilanzstichtag mit einer Steuerfestsetzung gerechnet werden muss. Die Klägerin, die ein Elektrizitätswerk betreibt, klagte gegen das Finanzamt aufgrund einer Änderung…

    Schlosser Aktuell- 19 Leser -
  • Bayern vs. Real 17:23

    … So positiv die sportliche Bilanz des FC Bayern München gegen Real Madrid auch ist, in den Markenregistern von HABM und WIPO liegen die Spanier deutlich vorn. Insgesamt 23 Marken des REAL MADRID CLUB DE FUTBOL finden sich in den genannten Registern. Darunter finden sich das Vereinlogo EU 8927816 und auch das Stadion SANTIAGO BERNABEU. EU…

    MarkenBlogin Markenrecht- 13 Leser -
  • BGH: Zu Buchführungs- und Bilanzverstößen

    … BGH, Beschluss vom 15.12.2011, Az.: 5 StR 122/11 Das Landgericht Dresden hat den Angeklagten E. wegen Subventionsbetruges in Tateinheit mit Untreue in sechs Fällen, wegen Untreue in fünfzehn Fällen, wegen Betruges sowie wegen Verletzung der Buchführungspflicht in drei Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten…

    RA Dr. Böttnerin Strafrecht- 87 Leser -
  • Kleine GmbH künftig ohne Bundesanzeigerpublizität ihrer Bilanz

    …Kapitalgesellschaften, die “Kleinstbetriebe” sind, können künftig von der Offenlegung ihrer Jahresabschlüsse im elektronischen Bundesanzeiger (s. § 325 HGB) ausgenommen werden. Zur neuen Kategorie der Kleinstbetriebe gehören Unternehmen, die mindestens zwei der drei Schwellenwerte nicht überschreiten: 350.000 Euro Bilanzsumme, 700.000 Euro…

    Unternehmensrechtliche Notizen- 101 Leser -
  • Land Hessen hat 2011 über 72 Millionen Euro Bußgelder eingenommen

    … das teilt die zentrale Bußgeldstelle Regierungspräsidium Kassel des Landes Hessen in ihrer Bilanz 2011 mit. Mit 1.410.167 seien im Jahre 2011 etwa 77.000 Anzeigen mehr im Jahre 2010 eingegangen. Ca. 62 % davon (926.377) haben nach Angaben der Behörde sog. geringfügige Verkehrsverstöße, also Verwarnungsgelder bis € 35,-, ausgemacht (dafür gibt´s…

    LawBike.dein Verkehrsrecht- 6 Leser -
  • Land Hessen hat 2011 über 72 Millionen Euro Bußgelder eingenommen

    … das teilt die zentrale Bußgeldstelle Regierungspräsidium Kassel des Landes Hessen in ihrer Bilanz 2011 mit. Mit 1.410.167 seien im Jahre 2011 etwa 77.000 Anzeigen mehr im Jahre 2010 eingegangen. Ca. 62 % davon (926.377) haben nach Angaben der Behörde sog. geringfügige Verkehrsverstöße, also Verwarnungsgelder bis € 35,-, ausgemacht (dafür gibt´s…

    LawBike.dein Verkehrsrecht- 21 Leser -


  • Ergo…..hat ERGO rischtisch Schwein gehabt, was?

    … “Versicherer – Ergo hat Glück im Unglück Der Skandal um einen Bordellbesuch in Budapest belastet die Bilanz weniger als befürchtet. Der Versicherungskonzern Ergo kann mit 2011 zufrieden sein.” ……….so “bilanziert” die Wirtschaftswoche in diesem Beitrag heute hier. Ergo,….öh, also hat die ERGO rischtisch Schwein gehabt nach dem Skandal im “Puff” in Budapest, der damit wegen guter Bilanzen wie nix verpufft ? Oder wie sehen und finden SIE das? Pffffffffffffft.tzzztzztzzzz. …

    Jus@Publicumin Medienrecht- 39 Leser -
Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK