Bgb



  • Revisited: „Hauskauf in Gefahr“ – Gefahr gebannt?

    … Das Finanzaufsichtsrechtergänzungsgesetz ändert in seinen Artikeln 6 und 7 auch das BGB und das EGBGB. Von den in diesem Zusammenhang kurzfristig bevorstehenden Änderungen (vgl. Übersicht bei Omlor, NJW 2016, 1633) wird hier ein Punkt aufgegriffen, der die Berücksichtigung des Immobilienwertes für die Kreditwürdigkeitsprüfung betrifft: Gemäß…

    KÜMMERLEIN 360°- 69 Leser -
  • Rezension: BGB

    … Rezension: BGB Palandt, Bürgerliches Gesetzbuch, 76. Auflage, C.H. Beck 2017 Von cand. iur. Maren Wöbbeking, Göttingen Pünktlich zum Ende des Jahres 2016 ist der Palandt in seiner 76. Auflage erschienen - erstmalig unter Mitwirkung der zwei neuen Bearbeiter Sebastian Herber und Dr. Hartmut Wicke. Die beiden Notare haben…

    Dr. Benjamin Krenberger/ Die Rezensentenin Zivilrecht- 43 Leser -
  • Doppelt hält nicht immer besser

    … Vertragsabreden ausschließen kann. Die überwiegende Meinung ist der Ansicht, dass eine in AGB vereinbarte doppelte Schriftformklausel nach § 307 BGB unwirksam ist, weil sie den unzutreffenden Eindruck erweckt, eine Änderungsvereinbarung sei nur schriftlich möglich.Der BGH hat darauf hingewiesen, dass grundsätzlich der Vorrang einer…

    Jürgen F. Berners/ NWB Experten Blog- 83 Leser -


Täglich juristische Top-Meldunden
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK